Cortisol/DHEA Tagesprofil sehr schwach - was tun?

#1 von julesg88 , 11.09.2017 20:21

Hallo zusammen,

habe nachdem ich mich schon länger immer schlapp, unkonzentriert und mit wenig Antrieb fühle mal ein Cortisol / DHEA Tagesprofil bei Mediviere machen lassen.
Das Ergebnis erscheint mir Katastrophal zu sein - siehe Bilder im Anhang:

- Cortisol durchgehend niedrig / grenzwertig niedrig
- DHEA extrem niedrig

Gemessen wurde an einem Arbeitstag (der war relativ entspannt), ca. 2 Wochen nachdem ich Urlaub hatte und seitdem auch keinen beruflichen Stress.

=> Woran kann das liegen? Was wäre jetzt die richtige Therapie für mich?

Hatte schon länger die Vermutung, dass ich mich lange Zeit zu sehr gestresst habe und jetzt evtl. leicht ausgebrannt bin.
Maßnahmen habe ich die folgenden getroffen:

- Koffein-Entzug (seit ca. 5 Wochen nur koffeinfreier Kaffee, davor aber auch "nur" ca. 2 Tassen/Tag)
- Schlaf idealerweise 8-9h pro Tag
- 1x 2pd pro Tag
- 2 Wochen extra 15mg Zink pro Tag (von Edubily)
- Ca. jeden 2. Tag noch extra 500mg Magnesiumoxid abends

Zu Mir: 29 Jahre, Männlich, KFA ca. 10-15% geschätzt, 84kg auf 191cm
Ernährung: seit längerem relativ clean, Carbs bei ca. 150-200g.
Sport: Früher (vor > 1 Jahr) viel Ausdauersport. Im letzten Jahr aber eher selten und dafür mehr (3x pro Woche) Krafttraining. In den letzten 3 Wochen ca. 1x pro Woche eine Krafteinheit durch Crossfit ersetzt.
(Nach dem Befund bin ich mir aber nicht sicher, ob ich das beibehalte oder einfach alles intensive streiche?)

Vielen Dank im Voraus für alle Tipps!


Angefügte Bilder:
page1.jpg   page2.jpg   page3.jpg  

julesg88  
julesg88
Beiträge: 88
Registriert am: 06.05.2016

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

   

Check-Up 35 + zusätzliche Blutwerte
Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen