RE: Epstein Barr Virus

#121 von Kontra , 20.12.2015 09:17

OK, mich hat es nun mit Zeitverzögerung getroffen. Gestern war ich eigentlich richtig fit und habe alles trotzdem weiter genommen. Nun liege ich flach. Blöd.


Kontra  
Kontra
Beiträge: 172
Registriert am: 12.08.2015


RE: Epstein Barr Virus

#122 von rolib , 14.05.2016 12:54

Hallo zusammen,

wollte mal wieder nachfragen zum ursprünglichen Thema EBV, welches hier 2014 gestartet wurde. Habt ihr weitere Erfolge erzielen können? Wie geht es den EBV-Geplagten?

Ich bekomme meinen nicht richtig in den Griff.
Jetzt war ich eine Woche erkältet, da ist mir aufgefallen dass die EBV Symptome weniger stark sind, sobald die Erkältung ausgeheilt ist, ist der EBV wieder vordergründiger. Da dachte ich vll. dass durch die Erkältung mehr Killerzellen vom Immunsystem produziert werden, was auch den EBV zurückdrängt und das Immunsystem das aber nicht beim EBV kann.
Da ist mir ein Produkt von LEF eingefallen, welches sich sehr gut liest:
NK Cell Activator
Leider ist das nicht gerade billig.

Hier ist auch der Artikel dazu im LEF Maganzin vom Jan/15

Vielleicht habt ihr inzwischen ein paar neue Tipps, wie ich das EBV Biest endlich mal soweit zurückdrängen kann, dass wieder etwas mehr Sport und Leben möglich ist.

LG


rolib  
rolib
Beiträge: 39
Registriert am: 27.07.2015


RE: Epstein Barr Virus

#123 von Gelöschtes Mitglied , 14.05.2016 19:58

Umso teurer, desto weniger hat es gebracht.
Kann man sich so ziemlich alles sparen.


Einen Scheiß muss ich



RE: Epstein Barr Virus

#124 von AndreaG , 22.07.2016 00:06

Hat jemand Erfahrungen mit der Einnahme von Lactobacillus acidophilus gemacht? Soll angeblich bei EBV helfen.


 
AndreaG
Beiträge: 69
Registriert am: 20.11.2015


RE: Epstein Barr Virus

#125 von GummTea , 20.02.2017 15:45

Mich würde auch interessieren, ob es von euch neue Erfahrungsberichte gibt.
Konntet ihr den EBV aus eurem Körper verbannen und wenn ja, wie?
Insbesondere interessiert mich, ob euch eine bestimmte Ernährungsform/Fasten geholfen hat.


 
GummTea
Beiträge: 56
Registriert am: 23.04.2015


RE: Epstein Barr Virus

#126 von Sven , 21.02.2017 06:48

Ja, seit 6 Monaten keinen Herpes mehr gehabt und nur noch seltene, sehr milde Erkältungsphasen


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016


RE: Epstein Barr Virus

#127 von GummTea , 21.02.2017 07:44

Sven, hast du das auf Seite 1 beschriebene Protokoll durchgeführt oder hast du etwas daran aufgrund besserer Information verändert?


 
GummTea
Beiträge: 56
Registriert am: 23.04.2015


RE: Epstein Barr Virus

#128 von Sven , 21.02.2017 08:59

Oft sieht man den Wald vor lauter Palmen nicht

Stelle Dir die Frage in welcher Lebensphase, Du das "Immunsystem-Problem" bekommen hast? Warst du das super happy, mega zufrieden und im Einklang?
Oder andersherum: Kennst Du in deinem Umfeld Menschen die entspannt und zufrieden wirken/sind und trotzdem Herpes/EBV haben? (Sehr selten)
Der Strunz nennt hier exemplarisch Spitzensportler die das häufig bekommen. Die plagen sich (übermäßig/verbissen) körperlich UND mental - Glücksmomente sind selten.

Was heißt das jetzt für dich/uns - was ist die wirkliche Wurzel deiner Immunsystemschwäche?

Die Lösung besteht daher NICHT in dem "Hinzufügen" weitere Maßnahmen, Protokolle, Diäten - sondern primär darin Dinge aus deinem Leben zu streichen (oder zu verändern), die dich und dein Immunsystem schwächen. (Und nein, dein Käsebrot ist dabei nicht der Hauptschuldige). Stell Dir vor Dir tritt abwechselnd jemand an das Schienbein und ins Gesicht. Würdest Du dann hier im Forum Fragen, was der beste Schienbeinschoner oder Helm ist? Klar, manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Aber ein "gelegentlicher Tritt" schadet auch nicht sehr. Getreu dem Motto - Was DICH nicht glücklich (nicht zu verwechseln mit betäuben, ablenken) macht, kann weg.

Tatsächlich ist es so einfach bzw. so schwer.
Was macht Dich nachhaltig glücklich und ist HEUTE schon machbar/erreichbar? Das heilt
Herpes/EBV ist ein klassisches Stresssyndrom (was ist dann wohl die Lösung???)


PS: Falls Dir jetzt spontan keine Alternativen einfallen, was man anders machen könnte: Es gibt z. B. viele gute Ted Talks zum Thema Zufriedenheit, Achtsamkeit, Minimalismus. (Die Kernmessage ist oft ähnlich, nur die Herangehensweise kann je nach "vorliebe/Typ" anders sein)
https://www.ted.com/playlists/4/what_makes_you_happy


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016

zuletzt bearbeitet 21.02.2017 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#129 von Stockinger , 21.02.2017 09:09

und auch mal einen Gedanken an Sups/NEM/Ernährung verschwenden, die vielleicht eine Spur zu stark Immunsystem modulierend oder suppressiv wirken könnten (zu viele Antioxidantien, Omega3, etc.) und den Körper an einer adäquaten Immunantwort hindern (z.B. weil zu entzündungsreduzierend, Immunsystem dämpfend).

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Epstein Barr Virus

#130 von Sven , 21.02.2017 14:24

passend auch dazu der aktuelle Post von Sascha Fast: http://me-improved.de/lange-telomere-lan...rch-meditation/


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016


RE: Epstein Barr Virus

#131 von GummTea , 22.02.2017 08:52

Ich gebe euch beiden natürlich vollkommen recht: Die Basis muss ein ausgeglichener, stressfreier Kopf sein und man muss wissen, wie man in anstrengenderen Phasen des Lebens damit umgeht Meditation ist in jedem Fall hilfreich, um die Psyche im Einklang mit dem (gesunden) Körper zu bringen. Ich selbst praktiziere tägliche Meditation (bin noch Anfänger), meiner Freundin konnte ich es noch nicht nahe bringen - noch

Nichtsdestotrotz können NEM in zwei Bereichen hilfreich sein: Zur Unterstützung der Genesung und um Defizite auszugleichen. Hängt natürlich beides vom bedachten Einsatz ab.
Heißt einerseits, soll ich mir das Leben unnötig schwer machen und auf eventuell sinnvolle Hilfsmittel verzichten und anderseits kann all die gut gemeinte Verwendung diverser Mittelchen und Pülverchen nichts bringen, wenn der Grundstein durch einen gefestigten Geist noch nicht gelegt wurde.



 
GummTea
Beiträge: 56
Registriert am: 23.04.2015

zuletzt bearbeitet 22.02.2017 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#132 von Sven , 22.02.2017 09:06

Moin Gummtea,

gut gesagt!
Was man aber bedenken sollte: Die NEM tragen evtl. 20% zur Genesung bei - WENN gut gewählt (was teils einem Glücksspiel gleicht). Können aber auch das Befinden zu 100% komplett versauen. Also eine etwas riskante Strategie .
Bei "Achtsamkeitsübungen" gibt es KEINE Nebenwirkungen und die Wirkung ist IMMER zu 99% garantiert, dafür muss aber das "Commitment" stimmen -> Man muss ein Dranbleiber sein.
(Es fällt auf, wer das schon nicht schafft mit dem "Dranbleiben/Ändern", wird immer wieder gesundheitliche Probleme bekommen.)

PS: Evtl. spricht Sie eine andere Art der "Mediation" mehr an? Einem gedanklichen Dreh-Wurm-Typ zu sagen, sitze still und denk an nix ist eher was für Fortgeschrittene

LG


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016


RE: Epstein Barr Virus

#133 von GummTea , 22.02.2017 10:22

Zitat von Sven im Beitrag #132
PS: Evtl. spricht Sie eine andere Art der "Mediation" mehr an? Einem gedanklichen Dreh-Wurm-Typ zu sagen, sitze still und denk an nix ist eher was für Fortgeschrittene



Wem sagst du das Damit habe ich es zuerst probiert und nach ausbleibendem Erfolg habe ich es wieder aufgegeben. Mit Apps wie Headspace oder geführten Meditationen klappt das doch eine Spur besser

Durch deinen Link von Sascha Fast habe ich ein überzeugendes Argument, warum Meditation sinnvoll und notwendig ist. Wird Zeit, sie zu überzeugen


 
GummTea
Beiträge: 56
Registriert am: 23.04.2015


RE: Epstein Barr Virus

#134 von Sven , 22.02.2017 10:33

Gummtea,

finde diese Mediations App auf Deutsch noch sehr gut. https://7mind.de/
Jede Mediation geht machbare 7 Minuten inkl. verschiedenen Kursen. Auch der Sprecher ist sehr angenehm.

Ansonten evtl. Gehmediation oder Klettern oder ähnlich "Bedachtes" :-)

PS: Finde daher auch "intensivere" Atemübungen sehr gut, weil diese einen "aktiven Part" (stoppt Gedanken) + Mediation vereinen.


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016

zuletzt bearbeitet 22.02.2017 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#135 von GummTea , 22.02.2017 11:42

Zitat von Sven im Beitrag #134
Gummtea,

finde diese Mediations App auf Deutsch noch sehr gut. https://7mind.de/
Jede Mediation geht machbare 7 Minuten inkl. verschiedenen Kursen. Auch der Sprecher ist sehr angenehm.



Das ist prima, werde ich heute noch ausprobieren! Die Kosten von 59,-/Jahr sind auch in Ordnung.

Zitat von Sven im Beitrag #134
PS: Finde daher auch "intensivere" Atemübungen sehr gut, weil diese einen "aktiven Part" (stoppt Gedanken) + Mediation vereinen.


Meinst du damit die Methoden von Wim Hof oder beziehst du das auf jemand/etwas anderes?


 
GummTea
Beiträge: 56
Registriert am: 23.04.2015


   

BPC157 - Das neue Wundermittel?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen