RE: Suppversity

#16 von naklar! , 23.10.2017 11:29

Ich denke, ich werde es für die Enden meiner Kraftzyklen mal antesten.


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.423
Registriert am: 15.10.2014


RE: Suppversity

#17 von naklar! , 13.01.2018 12:07

Cold Water or Whole Body Cryotherapy Which (if any) Shall You Use? Active Recovery = ↑ Testosterone = ↑ Gainz?

Daß der Einfluß von Kälte direkt Post Workout Kraft- und Muskelzuwächse verringert wird hier noch einmal unterstrichen.
Mich würde interessieren, wie es mit der kalten Dusche am nächsten Morgen aussieht - reichen die 12 - 15 Stunden zwischen Training und Kälte aus, um Kraft- und Muskelzuwächse nicht zu beeinträchtigen?

Was meint Ihr?

Eric


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.423
Registriert am: 15.10.2014


RE: Suppversity

#18 von Pilki , 13.01.2018 16:54

Dr. Rhonda Patrick sprach in einem Podcast mal davon, dass die kalte Dusche bereits 60 Minuten später wieder i.O. wäre. Link müsste ich raussuchen.


"Long term consistency trumps short term intensity"


naklar! hat sich bedankt!
 
Pilki
Beiträge: 179
Registriert am: 30.10.2014

zuletzt bearbeitet 13.01.2018 | Top

RE: Suppversity

#19 von jfi , 15.01.2018 11:26

◾7 subjects immersed their experimental forearms in cold water (10± 1°C) for 20min after wrist flexion exercises (cooled group), while

Also Leute, ihr müsst die Studien schon besser lesen und ggf. auch mal öfters bei Strength First vorbeischauen.

Legt ihr euch nach dem Krafttraining nicht für 20 min in 1°C kaltes Wasser, werdet ihr sicherlich nicht eure Fortschirtte kaputt machen!

Also nochmal anders: Wenn in einer Studien bewiesen wird, dass eine maximal 5-minütige kalte Dusche anti-hormetische Effekte hat, dann werde ich meine Praxis nochmal überdenken, aber aktuell können mich diese ganzen Studien mal sonst wo besuchen.

Ich gehe nach dem Training duschen und nachdem ich mich eingeseift habe, stelle ich auf kalt. Und ich persönlich erhole mich dadurch deutlich schneller und komme auch schneller wieder "runter" nach dem Training was meinen Schlaf enorm verbessert(auch wegen der Körpertemperatur). Und da Schlaf das anabolste abseits von Doping ist, denke ich dass ich damit sehr gut fahre.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


Tommy, Bernd und Zopiclon haben sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 610
Registriert am: 08.03.2017

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

RE: Suppversity

#20 von Mikki- , 15.01.2018 16:08

Da steht 10 ± 1°C: T= 9 - 11°C und nicht 1°C


Mikki-  
Mikki-
Beiträge: 116
Registriert am: 13.04.2015


RE: Suppversity

#21 von jfi , 15.01.2018 16:16

Zitat von Mikki- im Beitrag #20
Da steht 10 ± 1°C: T= 9 - 11°C und nicht 1°C


Hoppla, dann hab ich mich da verlesen :D

Das ändert aber nichts an dem Zeitfaktor und an der Tatsache, dass kaltes Wasser beim Duschen nur an dir abperlt und dass nicht deine (beinahe) komplöette Körperfläche auf Zeit von kaltem Wasser umgeben ist.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 610
Registriert am: 08.03.2017


   

Neuer Bluttest erkennt acht häufige Krebsarten
Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen