RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#151 von Salamander , 09.02.2017 09:20

Als Forscher (egal welche Forschungsdisziplin) kann man sich über die Einträge bei Wikipedia eh nur amüsieren. Mit meinem letzten Post meinte ich auch "Bor als NEM (in den Konzentrationen)" ist der Hype! Ich kann Gott sei Dank auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Und Sven hat mich nochmal auf die Idee gebracht diese Effekte über Nahrungsmittel zu prüfen. Also die Fischeier (habe gerade auch die Wildlachseier konsumiert) beleben so irgendwie "beschwinglich". Das BORAX ist dagegen eine ganz andere Hausnummer (macht so richtig aggro) . Wahrscheinlich nehmen es deshalb auch die Boxer und anderen Kampfsportler. Für die Frauen ist es aber wegen einer samtweichen Haut wohl eher interessant. Als Mann steht man aber da drueber und sucht vielleicht sogar das Agressionspotential?:-)


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 09.02.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#152 von Salamander , 09.02.2017 09:34

@Torsten, ja aber das ist auch nur "behauptet". Das eigenartige ist ja es fehlen überall Studien die das belegen was auch W. Last mal kurz so von sich gibt:). Der kleine Abstract von Fischer ist besser, besonders der Verweiss auf den Neutronenfaenger. Aber aufjedenfall sollte man es mal getestet haben (also das Borax) , so lange man noch kann:-) :-) :-)


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#153 von Laborant , 09.02.2017 23:28

http://www.medizin-transparent.at/borax-...iche-heilmittel

Zumindest der Bewertung der Studien würde ich, soweit ich sie verfügbar habe, zustimmen..


Laborant  
Laborant
Beiträge: 60
Registriert am: 02.03.2016


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#154 von Salamander , 10.02.2017 14:11

Ja, aber was will man da auch gross bewerten:) - Denke es geht in Richtung "Rubrocurcumin", so lese ich auch R.Fischer...also übersetzt Kurkuma, paar Nuesse mit Rogen abmixen**

http://research.omicsgroup.org/index.php/Rubrocurcumin


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 10.02.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#155 von Salamander , 10.02.2017 15:07

Sorry, Rubrocurcumin und Nüsse;)

R. Fischer gibt sehr früh sogar schon konkrete Empfehlungen....
http://www.semmelweis.de/pdf/08_fischer_...xverbindung.pdf


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#156 von Salamander , 12.02.2017 18:00

Borax in grünen Tee geloest finden wir ja schon im Netz, wir wussten aber noch nicht warum:) Fischer gibt hier nicht nur einen Wink sondern auch mit Kurkuma einen wegweisenden Tip für die Zukunft:), welches ich aber in der Anwendung auch nur immer in Wasser gelöst hatte. Gelobe von nun an Besserung **


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#157 von ChristineH , 24.02.2017 15:58

Zitat von Salamander im Beitrag #151
Als Forscher (egal welche Forschungsdisziplin) kann man sich über die Einträge bei Wikipedia eh nur amüsieren.


Wikipedia ist keine Zeitschrift für wissenschaftliche Fachartikel, sondern eine Enzyklopädie. Dort sollen Nicht-Experten etwas nachschlagen können, einen ersten Überblick in verständlichen Worten erhalten (de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Allgemeinverständlichkeit). Ich schlage immer zuerst dort nach und finde dann - wenn ich das Thema vertiefen möchte - weiterführende Literatur/Links zum Thema.

Der Forscher, der über Wikipedia lacht, hat Angst um seine vermeintlich überlegene Stellung.

Der Forscher, der hilft, die Wikipedia auszubauen, hat meinen Respekt. Spontan verweise ich auf de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Gert_pinkernell, der leider verstorben ist, aber sein Wissen mit der Allgemeinheit teilte. Er ist - ich bin seit 2010 in der Wikipedia aktiv und lernte einige Fachleute persönlich kennen - glücklicherweise nicht der einzige seiner Art.


Jacko333100 hat sich bedankt!
 
ChristineH
Beiträge: 807
Registriert am: 31.01.2016


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#158 von Salamander , 26.02.2017 14:22

Habe nochmal ein bisschen gegoogelt und interessante Aspekte zum diskutieren als auch zum ausprobieren gefunden

Ein gewisser Xavier behauptet mit Rex Newham (einer der Borax Protagonisten) gesprochen zu haben. Rex habe Xavier dabei gesagt, dass das Borax nicht aufgelöst wird und das Wasser lediglich zum nachspuelen genommen wird. (S. Link )
http://mms-selbsthilfe.de/forum/neuigkei...53-borax/page16

Gesagt getan habe ich mir dies zu Herzen genommen und das Borax (unverwaessert) auf die Zunge getan und das Borax dann zwischen das Zahnfleisch geschoben um endlich mein Zahnfleischbluten zu heilen! (H2O2, Oelziehen und andere Aktivitäten konnten das Bluten nur ansatzweise kompensieren)

Als ich nun mit dem Borax (1 gestrichener Teelöffel voll) so vor mich hin reinigte und mit dem einsetzenden Speichel quasi auch "Oelziehen" praktizieren konnte, da habe ich schon gemerkt das ein Kaelteschauer einsetzte, die Füße sehr schnell kalt wurden und "es" mich ins warme Bett zog. Ja das war ein klassische Herpes Re-aktion!!! Und dabei habe ich noch nichtmal irgendetwas von dem Borax geschluckt:)

Lasse mich jetzt überraschen ob das Borax in den naechsten Tagen das Zahnfleischbluten nun endlich in den Griff bekommt und nebeinbei auch dem Herpes nun endlich den Garaus macht


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 26.02.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#159 von Salamander , 04.03.2017 10:08

Mega Borax:)

5 Jahre Stress mit Zahnfleischbluten gehabt. Zuletzt, obwohl gar keine mechanische Einwirkung auf die Zähne bzw. Zahnfleisch erfolgte hatte ich jeden morgen ein "Blutbad" bei der Morgentoilette. Obwohl ich Borax bereits 1 Jahr lang konsumierte und sich sehr wohl einige schwere Entzündungen verabschiedeten, ließ sich kaum ein Fortschritt beim Zahnfleischbluten festellen.(lediglich H2o2 konnte dem Verursacher Mr.x einhalt gebieten)

Nach dem ich also Borax täglich 2 mal zum "Oelziehen" benutze (20 Min), hat sich das Zahnfleisch nach 5 Tagen sehr entspannt und blutet nicht mehr!! Somit sieht man zum einen die tatsaechliche Macht von Borax als auch die wahre Gefaehrlichkeit von Zahnfleischbluten, denn diese wird nach meiner jetzigen Erkenntnis total verharmlost.

Nebenwirkungen in Form von Erstverschlimmerung gibt zu genuege:)
Mittelstarke Kopf- und Zahnschmerzen, foggy brain, aphten, Schuettelfrost und allgemeine Schwaeche. Ich schreibe das dem Herpes Virus zu!

Damit echte "angewandte Forschung" weiterhin Spaß macht hier die letzten Worte von Borax bei der Grablegung;) cheers

https://m.youtube.com/watch?v=ygQvB6OjHOU


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 04.03.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#160 von Tommy , 11.04.2017 20:19

Welche Quellen gibt es problemlos Borax zu bestellen?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#161 von Kirby , 11.04.2017 20:49

Hab dieses bestellt:
http://www.pronatu.com/de/Produkte/Borax-natriumborat/
Bestellt und geliefert bekommen, ohne Probleme, nach Österreich


 
Kirby
Beiträge: 109
Registriert am: 24.05.2016


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#162 von Salamander , 11.04.2017 21:00

Ja eigentlich sollte überall das selbe drin sein:-) Aber einige verlangen halt Endverbleibsbeleg...


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#163 von Salamander , 11.04.2017 21:06

Also das Zahnfleischbluten ist komplett weg! Auch die Wuelste auf den Zahntaschen weg!! Die Verfaerbungen der Zaehne an den Taschen [meist braun] gehen auch weg. Aber es sind 10 harte Tage gewesen wo man gegen den Herpes kaempft. Jeden Tag kamen neue Aphten. Dann ist man bettlegerig. Da ist nichts mit arbeiten oder Sport! Habe schon seit Ewigkeiten nicht mehr so ein gutes Zahnfleisch gehabt. Habe jetzt 3 Kilo Muskeln zugenommem. Man nimmt die Entzündung des Zahnfleischs einfach als solches nicht wahr - und das ist genau das gefährliche daran.

Empfehle auch im Nachhinein 30 Min Oelziehen mit Borax vorm schlafen (nur ausspucken nicht den Mund ausspuehlen!!). Morgensfrueh ganz kurz mit H2o2 (3%) die Zwischenräume durchspuelen max 30 Sek.


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 11.04.2017 | Top

RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#164 von Tommy , 11.04.2017 21:25

Kirby, Deine Quelle liefert aus NL. Das ist schon mal gut. Da gibt es keine Zollprobleme dann oder?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Bor - Wunderstoff oder Bullshit?

#165 von Salamander , 11.04.2017 21:28

Wenn du selbständig bist kann ich dir einen deutschen Anbieter per Mail schicken.glg


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


   

Taurin etc: 60-60-60 Club
Zeitungsartikel WO Baden-Baden

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen