Erfahrungsbericht Omega 3/Fischöl

#1 von Steffen , 22.01.2018 11:27

Hallo Leute,
nachdem ich zur Basisversorgung mit Omega 3 auf Fischöl umgestiegen bin habe ich lange Zeit das myprotein Fischöl auf Empfehlung von Markus getrunken bis diese auf Plastikflaschen umgestellt worden sind. Danach habe ich auf Empfehlung von Luna das Norsan Fischöl getrunken - auch ein gutes Produkt. Jetzt habe ich ein Fischöl entdeckt, was doch tatsächlich 4 g EPA/DHA pro Portion bietet. Schmeckt gut und ich vertrage es auch prima. Die Webseite sieht sehr vertrauenserweckend aus und ich hab den Eindruck hier liegt ein ähnlich hoher Qualitätsanspruch vor wie bei den edubily-Produkten. Das schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Die edubily Fischölkapseln sind sicherlich auch eine hochwertige Alternative - allerdings ist mir die Dosierung zu gering bzw. ich müsste schlicht und ergreifend zu viele Pillen schlucken. Ich nutze diese oder die von LEF nur wenn ich "unterwegs" bin.

Grüße
Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 115
Registriert am: 28.05.2014


RE: Erfahrungsbericht Omega 3/Fischöl

#2 von Steffen , 22.01.2018 11:29

....ups...das Wichtigste vergessen ;)
www.omega3zone.de
Grüße
Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 115
Registriert am: 28.05.2014


RE: Erfahrungsbericht Omega 3/Fischöl

#3 von Pilki , 25.01.2018 13:15

Die Erfahrungsberichte haben ein eigenes Forum. Du befindest dich in der Studienabteilung. ;-)
Ich lasse dir trotzdem mal diesen Link da:
https://weightmaven.org/2011/03/16/chris...lf-on-omega-3s/


"Long term consistency trumps short term intensity"


 
Pilki
Beiträge: 179
Registriert am: 30.10.2014


   

Retylpalmitat Einnahme bei Schwangerschaft
Flush, Bauchweh, Müdigkeit vom Life Mix 315 mit extra Niacin

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen