Blutdruck

#1 von Don90 , 29.06.2018 12:50

Wie ist denn euer derzeitiger Wissensstand zum Blutdruck?
Mir wurde gestern bei einer Routineuntersuchung der Blutdruck gemessen 122/90.
Mein Arzt meinte (von dem ich nicht sonderlich viel halte), dass er ihn behandeln würde wenn er regelmäßig diastolisch bei 90 liege. Er ist an der Grenze meinte er.
Ich selbst bin 28, artgerechte Ernährung und 4 mal pro Woche Sport.
Kann dies auch am Konsum von koffeinhaltigen Getränken kommen? Ich bilde mir ein ziemlich knapp davor einen Energy Drink konsumiert zu haben.

Ein einzelner Wert sagt nichts aus, ist klar. Aber ich habe auch ehrlich gesagt keine Lust mir ein Blutdruckmessgerät zu holen :P

Wie ist das eurer Meinung nach mit dem Blutdruck? Ist ein solcher Wert wenn man ihn regelmäßig hat wirklich schon behandlungsbedürftig?

LG



 
Don90
Beiträge: 962
Registriert am: 26.12.2014

zuletzt bearbeitet 29.06.2018 | Top

RE: Blutdruck

#2 von wmuees , 29.06.2018 13:43

Ich HABE mir ein Blutdruckmessgerät gekauft,
das OMRON M400. Meine Gründe dafür:
- geprüft von der Bluthochdruck-Liga
- Manschette groß genug für meine Oberarme
- Manschette mit geringem Messfehler.
Das ist auch für meine Kraftmeier-Oberarme geeignet.
(Hier muss man beim Anlegen sehr aufpassen, dass die Manschette nicht hauptsächlich auf die Muskeln drückt!)

Warum man selbst messen sollte:
- Weißkittel-Effekt
- Man kann messen, wenn man wirklich in Ruhe ist.
- Man kann wiederholt messen, um Messfehler zu reduzieren.

M.E. nach bekommst Du damit ein viel besseres Messergebnis als bei Deinem Arzt.


 
wmuees
Beiträge: 627
Registriert am: 17.08.2014


RE: Blutdruck

#3 von lulii , 10.07.2018 15:07

Am besten früh am Morgen messen, wenn du dich sicher sein willst ob du einen hohen Blutdruck hast dann fünf Tage hintereinander messen. Wichtig ist, dass man auch zu Hause zuerst fünf Minuten ruhig sitzt und erst dann den Blutdruck misst, also nicht direkt nach dem Treppensteigen. Man sollte warten, bis sich das ganze System etwas beruhigt hat.


 
lulii
Beiträge: 13
Registriert am: 07.06.2018


   

Körperbehaarung
Östrogenmangel - woran erkennt man ihn bei der Frau?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen