RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#16 von Gelöschtes Mitglied , 12.12.2014 13:40

Wurde glaub ich an anderer Stelle schonmal gesagt.
Isst man zum Frühstück ein paar Eier und schwupps hat man ein super Aminogram - das Geld kann man sich sparen.
Und ob jetzt Gesamteiweiß 6 oder 8 (8 habe ich noch KEINEN einzigen Bericht gelesen, der da geschafft hat) ist auch ja nach Mensch unterschiedlich optimal.
Eiweißbetont essen - ja macht Sinn aber bitte nicht übermäßig durch Werterreichungen ect. stressen lassen.
Gibt Regionen auf der Welt, da essen die Menschen kaum EW und sind soweit ganz gut drauf - sprich nicht depressiv...

LG, Sven


zuletzt bearbeitet 12.12.2014 13:42 | Top

RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#17 von naklar! , 12.12.2014 13:42

Hey Karsten, -Achtung, mein gesammtes Wissen zun Aminogramm habe ich aus diesem Thread - eine Theorie könnte doch sein:

Insofern die niedrigste Aminosäure ( in diesem Fall Methionin ) das Gesammteiweiß limitiert, ist das niedrige Gesammt hierurch erklärt. Wenn nun Aufgrund des fehlens EINES Bausteines die Proteinsynthese beeinträchtigt ist, so können die anderen Bausteine eventuell nicht verwertet werden und liegen deshalb in größerer Anzahl vor.

Sagt der Laie ins Blaue.

Gruß, Eric

 
naklar!
Beiträge: 1.190
Registriert am: 15.10.2014


RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#18 von Karsten , 12.12.2014 14:20

Danke Eric, das hört sich (zumindest für mich) logisch an.

Sven: ja, der Zusammenhang mit Frühstück war mir auch bekannt. An dem Tag (wir mußten morgens sehr früh ins Auto steigen) gab es aber nur einen Kaffee, sonst nix. Gleiche Bedingungen auch für mich, deutlich schlechteres Aminogramm. Obwohl ich "gefühlt" der deutlich gesündere von uns beiden bin.

Ich will jetzt auch keine Wissenschaft / keinen Wettlauf um die besten Werte machen. Aktuell sehe ich die Aminogramme eher als Orientierung um das Gesamteiweiß nach oben zu bringen, also das Immunsystem zu stärken. Wie weit das funktioniert - schaun mer mal.

Momentan glaube ich auch nicht daß wir so schnell wieder welche machen lassen, die kosten ja doch eine ganze Stange Geld.


Grüsse
Karsten

 
Karsten
Beiträge: 176
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 12.12.2014 | Top

RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#19 von Gelöschtes Mitglied , 12.12.2014 14:44

@Karsten

Aminogramm kann man auch in den meisten "normalen" Laboren machen u.a. auch Schottdorf (da lässt Strunz die Basiswerte machen)
Kosten um die 25€. Kann natürlich sein, dass das "Special-Amino-Atom-Flux-Kompensator" Labor vom Strunz genauer misst...

LG, Sven


zuletzt bearbeitet 12.12.2014 14:45 | Top

RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#20 von sVensationell , 27.06.2015 18:41

Kennt eventuell jemand ein Labor im Raum Köln wo man sich günstig ein Aminogramm bekommen kann?

sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 162
Registriert am: 16.12.2014


RE: Gesamteiweiß und Aminogramm - wie hängt das zusammen?

#21 von sVensationell , 28.06.2015 14:29

Kann es nicht sein dass ein niedriger Glycinspiegel das Gesamteiweiss runterreguliert? Denn die habe ich grad auf dem Aminogramm vom Karsten vermisst.

sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 162
Registriert am: 16.12.2014


   

Colostrum - Immunsystem / Darmgesundheit
Body Media System Armband Kaufberatung

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen