RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#76 von Bernd , 20.02.2015 17:10

Hallo Felix,

im Artikel steht ja auch, Dauer der Phasen und Dauer insg. je nach Zielsetzung Fettabbau. Und natürlich, wie auch bei der SF-Diät und allen anderen auch, je geringer der KFA beim Start, desto kürzer ist besser und desto schwieriger auch die Erfolge. Ich denke, für Leute mit schon sehr geringem KFA ist das wohl daher auch eher nicht geeignet. Aber eigentlich ist ja nur Tag 1 ein "Nulltag". Am Tag 2 geht es ja schon mit moderat KH los. Das sollte machbar sein, denke ich. Vor allem auch mit der Perspektive, es geht essenstechnisch aufwärts. In kleinen Schritten, aber aufwärts.

Sehr erfolgreich könnte ich mir das durchaus für Leute mit etwas Übergewicht oder nach einer Massephase vorstellen, egal ob man nun 2 oder 8 Tage Saftfasten macht, die sind ja nur der Einstieg und sichern schon mal ein schnelles Abnehmen als Start. Interessant wird es aus meiner Sicht eher danach, wenn man mit den Aufbauphasen und den dabei zuzuführenden Nahrungsmitteln und kcal spielen und testen kann, bei welchen Mengen man weiter abnimmt oder nicht etc. Über die angesetzten Wochen kann man da sicher ein ganz gutes Körpergefühl für Art und Menge der Nahrungsmittel bekommen. Als Einstieg in eine Ernährungsumstellung ist das sicher ideal.

Und irgendwo wird glaube ich im Text auch nach der wie auch immer lang gearteten reinen Saftphase der Eiweißshake bzw. die moderate Eiweißzuführung für Sportler erwähnt. Ansonsten kann man ja auch das moderat anpassen und nicht als total starres Schema handhaben. Ich fand jedenfalls auch den Aufbauansatz interessant, der ja auch das Motto "Verzicht", als großes instinktives und psychisches Problem jeder Diät, versucht zu umgehen und auf den Kopf stellt.

Aber wie immer geht probieren über studieren...!

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 714
Registriert am: 28.05.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#77 von Don90 , 26.02.2015 13:06

Wie macht ihr das eigentlich mit dem Fasten an Trainingstagen?

Ich komme aus zeitlichen Gründen erst gegen 19.00 zum Training (Kampfsport) und bin aber dann schon seit 13 Stunden auf den Beinen.

Wann soll ich da fasten bzw essen?

Bis jetzt mache ich es meistens so, dass ich auf nüchternen Magen die NEM nehme, dann erst um 12 ein normales Mittagessen zu mir nehme. Dann gegen 17.00 esse ich nochmal eine Kleinigkeit, ab 19.00 trainiere ich dann 1-1,5 Stunden und danach esse ich nochmal richtig inkl. Whey und Kreatin.

Wie sehr ihr das in meinem Fall?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#78 von goodoo , 26.02.2015 14:30

Klingt doch ziemlich vernüftig, wie du das machst. Mehrmals pro Woche bis abends zu fasten halte ich nicht für so empfehlenswert, außer man ist auf Diät und abendliches nüchternes Kampfsporttraining würde ich auch nicht machen, ist halt nochmal was deutlich anderes als reines Krafttraining. Wenn du Fett und Carbs eh eher getrennt isst, wurde ich den Großteil der Carbs nach dem Training essen und vormittags eher fettlastig.


 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#79 von Don90 , 12.03.2015 08:08

Ich meine hier mal irgendwo gelesen zu haben, dass trotz Fasten ein Shake mit zB Sauermolke Protein erlaubt ist. Unterbricht das die Fastenzeit eh nicht?

Meistens läufts mit dem Fasten recht gut, habe heute 14-16 Std vor. Abends geh ich dann ins Fitnesscenter.
Aber heute zB ist ein Tag, wo ich mir besonders schwer tu.


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#80 von Markus , 12.03.2015 09:27

Dann mach's halt, man muss ja nicht jeden Tag IF praktizieren. Whey lockt ja mTOR, also verlässt du somit per Definition den Fastenmodus.

Wenn du Hunger hast aber dein IF nicht unterbrechen möchtest, dann nimm halt etwas Glucomannan mit Wasser zum Brei verrührt. Das beschäftigt deinen Magen und dein Biom kriegt auch was zum Futtern.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.735
Registriert am: 28.05.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#81 von Don90 , 12.03.2015 10:17

Ok also wenn schon fasten, dann komplett ohne Whey?
Oder ist es nicht so schlimm?
Und kann ich da morgens auch NEM nehmen, so wie O3, Zink, Selen und Jod?

Ich machs ja nicht jeden Tag, ich faste 2-3 mal pro Woche zwischen 13 und 16 Stunden ;)



 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#82 von Markus , 12.03.2015 10:34

Es gib ja ja auch die Schule, die sagt, bis zu 5 Gramm Protein zählen nicht beim IF. Also bitte 5 Gramm höchstwertiges Protein: BCAA oder noch besser EAA.

5 MAP-Presslinge- wenn die dir das nötige Kleingeld Wert sind. Ansonsten eben 2 große Meßlöffel von den EAA von Myprotein oder Bulkpowder, gerne ergänzt mit etwas Tryptophan. Oder 5 Gramm Citrullin. Deine Wahl!

O3 sind grenzwertig, die zählen ja auch zu den Makros, zumindest die 70% Nicht-EPA/DHA. Also 1 TL ist OK, aber EPA/DHA muss man ja nicht so regelmäßig nehmen, es würde auch ausreichen, sich etwa nur alle 2 Tage die doppelte Dosis zu geben. Zink, Selen, Jod usw. ist Wurst, solange man diese auch nüchtern gut aufnehmen kann.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.735
Registriert am: 28.05.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#83 von Don90 , 12.03.2015 10:55

Ok werde dann demnächst einfach ohne dem Whey das Fasten starten. Habe ich heute nur ausnahmsweise mal gemacht, da es mir etwas schwerer viel als sonst.

Soll ich trotzdem weiter fasten oder ist der Effekt damit schon hinüber nach dem Whey?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#84 von Bernd , 12.03.2015 11:56

Zitat von Don90 im Beitrag #83
Ok werde dann demnächst einfach ohne dem Whey das Fasten starten. Habe ich heute nur ausnahmsweise mal gemacht, da es mir etwas schwerer viel als sonst.

Soll ich trotzdem weiter fasten oder ist der Effekt damit schon hinüber nach dem Whey?


Hallo,

seht doch nicht immer alles so dogmatisch. Dann nimmst Du eben etwas Whey statt nach 14 Stunden mal schon nach 12h Fasten, na und? Schematisch wäre dann das IF unterbrochen, aber was soll die Verarbeitung des bißchen Whey jetzt für "dramatische" Folgen für Deinen Körper haben? Er verdaut den Klacks mit links, Du hast keinen Hunger mehr und viele andere gesunde Prozesse des eben noch stattgefundenen Fastens laufen doch trotzdem weiter, auch dank des hochwertigen Protein, zumindest besser als mit vollem Bauch nach einer vollwertigen Mahlzeit. Das ist doch alles kein Problem.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 714
Registriert am: 28.05.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#85 von naklar! , 12.03.2015 12:08

Aber - warum dann gerade Whey? Könnte mir vorstellen, daß gerade das `ne halbe Stunde später den Hunger triggert.
Wäre da wat langsameres nicht besser?


 
naklar!
Beiträge: 1.687
Registriert am: 15.10.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#86 von Bernd , 12.03.2015 12:26

Hallo naklar!,

falls Du mich meinen solltest, Whey habe ich nur genannt, weil Don danach fragte. Natürlich wäre triggermäßig langsameres Protein besser. Mir ging es um den Dogmatismus solcher Fragestellungen an sich, zu wirklich nicht wesentlichen Aspekten, um diese "Darf ich", "Kann man", usw.

Man stirbt nun mal nicht, wenn man mal etwas früher das IF unterbricht und man schadet sich auch nicht damit, oder alle positiven Aspekte des IF sind deshalb gleich dahin usw..

Gruß Bernd



Bernd  
Bernd
Beiträge: 714
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#87 von naklar! , 12.03.2015 13:26

Hey Bernd, du hast natürlich recht. Ich meinte auch Don - weshalb er sich in so einem Fall ( es gieng ja wohl um Hunger ) gerade für Whey entscheidet.

Gruß, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.687
Registriert am: 15.10.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#88 von Kiki , 12.03.2015 16:06



Kiki  
Kiki
Beiträge: 52
Registriert am: 05.01.2015

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#89 von H_D , 12.03.2015 20:10

Ich würde entweder komplett fasten oder sowas wie den Bulletproof-Coffee trinken. Den sinn von 5g Whey sehe ich nicht


H_D  
H_D
Beiträge: 1.359
Registriert am: 26.09.2014


RE: Temporäre Kalorienrestriktion

#90 von Thomas , 12.03.2015 20:29

Bulletproof ist ok?


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


   

Edubilygerechte Rezepte
Magerquark

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen