Getrocknetes Fleisch...

#1 von Dogmeat , 02.12.2014 16:24

Abend,

diverse Hundefutter Marken verkaufen getrocknetes Fleisch, für einen humanen Preis.
Es besteht zu 100% aus Fleisch ohne jegliche Zusätze. Ich rede übrigens von Magerfleisch, sprich Muskelfleisch.

Meint ihr man kann es selbst bedenkenlos essen? Gewürzt ist es nicht, aber das kann man ja ändern.

Auf Team Andro wollte ich diese Frage aus gewissen Gründen nicht stellen

Werde mich die Tage auch noch im Vorstellungsthread vorstellen.

(Ich bin übrigens auf diese Frage gekommen, weil es hier vor kurzem einen Thread gab, bei dem nach Essen zum mitnehmen gefragt worden ist und einer von Jerky gesprochen hat.)


Fuck the Crohn!


 
Dogmeat
Beiträge: 51
Registriert am: 06.11.2014

zuletzt bearbeitet 02.12.2014 | Top

RE: Getrocknetes Fleisch...

#2 von Chris (edubily) , 02.12.2014 16:38

Grüße dich Dogmeat,

sehr passender Name übrigens ...
Ich habe in meiner Diät-Phase vor 4 Jahren Trockenfleisch vom Hornbach gegessen, aus der Tierabteilung.

War, glaube ich, Entenfleisch. Hat nicht perfekt geschmeckt muss ich sagen und auch meine Freunde haben die Augen verdreht. Und es stinkt aus dem Mund.

Nichts für Leute, die eine Freundin haben.

LG, Chris


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.12.2014 | Top

RE: Getrocknetes Fleisch...

#3 von Dogmeat , 02.12.2014 17:00

Danke für die rasche Antwort.

Werde es einfach mal testen und schauen wie es mir bekommt.
Ist mir letztens nämlich aufgefallen, dass es da krass viel Auswahl bei uns im Dehner gibt.

Mein Name hat übrigens einen anderen Hintergrund


 
Dogmeat
Beiträge: 51
Registriert am: 06.11.2014


RE: Getrocknetes Fleisch...

#4 von phil (edubily) , 02.12.2014 18:49

Deine Herangehensweise gefällt mir. Hatte vor einiger Zeit den gleichen Gedanken - habe mich aber dagegen entschieden.

Die Tierfutterbestimmungen sind hier in D zwar in letzter Zeit viel strenger geworden aber das Hygienische betrifft das nicht. Ich möchte ungern zusammengekehrten Abfall essen. Ich befürchte genau das ist das Hunde-Trockenfleisch :-(

Geht, klar. Muss aber nicht.


 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Getrocknetes Fleisch...

#5 von Dogmeat , 02.12.2014 20:29

Das muss nicht unbedingt auf jeden Hersteller zutreffen.
Ein Hersteller wirbt sogar mit folgendem Text

''Es ist ein reines Naturprodukt ohne Zusätze, aus Fleisch in Lebensmittelqualität, von Tieren, die ganzjährig auf der Weide gehalten werden. ''
Die bieten außerdem auch Fleisch an, was zwangsläufig aus Gründen von Überpopulation mancher Tierarten anfällt. Sprich es kommt aus der Jagd.
Kängeru und Rentier wären hier zu nennen.

Klingt also eigentlich ziemlich gut.


 
Dogmeat
Beiträge: 51
Registriert am: 06.11.2014


RE: Getrocknetes Fleisch...

#6 von Markus , 02.12.2014 20:32

Hallo Dogmeat,

Kanguruh esse ich auch gerne. Aber bitte nur komplett durchgegart essen, da können recht fiese Parasiten drinnen sein!


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Getrocknetes Fleisch...

#7 von Tschakan , 02.12.2014 20:43


Tschakan  
Tschakan
Beiträge: 16
Registriert am: 08.11.2014


   

Wirkt IF anders bei Frauen?
Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen