RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#226 von Andi1985 , 03.08.2017 11:14

Also ich nehme seit ca. 4 Monaten täglich 500mg Borax und merke garnichts. Nichts positives und nichts negatives... keinen besseren Muskelwachstum oder ähnliches, alles wie immer :/


Andi1985  
Andi1985
Beiträge: 52
Registriert am: 03.04.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#227 von Silberruecken92 , 01.09.2017 13:16

Zitat von Andi1985 im Beitrag #226
Also ich nehme seit ca. 4 Monaten täglich 500mg Borax und merke garnichts. Nichts positives und nichts negatives... keinen besseren Muskelwachstum oder ähnliches, alles wie immer :/


Nach anderthalb Monaten durchgängiger Supplementierung würde ich mich dem anschließen.
Meine Progression verläuft nicht außergewöhnlich oder verbessert dank Einnahme, dennoch werde ich es weiterhin nehmen (müssen) da ich noch einen Jahresvorrat habe


Silberruecken92  
Silberruecken92
Beiträge: 12
Registriert am: 05.06.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#228 von Stockinger , 01.09.2017 14:25

Warum sollte jetzt nochmal dank Bor das Muskelwachstum zunehmen?

Ich denke, die ausgeprägtesten, positiven Effekte einer Bor-Supplementierung liegen im Bereich Arthrose-Prävention, Prostata-Krebs-Prophylaxe, Gelenk- und Knochenstabilität, sowie verbessertem Kalzium-Knochen-Stoffwechsel; ggf. noch Anhebung des Testosteron Spiegel.


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Pirale hat sich bedankt!
Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 321
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#229 von Tommy , 01.09.2017 15:54

...und das sollte doch Grund genug sein :-) mein borax liegt auch noch im Schrank und wartet auf Testung


Tommy  
Tommy
Beiträge: 964
Registriert am: 16.06.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#230 von Stockinger , 02.09.2017 18:51

Zitat von Tommy im Beitrag #229
...und das sollte doch Grund genug sein :-) mein borax liegt auch noch im Schrank und wartet auf Testung


So isses :-)

Aber wieso liegt und wartet dein Borax im Schrank?


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 321
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#231 von Tommy , 20.11.2017 19:23

Torsten jetzt seit 3 Tagen im Einsatz mit ca 100mg täglich zum Start. Bin gespannt


Tommy  
Tommy
Beiträge: 964
Registriert am: 16.06.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#232 von Stockinger , 21.11.2017 21:35

100mg/d ??
Kommt mir schon reichlich hoch dosiert vor.
In den meisten Studien habe ich von Dosierungen von 3-15mg/d gelesen.

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 321
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#233 von meise , 21.11.2017 23:30

bei 100mg borax sind das 10mg bor


meise  
meise
Beiträge: 68
Registriert am: 07.01.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#234 von Tommy , 22.11.2017 16:05

Korrekt. Habe mich auf 100mg Borax pro Tag bezogen


Tommy  
Tommy
Beiträge: 964
Registriert am: 16.06.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#235 von Tommy , 23.11.2017 07:46

Nehme seit 18.11. Borax.
Was ich bisher merke:

-meine seit 15 Jahren quasi chronischen Knieschmerzen (nie stark aber fast immer da) sind so gut wie weg.
-Ich bilde mir ein besser zu schlafen
-keine nächtlichen Toilettengänge mehr. Das wundert mich... gibt es hier nen Zusammenhang?
-fühle mich bisschen klarer fokussierter und wacher. Nicht extrem aber irgendwie schon bisschen.
-Morgens sind die ersten Schritte nachm aufstehen irgendwie auch bisschen beschmeidiger und nicht ganz so eingerostet

Merke allerdings manchmal ein leichtes brennen und missempfindungen an einigen Hautstellen.

Sollte das anhalten werde ich Borax jetzt immer integrieren (on/off) Schema. Aktuell nehme ich auf 2,3 Einzelgaben verteilt 100mg Borax was ca 10-11mg Bor entspricht. Werden hier aber auch mal die Tage die Dosis halbieren und gucken ob ein Unterschied besteht. Gerade in Bezug auf die Nebenwirkung


Pirale hat sich bedankt!
Tommy  
Tommy
Beiträge: 964
Registriert am: 16.06.2015

zuletzt bearbeitet 23.11.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#236 von kempi , 18.12.2017 22:10

Auf amazon.com findet man öfter mal (relativ) hilfreiche Rezensionen:

"Raised my Free testosterone from 8 to 14 in just 3 months! Wow do I feel a difference in energy and waking up with erections. Frigging amazing supplement! P. S. Don't bother with the more expensive fructoborate, just take 9mg of this daily and you will see results!"


 
kempi
Beiträge: 307
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#237 von naklar! , 19.12.2017 11:08

Welches Produkt?

Merci, Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#238 von kempi , 19.12.2017 11:38

Das von NOW, aber meiner Meinung nach tut sich bei den verschiedenen Produkten nicht viel.


hans und naklar! haben sich bedankt!
 
kempi
Beiträge: 307
Registriert am: 21.12.2014


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#239 von Pirale , 26.02.2018 08:33

Wie ist denn der mögliche Anstieg von "Östrogen" bei der Gabe von Bor zu bewerten (beim Mann)? Offen gesagt kann ich diesen Anstieg mal überhaupt nicht einordnen. Kann da jemand mehr zu sagen?


Pirale  
Pirale
Beiträge: 14
Registriert am: 17.07.2017


   

Only drink water when thirsty
COENZYM Q10 BEI MIGRÄNE-PATIENTEN

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen