RE: Von knapp 30 auf 15 % KFA in nur 22 Wochen (Strategie)?

#31 von hisairness , 09.07.2018 13:47

Gin...es ist einfach...traurig und anstrengend von dir zu lesen / zu hören...selbst wenn dann ein Thread oder dein Name in den News erscheint... ist jetzt zwar etwas deutlich ausgedrückt aber, es ist halt teilweise wie bei nem Unfall...es ist schwer, wegzuschauen... und das ist dann wieder erneut traurig...

Und die Vorposter haben halt in allen Belangen Recht, hab ich ja auch schon gesagt.


jfi hat sich bedankt!
hisairness  
hisairness
Beiträge: 76
Registriert am: 18.12.2014


RE: Von knapp 30 auf 15 % KFA in nur 22 Wochen (Strategie)?

#32 von Chris (edubily) , 09.07.2018 14:19

Hey Freunde, entweder die Unterhaltung hier wird wieder etwas sachlicher und themenbezogen oder ich muss den Thread schließen!


Chris Michalk


vera8555, marcolino und ginandjuice haben sich bedankt!
 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.552
Registriert am: 27.05.2014


RE: Von knapp 30 auf 15 % KFA in nur 22 Wochen (Strategie)?

#33 von jfi , 09.07.2018 14:26

Keine Sorge, von mir kommt hierzu nichts mehr, da ich hier alles gesagt habe, was ich zu sagen hatte.


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


hisairness hat sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 588
Registriert am: 08.03.2017


RE: Von knapp 30 auf 15 % KFA in nur 22 Wochen (Strategie)?

#34 von ginandjuice , 09.07.2018 21:01

jo, kann dicht gemacht werden, chris - führ den log dann offline weiter, oldschool mit ringbuch und füller (: - falls, was ist, frage ich dich


your future self is watching you through memory - while your past self is hoping for your success...


 
ginandjuice
Beiträge: 438
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 09.07.2018 | Top

   

Coimbra Protokoll Autoimmunkrankheiten
Mineralwasser Jod Natur

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen