Blutuntersuchung

#1 von Pirale ( gelöscht ) , 14.10.2017 11:45

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade noch einmal meine Blutuntersuchung aus August vorgenommen und würde Euch gerne darum bitten, zu einigen Werten eine Einschätzung zu geben.

Da sich mein allgemeines Wohlbefinden seit Anfang 2017 aufgrund von simpler Gabe von Vitamin D3, K2 und Magnesium enorm gesteigert hat, war das eben im August Anlass genug, einmal Licht ins Dunkle zu bringen und die hier so oft besprochenen Parameter prüfen zu lassen.

Zu meiner Person:
männlich
1,90cm
92Kg
Krafttraining 3-4x/ Woche
ca 2700-3300 kcal/Tag; 60-90g F; 300-400gr KH, 200-250gr. EW -aktuell wieder nach 16/8 IF-Schema
Hin und wieder mal Fleisch; sonst überwiegend Milchprodukte als Proteinquelle. Habe mir jedoch fest vorgenommen wieder deutlich mehr Fleisch zu essen.

Ziele: Wohlbefinden noch weiter steigern; habe den Eindruck, dass es mir noch bessser gehen könnte. Gefühlsmäßig könnte ich mehr Dopamin gebrauchen.

Nun zu meinen Blutwerten. Als Referenzwerte führe ich mal die Frohwerte von Dr. Strunz an. Die mir vorliegenden Referenzwerte aus dem Labor scheinen doch etwas niedrig angesetzt zu sein.

Hämoglobin 15.1 g/dl >>> größer 16 g/dl lt. Strunz
Cholesterin 140mg/dl >>> kleiner 200 g/dl lt. Strunz
HDL-Cholesterin 64.8 mg/dl >>> größer 55mg/ dl lt. Strunz
LDL-Cholesterin 67 mg/dl >>> kleiner 130mg/dl lt. Strunz
LDL/HDL 1.03 Ratio
Triglyceride 39.1 mg/dl >>> kleiner 100mg/dl

Selen 66.2 mcg/l >>> 130-200mcg/l
Folsäure 8.65 ng/ml >>> 15-25ng/ml
Ferritin 123.8 ng/ml >>> größer 120ng/ml
25-Hydroxy-Vitamin D 53.5 ng/ml >>> 60-120 ng/l
Vitamin B6 52.1mcg/l >>> 100-200mcg/l
Vitamin B12 1287 pg/ml >>> 500-1000 pg/ml
Magnesium 0.89 mmol/l bzw 21mg/dl >>> 22-25,g/dl
Zink 1.3mg/dl >>> 1.0 - 1.5 mg/dl
Kupfer 0,95mg/l >>> 1.0 - 1.5 mg/dl
Serotonin 97mcg/l

freies T3=3.3pg/ml
freies T4=1.5ng/dl
TSH bas=2.43 uIU/ml
Anti-TPO: <37U/ml

Der mich betreuende Arzt (vielen Dank für den Tipp ;-)) hat mir während der Blutwertebesprechung lediglich mit an die Hand gegeben, dass ich meinen Selenspiegel noch verbessern soll. Als ich mir meine Werte dann aber nochmal angeschaut und mit den Richtwerten nach Dr. Strunz verglichen habe, stellt sich mir die Frage, ob es nicht auch an anderer Stelle Anpassungsbedarf gibt.

Neben der Anpassung des Selenspiegels denke ich an:

Folsäure
Ferritin
Vitamin B6
Magnesium
Kupfer

Aktuell supplementiere ich täglich:

Vitamin D3 10.000 IE
Magnesiumcitrat 300mg
Vitamin K2 200-400mcg
Traubenkernextrakt 0,5-1g
Selenomethionin 200mcg

und gelegentlich -d.h alle 2-3 Tage:

eine Kapsel Basic Nutrients 2/Day von Thorne
1g Vitamin C
25mg Zinkbisglycinat
mittlerweile sehr unregelmäßig Vitamin B12

Sofern für eine Einschätzung meiner Werte noch weitere Informationen nötig sind, möchte ich diese natürlich gerne nachreichen.

Vielen Dank und beste Grüße,

Pirale


Pirale

RE: Blutuntersuchung

#2 von Pirale ( gelöscht ) , 16.10.2017 10:35

Bezogen auf meine Schilddrüsenwerte habe ich dann auch noch eine Frage. Diese sollten sich durch die Gabe von Selen ja eigentlich noch verbessen, sofern ich das korrekt verstanden habe. Bis vor kurzem habe ich zu dem Selen auch vermehrt Jod in Form von Kelp-Algen zugeführt (0,5-1mg/ Tag). Für die ersten Wochen habe ich dadurch ein absolutes Hoch erfahren. Gerade beim Krafttraining konnte ich mich seit langem mal wieder verbessern. Dieser Zustand änderte sich dann aber schleichend. Es zogen immer "dunklere Wolken" auf (anders lässt sich das nicht beschreiben). Nach dem Absetzen der Kelp-Algen war dann wieder alles i.O. Ich habe dann nochmal einen Jod-Versuch gestartet. Dieser endete allerdings wieder in negativen Empfindungen, ohne Hochphase. Seitdem konsumiere ich Jod nur noch in Form von normalen Jodsalz.
Da ich meine Schilddrüsenwerte gerne noch verbessern möchte, stellt sich mir die Frage, warum die Jodversuche eher negativ verliefen? Hat da jemand eine Idee?


Pirale

RE: Blutuntersuchung

#3 von Django , 16.10.2017 20:51

Zu Jod kann ich nichts sagen, da ich selbst bisher noch nicht weiter damit experimentiert habe. Mangel sehe ich bei Selen, Folsäure, B6 und Kupfer. Bei D3 wirst Du bei Deiner Zufuhr relativ schnell höhere Werte erreichen. Bitte beachten, dann die Zufuhr auf Erhaltungsdosis zurückzuführen. Magnesium sehe ich nicht als Mangel. An/über 1 mmol/l zu kommen ist nicht leicht, wird mit nur 300mg Mg-citrat vermutlich nichts. Nicht arbeiten würde ich an Eisen/Ferritin. Das ist hoch genug. Strunz empfiehlt hier sehr hohe Werte, aber hier bei edubily wird i.d.R. empfohlen nicht über 100 hinauszugehen. Man kann mit hohem Ferritin auch einiges kaputt machen. Zum Thema Eisen kannst Du ja mal bisschen im Blog und im Forum suchen, z.B. hier: http://edubily.de/2015/12/insulinwirkung...erte-verstehen/

Ansonsten finde ich Deine Blutfettwerte sensationell gut. Interessant auch in dem Zusammenhang Deine hohe Aufnahme von Kohlenhydraten.

Für Die Bewertung Deiner Schilddrüsenwerte wären noch die Referenzbereiche des Labors wichtig. Vermutlich ist bei fT3 noch Luft nach oben, TSH hingegen könnte auch niedriger sein.



Django  
Django
Beiträge: 164
Registriert am: 24.03.2017

zuletzt bearbeitet 16.10.2017 | Top

RE: Blutuntersuchung

#4 von Pirale ( gelöscht ) , 17.10.2017 13:07

Hey Django. Besten Dank für die ausführliche Antwort.

Folgend die Schilddrüsenwerte mit Referenzbereichen:

fT3= 3,3 (2,3-4,2)
fT4=1,5 (0,8-1,8)
TSH= 2,43 (0,4-4,20)

Bei diesen Werten ist ja definitiv noch Luft nach oben.

Zu meinem Vitamin D3 Spiegel: Seit Anfang 2017 habe mind. 10.000 IE/ Tag zu mir genommen. Phasenweise sogar etwas mehr. Selten weniger. Eigentlich hätte mein Spiegel ja deutlich höher sein müssen, oder? Benötigt der ein oder andere Körper einfach deutlich mehr?

Kupfer, B6, Selen und Folsäure werde ich definitiv auffüllen.

Beste Grüße


Pirale

RE: Blutuntersuchung

#5 von Pirale ( gelöscht ) , 19.10.2017 11:25

fT3= 3,3 (2,3-4,2) 52,63%
fT4=1,5 (0,8-1,8) 70%
TSH= 2,43 (0,4-4,20)

Könnten die ermittelten Werte auf eine Umwandlungsstörung deuten?


Pirale

   

CANDIDA ALBICANS ... Brauche euren Rat
Abgeschlagenheit --> Schilddrüse?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen