Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#1 von frankysoprano , 27.11.2017 14:29

Da meine Eltern beide Probleme mit der Schilddrüse haben, sagte der Arzt es sei sinnvoll, dass ich mich auch testen lasse.
Also bin ich zu meinem Hausarzt und habe folgende Ergebnisse bekommen.

FT3 - 3.30 (2.00 - 4.40)
FT4 - 12.65 (9.30 - 17.00)
TSH - 1.74 (0.27 - 4.20)
Calcium - 2.31 (2.15 - 2.50)
Leukozyten 4.8 (3.9 - 9.8)
Eryhrozyten 5.16 (4.54 - 5.77)
Hämoglobin 14.3 (13.5 - 17.5)
Hämatokrit 42.5 (39.6 - 50.6)
MCV 82.4 (80.0 - 95.5)
MCH 27.7 (27.6 - 32.8)
MCHC 33.6 (32.8 - 36.6)
Thrombozyten 185 (140 - 362)

Zusätzliche habe ich einen Testosterontest gemacht.

Da kam heute das Ergebnis

Speichel-Testosteron (Morgenwert): 43,60 pg/ml (Saliva) bei einem Referenzbereich 6.3 - 230.9

Zu meiner Person:

- Männlich und 28 Jahre Alt
- Drei mal die Woche Ganzkörpertraining im WDH Bereich von 5 - 15
- 5x die Woche 25mg Zink,1000 IU Vitamin D3, 700mg Magnesium
- Achte täglich sehr genau darauf dass ich guten und ausreichend viel (8 Stunden) Schlaf bekomme
- Rauche nicht, trinke sehr selten Alkohol (evtl. 1 / Monat)

Was sagt ihr zu den Werten von meinem Hausarzt? Gibt es da Handlungsbedarf?

Was mir aber mehr Sorgen macht ist der niedrige Testosteronwert. Da mein Ziel schon seit Jahren Muskelaufbau ist und ich irgendwie nie richtig vorankomme, denke ich mal hat man hier jetzt den Übeltäter.

Was würdet ihr mir empfehlen?


frankysoprano  
frankysoprano
Beiträge: 27
Registriert am: 10.03.2016


RE: Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#2 von wmuees , 27.11.2017 15:11

Einen Referenzbereich von 6.3 - 230.9 halte ich für nicht aussagekräftig.
Komma an der falschen Stelle?


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#3 von jfi , 27.11.2017 15:28

Zitat von frankysoprano im Beitrag #1
5x die Woche 25mg Zink,1000 IU Vitamin D3, 700mg Magnesium


In unseren Breitengrade kommts du mit 5.000 IU Vit D pro Woche auf keinen grünen Zweig, außer du arbeitest im Sommer oben Ohne als Dachdecker/Maurer oder Bademeister. Und Vit D ist ja auch sehr wichtig für die Testosteronproduktion.

Teste mal deinen Wert (davor 3-4 Tage nix nehmen, sonst gibts eine falsch-hohe Messung!), aber ich bin mir relativ sicher, dass du ab sofort auf 5.000 IU/Tag gehen könntest und dir damit sehr viel Gutes tun wirst!

Ansonsten wäre es interessant zu wissen wie du dich ernährst, denn wenn du z.B. selten/nie Eier oder Innereien isst, fehlen dir höchstwahrscheinlich Nähstoffe wie z.B. Cholesterin di entscheidend sind für die Testosteronbildung.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017

zuletzt bearbeitet 27.11.2017 | Top

RE: Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#4 von frankysoprano , 27.11.2017 15:52

Der Referenzbereich von 6.3 - 230.0 steht da tatsächlich so.
Weiter unten befindet sich noch eine weitere Tabelle wo folgendes steht:

Alter 20-40 , Referenzbereich 56-140

Die Lebensmittel die sich die meiste Zeit in meiner Ernährung befinden sind folgende:

Reis, Pasta, Haferflocken, Huhn, Brokkoli, Blumenkohl, Erbsen, Whey, Milch, Koks-Reis-Milch, Chia Samen, Leinsamen, Bananen, Himbeeren, Eier, Kokosfett, Lachs, Tomaten, Paprika, Avocado, ab und zu Nüsse


frankysoprano  
frankysoprano
Beiträge: 27
Registriert am: 10.03.2016


RE: Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#5 von Dominik , 27.11.2017 16:36

Ich möchte nicht schroff klingen, aber zu niedriges Testosteron ist nicht dein Problem.

Schau dir beispielsweise an, welche Werte ich habe. Siehe mein Thread: [Blutergebnisse] SHBG erhöht, FAI erniedrigt

Und sieh dir anhand der von mir dort geposteten Fotos an, welche Figur ich habe.

Ich bin auch noch nicht zufrieden mit der Menge meiner Muskelmasse, aber diese Figur schafft jeder gesunde Mensch, der sich etwas in Ernährung und Training reinhängt.

Kurz: Testosteron wird nicht dein Problem sein, sondern suboptimale Ernährung und/oder suboptimales Training.


 
Dominik
Beiträge: 405
Registriert am: 18.08.2017


RE: Schilddrüsen und Testosteronwerte Auswertung (Testosteron gibt mir Bedenken!)

#6 von jfi , 27.11.2017 17:36

Zitat von frankysoprano im Beitrag #4
Reis, Pasta, Haferflocken, Huhn, Brokkoli, Blumenkohl, Erbsen, Whey, Milch, Koks-Reis-Milch, Chia Samen, Leinsamen, Bananen, Himbeeren, Eier, Kokosfett, Lachs, Tomaten, Paprika, Avocado, ab und zu Nüsse


Was ist mit rotem Fleisch, Schweinefleisch und Leber aus artgerechter Haltung?

Das würde ich da unbedingt noch integrieren, da dir diese Lebensmittel nicht nur Nährstoffe für den Hromonhaushalt sondern auch für den Muskelaufbau liefern.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


   

Frau, 44 Jahre Rundum - Checkup
Phosphatmangel

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen