Kalkablagerungen in der Schulter

#1 von naklar! , 30.09.2017 14:20

Hey zusammen, gibt es da etwas, was man neben Op / Zertrümmern mit Laser ( ? ) / und natürlich Bewegung, tun kann?

Merci, Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#2 von hans , 30.09.2017 15:16

Zitat von naklar! im Beitrag #1
Hey zusammen, gibt es da etwas, was man neben Op / Zertrümmern mit Laser ( ? ) / und natürlich Bewegung, tun kann?


Wurde bei mir auch mal vor fast 20 Jahren diagnostiziert...

Benutzt Du ggf. noch Deos? Schweissunterdrückend? ggf. auch Aluminium? Im Achselbereich sitzt Lymphgewebe und wenn das den Schweiss nicht los werden kann.... das ist jedenfalls eine Sache die ich schon damals geändert hatte.. und "meine These".... denn irgendwo muss der metabolische Abfall ja landen, wenn er nicht natürlich unter den Achseln "raus kann".

Ganz viel besser ist es (meine ich) geworden seit ich insb. auf Milchprodukte, Zucker, Weissmehle, Zusatzstoffe aller Art durch 98% Selberkochen, etc. verzichtet habe und mehr geschwommen bin. Auch keinen Rückenstress mehr. Mit dem Weg von Milch und den Tierprodukten ist dann auch der Schweissgeruch komplett verschwunden.... heute mache ich wieder 3 mal Fisch die Woche und mir wäre mehr Schweissgeruch noch nicht aufgefallen... scheint (aktuell) ein gutes Maß (zumindest für mich) zu sein. Mal schauen wie die Reise weiter geht.

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 513
Registriert am: 17.05.2017


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#3 von naklar! , 30.09.2017 16:51

Hey hans, danke für deine Antwort - es geht gar nicht um mich, sondern um eine Yogaschülerin.
Werde mal nachhaken.


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#4 von Taek , 30.09.2017 17:52

Hi,
Keine Milchprodukte

Gw11 Rhus Toxicondendron Cp ISO 3x10 Globuli
St5 Berberis cp ISO 3x10 Globuli
Das ganze im täglichen Wechsel erst mal 6 Wochen....

Gruß
Taek


Es gibt zwei Tage, um die Du Dich nicht zu kümmern brauchst: um den Tag, der noch nicht gekommen, und den, der vergangen ist.

Avicenna


 
Taek
Beiträge: 229
Registriert am: 28.02.2016


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#5 von naklar! , 30.09.2017 20:51

Und die es gibt eine Chance auf Auflösung der Ablagerungen?


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#6 von Taek , 30.09.2017 21:15

Ich finde schon. Diese Mittel entschlacken und sorgen dafür das das ganze auch ausgeschieden wird...wichtig ist aber auch das mit den Milchprodukten.... viele warme Mahlzeiten,am bestem warmes Frühstück mit z.B Hirse oder Porridge...wenig Rohkost...


Es gibt zwei Tage, um die Du Dich nicht zu kümmern brauchst: um den Tag, der noch nicht gekommen, und den, der vergangen ist.

Avicenna


 
Taek
Beiträge: 229
Registriert am: 28.02.2016


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#7 von naklar! , 30.09.2017 22:08

Ok, interessant, danke - werde ich weitergeben.


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#8 von donmarten , 02.10.2017 11:34

Wie machen sich denn solche Ablagerungen in der Schulter bemerkbar?


 
donmarten
Beiträge: 63
Registriert am: 24.02.2016


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#9 von naklar! , 02.10.2017 18:02

Sie ist einfach extrem unbeweglich und sehr schmerzanfällig. Als ich nachfragte, was mikt ihrer Schulter los sei, nannte sie mir die Ablagerungen. Diagnose vom Arzt.


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#10 von hans , 02.10.2017 18:16

Zitat von naklar! im Beitrag #9
Sie ist einfach extrem unbeweglich und sehr schmerzanfällig. Als ich nachfragte, was mikt ihrer Schulter los sei, nannte sie mir die Ablagerungen. Diagnose vom Arzt.


Bei mir waren es vor fast 20 Jahren ziemlich heftige Schmerzen im Schulterbereich. Wobei ich die Diagnose "Kalkablagerungen" als Erklärung für den Patienten bis heute für Lala halte.

Die hier schreiben u.a. Minderdurchblutung und Entzündungen als Ursache.... wie ich schon schrieb: Ich habs damals auf das Deo geschoben (waren diese Sticks mit Alu drin) - unterdrücken Schweiss... die Lymphe werden Ihren metabolischen Mist nicht los.. und Entzündungen entstehen. Ggf. wird das ganze dann ja noch durch autoimunsachen geturbot... also insb. Milchprodukte (A1-casein) und Weizen (Gluten, WGA). Hatte ich damals ja auch alles in mich reingestopft...

Und da die Kranke ja ein junges Mädel ist wird Sie sicher Deo nutzen und noch so essen wie auch ich als ich noch jung , unschuldig und naiv(er) war

LG
Hans



 
hans
Beiträge: 513
Registriert am: 17.05.2017

zuletzt bearbeitet 02.10.2017 | Top

RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#11 von Cluhtu , 02.10.2017 21:36

Vielleicht hilft auch sowas?

https://youtu.be/37ITC0NNFik

Wenn ich die Schultern nich regelmäßig aktiv bewege und dehne, verhärten die bei mir recht stark und werden noch unbeweglicher, als sie eh schon sind. Die oder ähnliche Übungen, wie im Video, helfen mir da super.


Cluhtu  
Cluhtu
Beiträge: 625
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 02.10.2017 | Top

RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#12 von Taek , 03.10.2017 08:00

Heutzutage sind aussagen wie Kalkablagerungen Standard, wenn jemand Bewegungseinschränkungen hat. Das Problem von dieser Dame sind einfach zu viel Schlackenstoffe.Die müssen erstmal raus. Danach werden Muskel und Sehnen besser versorgt...


Es gibt zwei Tage, um die Du Dich nicht zu kümmern brauchst: um den Tag, der noch nicht gekommen, und den, der vergangen ist.

Avicenna


 
Taek
Beiträge: 229
Registriert am: 28.02.2016


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#13 von Stockinger , 04.10.2017 10:09

Schlackenstoffe? Was soll das sein?
Schlacke gibt es beim Hochofen; aber im Menschen?

https://www.netdoktor.at/gesundheit/der-...hlacken-6836245

Ablagerungen lasse ich gelten. Alles was Durchblutung, Versorgung und Entsorgung angeht ist sicher auch von Vorteil. K-Vitamine würde ich in Betracht ziehen. Die sorgen (zusammen mit Vitamin D) dafür, dass Kalzium dort eingelagert wird, wo es hin gehört; nicht in Plaques oder sonstige Ablagerungen. Auch das Spurenelement Bor wirkt sich positiv auf den Kalziumstoffwechsel aus.

U.U. sind auch Bindegewebsverhärtungen (Faszien) im Schulter/Gelenk-Bereich vorhanden und rufen eine entsprechende Symptomatik hervor. Eine gezielte Lockerung / Mobilisierung kann hier spürbare Erleichterung bringen (und sorgt dann auch für eine bessere Ver-/Entsorgung der betroffenen Gewebe).

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 321
Registriert am: 10.11.2015


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#14 von Taek , 04.10.2017 10:36

Du kannst es auch Ablagerung nennen

Aber was raus muss, muss raus...


Es gibt zwei Tage, um die Du Dich nicht zu kümmern brauchst: um den Tag, der noch nicht gekommen, und den, der vergangen ist.

Avicenna


Stockinger hat sich bedankt!
 
Taek
Beiträge: 229
Registriert am: 28.02.2016


RE: Kalkablagerungen in der Schulter

#15 von Stockinger , 04.10.2017 10:54

Ok, also Ablagerungen .

Gefällt mir


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Taek hat sich bedankt!
Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 321
Registriert am: 10.11.2015


   

Schlaf
Magenbrennen von Haferflocken - Ursachen?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen