Training bei Erkältung

#1 von Don90 , 24.03.2018 13:26

Dass ein Training bei Erkältung wenig Sinn macht, da es ja das Immunsystem kurzfristig schwächt und das Immunsystem ja schon genug mit der Erkältung zu tun hat, ist es relativ klar dass ein Training in diesem Zustand keinen Sinn macht.

Wie haltet ihr das aber bei "Restschnupfen" nach einer Erkältung?
Ich fühle mich schon sehr fit, habe aber noch etwas Schnupfen und das obwohl ich eigentlich schon eine Woche wieder "gesund" bin.
Würdet ihr warten bis der Schnupfen vorbei ist?

Ich pausiere gerade schon die 2. Woche und ich hab einfach schon so ein schlechtes Gefühl, weil ich 2 Wochen lang nicht trainieren war.

LG


 
Don90
Beiträge: 938
Registriert am: 26.12.2014


RE: Training bei Erkältung

#2 von Nathan , 29.03.2018 17:01

Hi,

Ich denke, dass einige Todesfälle im Training darauf zurückzuführen sind, dass man nach einer vermeintlich überstandenen Erkältung überambitioniert wieder ins Training eingestiegen ist.

Daher gehe nach einer Erkältung wirklich nur sporadisch ins Training. Kein Cardio !
Nur ganz leichtes Muskeltraining langsame Wiederholungen ohne den Puls hochzutreiben, so bei max. 80.

Gruss


 
Nathan
Beiträge: 16
Registriert am: 28.10.2016


RE: Training bei Erkältung

#3 von Nathan , 30.03.2018 14:26

Zitat von Nathan im Beitrag #2
Hi,
Daher gehe nach einer Erkältung wirklich nur sporadisch ins Training. Kein Cardio !



Daher gehe Ich nach einer Erkältung wirklich nur sporadisch ins Training. Kein Cardio !

sollte es heißen.


 
Nathan
Beiträge: 16
Registriert am: 28.10.2016


RE: Training bei Erkältung

#4 von Tobler , 12.05.2018 17:06

Also ich warte bis ich komplett gesund werde, dann auch schön danach ins Training. Ist immer noch besser als etwas am Herzen zu bekommen und ist eh alles schnell nachgeholt.


Tobler  
Tobler
Beiträge: 15
Registriert am: 26.04.2018


   

Schlapp & Kopfschmerzen von Magnesium?
MMS - Riesenfehler gemacht?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen