RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#16 von Marie , 25.06.2018 10:47

Zitat von Nymeria im Beitrag #15
Also bei mir war vor ein paar Jahren der Hpu Test auch positiv. Allerdings hatte ich immer schon eine sehr gute Traumerinnerung. Erinnere mich fast täglich an alle Details, Träume sind teils beängstigend realistisch. ;)


Das ist durchaus möglich!

Fehlende Traumerinnerung ist kein ausschließliches Indiz, aber kann ein Hinweis für HPU sein.

Vielleicht bist Du hochsensibel, da sind Träume oft sozusagen ein zweites Leben
Wahrscheinlich würde sonst die "Festplatte" explodieren.


Nymeria hat sich bedankt!
Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#17 von Nymeria , 25.06.2018 19:02

Ja Marie, bin tatsächlich immer schon sehr sensibel gewesen.
Dass das mit der Träumerei zusammenhängen kann, hätte ich mir nie gedacht. Sehr interessant auf jeden Fall!


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#18 von Marie , 25.06.2018 19:17

Zitat von Nymeria im Beitrag #17
Ja Marie, bin tatsächlich immer schon sehr sensibel gewesen.
Dass das mit der Träumerei zusammenhängen kann, hätte ich mir nie gedacht. Sehr interessant auf jeden Fall!



Sensibel und hochsensibel können 2 Paar Schuhe sein.
Kannst ja mal recherchieren und so einen Onlinetest machen.

Ja, der Körper und Geist weiß sich zu helfen, wenn man ihn lässt und artgerecht pflegt
Deshalb gut mit Dir umgehen!


Nymeria hat sich bedankt!
Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#19 von Nymeria , 25.06.2018 19:32

Da hast du vollkommen Recht, entschuldige!

Also nachdem was ich jetzt alles darüber gelesen habe, spiegeln die charakteristischen Verhaltensweisen eines Hochsensiblen genau meinen eigenen Charakter wieder. Wow. Jetzt habe ich ein Wort, mit dem ich mich mal sehr gut beschreiben kann.


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#20 von Marie , 25.06.2018 19:54

Abgekürzt heißt das HSP = High Sensitive Person

Übrigens die Elite der Menschheit
Man nimmt an, ca. 20% sind HSP, sogar bei den höheren Säugetieren.
Ohne die geht garnix, ist doch super!!!

"Nachteil":
Man passt nicht wirklich in die heutige hiesige Gesellschaft und muss gut auf sich aufpassen. Auf allen Gebieten!
Was aber mittel-bis Langfristig durchaus Vorteile bringt!!!
Also nicht drüber jammern, sondern beachten und sich gut drum kümmern.


Nymeria hat sich bedankt!
Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#21 von Nymeria , 26.06.2018 06:42

Elite, sehr gut!

Jammern bringt in keinem Bereich irgendwas!
Und den Weg der angepassten Gesellschaft möchte ich gar nicht gehen, nein danke, passt schon so wie es ist.
Auf mich Acht geben ist mein oberstes Gebot, zumindest versuche ich es so gut es geht.
Danke Marie! :)

Sind btw. ziemlich vom Thema abgekommen


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#22 von Marie , 26.06.2018 09:43

Zitat
Sind btw. ziemlich vom Thema abgekommen



Ja und nein
(ich sehe eher "nein".)

Da im Körper alles zusammen hängt, kann man nicht davon ausgehen, dass ein paar Nems irgend welche Probleme oder Symptome lösen.
Den Blick auf das Ganze sollte man nicht aus dem Auge verlieren, deshalb auch meine Frage nach HSP.

Ansonsten kehren wir jetzt mal brav zum Thema zurück
Ich hoffe, die Community verzeiht uns die tendenzielle Abschweifung.


Nymeria hat sich bedankt!
Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#23 von Zopiclon , 26.06.2018 19:37

war doch interessant !

Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 331
Registriert am: 19.01.2016


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#24 von Nymeria , 26.06.2018 20:14

Kennt ihr das eigentlich auch, diese kurzen Horrortrips, wenn ihr kurz vorm Einschlafen seid, zumindest denkt ihr es, obwohl ihr schon träumt.

Also ich liege im Bett und spüre wie ich langsam wegbreche.. dann bin ich quasi im Traum, aber nehme meine Einschlafumgebung noch voll wahr.
Dann fängt es meist mit Geräuschen an, zB. Schritten. Ich werde total paraniod und denke, jemand ist im Schlafzimmer, dann, dass direkt neben mir jemand steht und noch schlimmer, mich anatmet oder berührt. Ich kann mich allerdings nicht bewegen, bin wie gelähmt, bekomme kein Wort heraus.
Und das aller schrägste daran ist, ich fühle mich währenddessen extremst müde, aber je mehr ich dem nachgebe (fühlt sich an, als würde es mich wo hineinziehen) umso schlimmer wird die Panik, dieses echt unheimliche Gefühl, mich würde "es" gleich holen. Bekomme dann immer ein Surren in den Ohren, und je näher "es" kommt, also je mehr ich der Müdigkeit nachgebe, umso lauter und umso beklemmter, panischer werde ich.
Ich kämpfe immer dagegen an und versuche um jeden Preis, wach zu bleiben, obwohl ich schlafe. Dann werde ich Gott sei Dank wirklich wach und brauch erstmal eine Ewigkeit bis ich wieder schlafen kann. Horrortrip vom Feinsten.
Ja, ich weiß, sehr ausführlich, ich hoffe es stört niemanden und vielleicht hat ja jemand schon ähnliches erlebt.

Grüße

Ach ja, wenn ich zeitenweis einen hochdosierte B-Komplex nehme, arten nicht nur solche Trips, sondern auch Träume ziemlich aus. Albträume kommen mit Nems eindeutig öfter vor.


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018

zuletzt bearbeitet 26.06.2018 | Top

RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#25 von Marie , 26.06.2018 20:19

Nee, so ausführlich nicht, aber wenn der Tag ordentlich vollgestopft mit Eindrücken war, kann sowas mal im Ansatz passieren.

Kannst ja mal beobachten, was am Tag so los war und ob es eventuell einen Zusammenhang haben könnte.


Marie  
Marie
Beiträge: 305
Registriert am: 27.04.2015


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#26 von Nymeria , 26.06.2018 20:24

Hat bei mir schon als Kleinkind angefangen, kann mich sogar heute noch sehr gut an manche Trips und Träume erinnern.
Muss ich echt mal beobachten, darauf habe ich generell noch nie so geachtet.


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#27 von Anna , 27.06.2018 13:45

Eine solche Episode nennt sich Schlaflähmung. Mir passiert das manchmal beim Aufwachen, ist nicht so toll.


Nymeria hat sich bedankt!
Anna  
Anna
Beiträge: 65
Registriert am: 06.09.2017


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#28 von Zimti , 27.06.2018 19:52

Ja, das klingt ganz nach Schlafparalyse. Eine Freundin von mir hat das auch regelmäßig und versucht, diesen Zustand zu unterbrechen, indem sie sich darauf konzentriert, trotz Lähmung ein Körperteil, z.B. ihren kleinen Zeh, zu bewegen. Es gibt verschiedene Techniken, einfach mal googlen.


Nymeria hat sich bedankt!
Zimti  
Zimti
Beiträge: 26
Registriert am: 10.09.2016


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#29 von Anna , 28.06.2018 11:48

Es gibt Leute, die versuchen extra diesen Zustand der Schlaflähmung herzuführen, für die luzide Träumerei, oder war es Astralreisen(?).Während der Schlafparalyse stellen sie sich dann vor, im Traum sich schlafen zu legen, dass soll dann der Trick sein, um den erwünschten Zustand herzuholen. :-) Das ist mal eine ganz andere Perspektive von diesem Alptraum.


Nymeria hat sich bedankt!
Anna  
Anna
Beiträge: 65
Registriert am: 06.09.2017


RE: Welche Nährstoffe benötigt man fürs Träumen?

#30 von Nymeria , 28.06.2018 14:30

Also wäre das dann quasi ein Klartraum?
Also laut dessen Definition, schaffe ich das auch ohne diesen "Aufwand", passiert einfach und das ebenso ziemlich oft.
Langsam bekomme ich das Gefühl, mit meinem Hirn stimmt etwas nicht.


 
Nymeria
Beiträge: 67
Registriert am: 24.06.2018


   

Schilddrüse- ohne zusätzliche Hormone glücklich leben
Magenschleimhautentzündung ?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen