RE: Epstein Barr Virus

#106 von Markus , 17.12.2015 18:59

genau.


Stolzes Mitglied im Verein zur Rettung von dem Genitiv


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Epstein Barr Virus

#107 von rolib , 17.12.2015 19:05

Zitat von Markus im Beitrag #104
500mg Oleuropein. Und 4x4 Tropfen Oreganoöl.

d.h. deine 500mg wären dann bei mir rund 5 Kapseln...

Nimmst du nur bei Infekten diese Menge bzw. gehört Olivenblattextrakt zu deinen tgl. NEMs?


rolib  
rolib
Beiträge: 39
Registriert am: 27.07.2015


RE: Epstein Barr Virus

#108 von Markus , 17.12.2015 19:24

Normal nehme ich nur eine 500mg Kapsel mit 20% Oleuropeingehalt. Aber nachdem ich mit Halsschmerzen aufgewacht bin habe ich mich auf zwei am Morgen, eine MIttags und zwei am Abend gesteigert. Dazu noch die selbstgemachten O.ölkapseln und das Vit C. Ach ja, und je 20.000 IE D und A. Heute früh war alles wieder weg.


Stolzes Mitglied im Verein zur Rettung von dem Genitiv


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Epstein Barr Virus

#109 von phil , 17.12.2015 23:27

Was für Hintergedanken hast du mit 20.000 Vit D und A?
Fällt der Spiegel bei Infekten und du fängst es damit ab?

Vitamin A gibt es bei mir aktuell eh 50.000 IE am Tag (:

Habe heute auch mal 25g Ascorbinsäure mit Natron auf 1 L Wasser angemischt und das (zu 3/4) über ein paar Stunden weggenuckelt. Ich hatte das Gefühl das mein Magen damit nicht so ganz einverstanden war. Hab dann kurz pausiert, mit leichtem Bauchweh Sachen erledigt und einen Spaziergang gemacht. Dann ging es wieder. Als ich dann wieder etwas davon getrunken hab, war wieder Alarm im Darm. Ich vertrag das irgendwie nicht.
Mach ich was falsch?
Ich probiere sonst das nächste mal wirklich mal liposomales Vitamin C.

Alle 1-2 Stunden einen TL wären ja ~100g Ascorbinsäure am Tag?



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 17.12.2015 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#110 von MadRichie , 17.12.2015 23:58

Ich hab selber noch keien so großen Mengen genommen, aber ab ~10g kann Vitamin C abführend wirken. Also wenn nichts weiter passiert ist als nen bisschen grummeln hast du das wohl noch ganz gut vertragen, gibt da sicher Leute die 10h aufm Klo verbracht hätten :D


MadRichie  
MadRichie
Beiträge: 215
Registriert am: 14.09.2015


RE: Epstein Barr Virus

#111 von phil , 18.12.2015 00:43

Also mein letzter Stuhlgang vorhin war auf der Bristolskala schon Typ 6 - 7. War schon grenzwertig. Ein bisschen Bauchweh war auch dabei.
Das entspannt sich gerade wieder. Also gehts nun ab in die Poofe


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Epstein Barr Virus

#112 von justizia , 18.12.2015 06:53

Ich nehme 3 Beutel liposomales Vitamin C wenn ich merke ich werde krank. Ich hatte bis jetzt jedes Jahr Probleme mit den Stirnhöhlen. Seit ich lipo C nehme nicht mehr.


Nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Epstein Barr Virus

#113 von Markus , 18.12.2015 06:55

Von Linus Pauling stammt der Begriff "Darmtoleranz", das ist die Menge C, die du über 24 Stunden gerade so in Stundendosen verteilt nehmen kannst ohne Durchfall zu erleiden, diese steigt mit hochfahrendem Immunsystem an, d.h. der Darm aborbiert mehr (bei 1 Grammdosen ist das "normal" nur um die 20%, der Rest landet im DIckdarm):

Als grobe Einordnung:
Darmtoleranz <= 20g Gesund
Darmtoleranz <= 50g Überschaubare Probleme, etwa leichter Infekt
Darmtoleranz >> 50g Schwere gesundheitliche Probleme

Bei mir werden es vorvorgestern so 50 oder 60 Gramm gewesen sein, die ich im Laufe des Tages intus hatte. Bei nur leicht flüssiger als sonst gewordenem Stuhlgang, also nahe der DT.

Liposomales C wäre natürlich auch was, ich hatte blöderweise nichts mehr da gehabt und mich daher auf das Pauling-Protokoll besonnen. Ansonsten wären beim Anflug des Infektes 3 bis 5 Beutelchen a 1 Gramm angesagt gewesen, bei einer Absorbtion nahe 100%.


Stolzes Mitglied im Verein zur Rettung von dem Genitiv


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 18.12.2015 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#114 von Dennis , 18.12.2015 07:58

Markus welchen obe Extrakt nimmst du? In dem now ist ja sehr wenig Wirkstoff drin.

Gruß
Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Epstein Barr Virus

#115 von Markus , 18.12.2015 08:27

du meinst Olivenblattexttrakt? Den von Fairvital- und nachdem der jetzt leer ist den von Swanson.


Stolzes Mitglied im Verein zur Rettung von dem Genitiv


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Epstein Barr Virus

#116 von phil , 18.12.2015 15:37

Zitat von Markus im Beitrag #113
Von Linus Pauling stammt der Begriff "Darmtoleranz", das ist die Menge C, die du über 24 Stunden gerade so in Stundendosen verteilt nehmen kannst ohne Durchfall zu erleiden, diese steigt mit hochfahrendem Immunsystem an, d.h. der Darm aborbiert mehr (bei 1 Grammdosen ist das "normal" nur um die 20%, der Rest landet im DIckdarm):

Als grobe Einordnung:
Darmtoleranz <= 20g Gesund
Darmtoleranz <= 50g Überschaubare Probleme, etwa leichter Infekt
Darmtoleranz >> 50g Schwere gesundheitliche Probleme

Bei mir werden es vorvorgestern so 50 oder 60 Gramm gewesen sein, die ich im Laufe des Tages intus hatte. Bei nur leicht flüssiger als sonst gewordenem Stuhlgang, also nahe der DT.

Liposomales C wäre natürlich auch was, ich hatte blöderweise nichts mehr da gehabt und mich daher auf das Pauling-Protokoll besonnen. Ansonsten wären beim Anflug des Infektes 3 bis 5 Beutelchen a 1 Gramm angesagt gewesen, bei einer Absorbtion nahe 100%.


Aaachso!
Nur damit ich das richtig verstehe: Wenn ich krank bin, ist mein Darm gegenüber Vitamin C toleranter?
Und du hattest mit den 50-60 Gramm "schwere gesundheitliche Probleme"? Hä?



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 18.12.2015 | Top

RE: Epstein Barr Virus

#117 von Markus , 18.12.2015 15:43

Nein, ich hatte "Überschaubare Probleme, etwa leichter Infekt" und habe DESWEGEN um die 50 Gramm eingefahren. Die der Körper bedarfsgerechtr auch eher aufzunehmen bereit ist als unter "normalen" Umständen und es daher nicht so schnell zu Darmproblemen kommt- einfach deswegen, weil im Dickdarm nicht mehr so viel davon zum fermentieren ankommt.


"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." (Thomas Mann, "Der Zauberberg")


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Epstein Barr Virus

#118 von phil , 18.12.2015 16:22

Roger that!
Mir gings heute auch wieder gut.
Ich denke gestern war ich auch nicht all zu sehr angeschossen. Hab mich bestimmt nur weil die halbe Familie am kränkeln war, etwas zu verrückt gemacht und zu viel Vitamin C genommen.
Passt.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Epstein Barr Virus

#119 von Kontra , 18.12.2015 18:38

So, nun mal kurz mein Bericht.
Bei mir war es echt arg auf der Kippe gewesen, aber es hat mich nicht so richtig umgehauen. Gestern Nachmittag ging es mir schon übel.
Ich habe täglich ca. 20 g Vitamin C genommen und dann am Mittwoch Abend 2x2 Tropen Oregano Öl...da ging es mir gleich besser. Am Donnerstag Morgen habe ich mich sehr krank gefühlt. Morgens 3 Tropfen Oregano Öl und dann ins Büro (blöderweise ohne dem öl). Tagsüber ging es mir dann immer schlechter. Als ich nachhause kam habe ich stündlich 2 Tropfen genommen und es ging ganz gut aufwärts. Heute geht es deutlich besser und morgen werde ich wieder gesund sein. Heute habe ich bisher 10 Tropfen genommen.

Ich bin mir relativ sicher, dass mich das Öl gerettet hat. Das Vitamin C allein hätte mich nicht gerettet. Es ist zwar immer im Nachhinein schwer zu sagen, ob es geholfen hat oder nicht. Aber erfahrungsgemäß wäre ich nun mindestens 4 Tage richtig krank gewesen.
Freundin wollte nur zweimal täglich die Tropfen nehmen....gut...dafür leidet sie noch....

Für mich ein richtig guter Tipp. Ist mal wieder was im Anflug, werde ich stündlich 1-2 Tropfen nehmen.


Kontra  
Kontra
Beiträge: 172
Registriert am: 12.08.2015


RE: Epstein Barr Virus

#120 von justizia , 19.12.2015 07:15

Wobei es auf das Vitamin C ankommt.....also welche Darreichungsform.


Nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


   

100 Std. Meditieren in 10 Tagen - Warum das ewige Verlangen nicht zufrieden macht
Fettige Haare, wie Talgproduktion reduzieren?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen