Testosteronmangel - woran erkennt man ihn?

#1 von Mo , 19.06.2018 08:38

Testosteronmangel - woran erkennt man ihn? (wenn man keine Blutwerte hat)

körperlich/psychisch?


Mo  
Mo
Beiträge: 282
Registriert am: 16.12.2014


RE: Testosteronmangel - woran erkennt man ihn?

#2 von H_D , 19.06.2018 11:34

Gar nicht weil die Symptome zu unspezifisch sind


Don90 und Mo haben sich bedankt!
H_D  
H_D
Beiträge: 1.155
Registriert am: 26.09.2014


RE: Testosteronmangel - woran erkennt man ihn?

#3 von hisairness , 20.06.2018 15:29

Zitat von H_D im Beitrag #2
Gar nicht weil die Symptome zu unspezifisch sind


Stimm ich zu, das Bild passt einfach auch auf zig andere Sachen...


Mo hat sich bedankt!
hisairness  
hisairness
Beiträge: 79
Registriert am: 18.12.2014


RE: Testosteronmangel - woran erkennt man ihn?

#4 von Marie , 21.06.2018 18:27

Warum nicht mal einen ordentlichen Hormonstatus machen?

Aber bitte nicht nur Testosteron, sondern auch alle Zubringer!
Dazu gehören Progesteron (nicht LH!!!) und DHEA-S sowie auch die anderen Hormone Cortisol und Östradiol.
Dazu SHBG und Albumin, falls es nicht das freie Testosteron ist.

Eventuell auch DHT, wenn entweder starke Behaarung besteht oder Haarverlust auf dem Kopf. (oder beides)
Der Wert ist etwas teurer(um die 50€) aber wichtig, grad in Verbindung mit Progesteron, um eine ungünstige Verteilung und Umwandlung zu erkennen.

Je nach Alter verschieben sich auch beim Mann die Hormone, also so ne Art Wechseljahre
Also genau hinschauen.


Mo hat sich bedankt!
Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


   

edubily Citrullin Plus während/nach Chemo einnehmen?
Nahrungsmittelunverträglichkeitstest

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen