Neues Dopingmittel in der Pipeline?

#1 von Stockinger , 22.08.2017 14:56

https://www.heise.de/tr/artikel/Blut-aus...tt-3780909.html

Das Hämoglobin aus dem Blut des Wattwurms hat eine ungleich höhere Sauerstofftransportfähigkeit, als das Hämoglobin des Menschen. Es ist (angeblich) gut verträglich und hat anscheinend ein hohes Potential für die Notfallmedizin bei großem Blutverlust zur Aufrechterhaltung der Sauerstoffversorgung.

Da kann es dann sicher nicht lange dauern, bis die ersten Ausdauerathleten Interesse anmelden...

Spannende Entwicklung.

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Der Kranke traut nur widerwillig
Dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
Laßt nie den alten Grundsatz rosten:
Es muß a) wehtun, b) was kosten.


(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Neues Dopingmittel in der Pipeline?

#2 von apmulapmu , 22.08.2017 20:15

Also schnell etwas Land am Wattenmeer kaufen und mit der Zucht beginnen ;)


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


   

Deload im Strength First Dinosaurier Protokoll
Testosteron, Wachstumshormone, Doping etc.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen