Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#1 von Sven , 23.03.2018 20:55

Matt Stone hat mich auf einen ganz interessanten Aspekt der Moderne aufmerksam gemacht. Einer der stärksten Muskeln „der Kiefer“ wird kaum noch beansprucht. Seine Message: Kauen und zwar „hart“

http://180degreehealth.com/chew-bro/

Testimonial:
https://jawzrsize.com/blogs/blog/review-of-jawzrsize-eric

Finde auch den Tipp trockenes Beef Jerky oder Mastix Gum zu kauen gut.

Habt ihr noch Tipps und Erfahrung?


"Free your mind and your ass will follow!"


Cluhtu hat sich bedankt!
 
Sven
Beiträge: 419
Registriert am: 29.12.2016


RE: Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#2 von Tommy , 23.03.2018 20:59

Pure Erdmandeln im Ganzen. Die sind ohne vorher im Ofen anzurösten wirklich brutal hart zu knacken. Dachte beim ersten Mal die kann man gar nicht roh essen. Aber geht :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 963
Registriert am: 16.06.2015


RE: Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#3 von Mo , 24.03.2018 10:20

Wo hast du deine Erdmandeln her?

Im Handel sehe ich immer nur die Flocken.


Mo  
Mo
Beiträge: 259
Registriert am: 16.12.2014


RE: Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#4 von Tommy , 24.03.2018 14:54

Denns Biomarkt


Mo hat sich bedankt!
Tommy  
Tommy
Beiträge: 963
Registriert am: 16.06.2015


RE: Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#5 von MadRichie , 25.03.2018 12:26

Nicht ganz Ernst gemeint: gerade im Urlaub in Malta Honig-Sesamriegel gekauft, ich dachte mein Kiefer explodiert, war gut hart :D


MadRichie  
MadRichie
Beiträge: 215
Registriert am: 14.09.2015


RE: Kiefer trainieren für markante Gesichtszüge

#6 von Bernd , 25.03.2018 16:19

Hallo,

naja, bei den Vergleichsfotos im Videoclip war ja nun unschwer zu erkennen und nun auch nicht wirklich sehr professionell gemacht der in Fitnesskreisen so beliebte und schon normale Fotoshopeffekt am Werke. Allein von der Belichtung her. Und wenn man täglich Wal-und Paranüsse mit den Zähnen und dem Kiefer knackt oder die zäheste Bisamratte durch den Kiefer jagt, wird man sicher nicht im Gesicht in die Breite gehen.

Der wohl markanteste, einfachste und sichtbare Effekt, auch ohne teure "Kau-Gadgets", ist doch die Gewichtsabnahme. Da sieht jeder auch im Gesicht ganz automatisch markanter und schmaler aus. Wer schon mal ein paar Tage "rumgesumpft" und ordentlich gefeiert hat weiß, daß er danach aufgedunsen und rund im Gesicht wie ein Eichhörnchen mit vollen Backen aussieht. Und ein paar Tage später, oh Wunder, man wieder den Kiefermuskel unter der zuvor aufgepumten Haut erfühlt und sieht. Am extremsten bei Wettkampf-BB zu sehen, die durch KH-und Wasser-Reduktion da sehr markant oder im Extrem teils im Gesicht wie Häftlinge im Hungerstreik mit ihren eingefallenen Wangen aussehen.

Wie auch immer, erstaunlich ist nur immer wieder, mit welcher Clevernis die Amis auch den größten Schwachsinn marketingtechnisch garandios verkaufen.

Gruß Bernd


Sirios, Don90 und takko456 haben sich bedankt!
Bernd  
Bernd
Beiträge: 636
Registriert am: 28.05.2014


   

Frage zum Training im Low Glycogen Intensity Protocol
Fit ohne Geräte - Mark Lauren

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen