Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

#1 von sotaba , 06.08.2017 09:45

moin,

ein paar Daten zu mir:

- 30 Jahre, 181cm, 94 Kg, natural^^
- Training seit ca. 4-5 Jahren, aktuell 4er Split PITT Force (Mo Di Do Fr)
- Kraftlevel: 110 Kg 20 Wdh Kniebeugen PITT Force (ohne ablegen^^)
- Ernährung grob: Vormittags selbstgebackenes Körnerbrot, Mittags Reis/Kartoffeln+Fleisch+Gemüse, Abends Reis/Kartoffeln+Fleisch/Fisch+Gemüse, später Nüsse/Beeren/Thunfisch+Olivenöl usw.
- Sups: LEF 2pd, edubily Vit D3+K, LEF Omega 3, Kreatin, Glycin+hydr. Kollagen, res. Stärke, Glutamin, Whey, Kakao, L-Carnitin,
- Hauptintention für die Blutwerte: Testosteron erhöhen, mir fehlt es immer mal wieder an Libido und der gewissen Portion gesunder Aggressivität. Davon abgesehen natürlich allgemein Fortschritt im Training.
- Anmerkung: ich hatte letztes Jahr eine Isotretinoin-Behandlung, weil sich das auch nach jahrelanger sehr guter Ernährung, Darmreparatur und Sups zwar stark verbessert aber nicht vollständig in den Griff bekommen lassen hat. Meine Hautärztin hat alle 1-2 Monate Blutwerte genommen (Leber), waren unauffällig sagt sie.
- habe Heuschnupfen, lässt sich aber mit Kontaktlinsen und 1x cetirizin zum schlafen gehen gut im Griff halten

Ich war etwas überrascht, dass mein freies Testosteron doch relativ weit oben am Referenzbereich ist. Fühlt sich nämlich nicht so an :D Ich werde mich jetzt intensiv mit den Werten beschäftigen, wäre aber für den ein oder anderen Hinweis dankbar :) Vitamin D Zufuhr werde ich jedenfalls schonmal etwas erhöhren. Ein paar andere Werte kommen noch nach (Fremdleistungen).

|addpics|gre-1-62bf.jpg-invaddpicsinvv,gre-2-134c.jpg-invaddpicsinvv,gre-3-daa7.jpg-invaddpicsinvv,gre-4-9876.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|



sotaba  
sotaba
Beiträge: 59
Registriert am: 26.04.2015

zuletzt bearbeitet 06.08.2017 | Top

RE: Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

#2 von wmuees , 06.08.2017 20:13

Östrogen (E2) fehlt zur Beurteilung der Testosteron-Wirkung.


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

#3 von sotaba , 05.09.2017 15:54

Hat vielleicht jemand noch die ein oder andere Idee und kann mir bei der Interpretation helfen bzw. ein paar Ansätze liefern?



sotaba  
sotaba
Beiträge: 59
Registriert am: 26.04.2015

zuletzt bearbeitet 05.09.2017 | Top

RE: Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

#4 von Anna , 08.09.2017 11:31

Als ich diesen Artikel über Ursachen der Schilddrüsenunterfunktion gelesen habe, musste ich an Dich denken:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/sc...n-diagnose.html

Da steht etwas von viel Testosteron bewirkt T3-Ueberschuss und bewirkt eine Resistenz gegen T3. Das Gemeine ist, dass die Schilddrüsenwerte alle im normalen Bereich sind, höchstens noch daran bemerkbar ist, dass T3 im oberen Normbereich sind.

Soweit ich sehe, könnte das bei Dir der Fall sein, allerdings wurde im Artikel nur von Frauen gesprochen (PCOS). Mehr weiss ich leider auch nicht. Der Artikel bezieht die Infos aus einem Buch von Kharrazian.


Anna  
Anna
Beiträge: 66
Registriert am: 06.09.2017


RE: Mein erstes Blutbild (Libido, Antriebslosigkeit,..)

#5 von Brynhildr , 09.09.2017 08:27

@sotaba : Könnte es sein, dass dir Sonne, Bäume, Wind und Wellen fehlen?
Geh mal raus für einige Stunden :)
Alles Gute


 
Brynhildr
Beiträge: 137
Registriert am: 21.02.2017


   

Cortisol/DHEA Tagesprofil sehr schwach - was tun?
Adiponectin - Insulinresistenz?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen