Fermentierbare Ballaststoffe - Bezugsquelle?

#1 von ChristineH , 04.08.2017 11:21

Hallo zusammen.

Einkaufen im Internet versuche ich zu vermeiden, wenn es geht (support your local dealer!), aber beim Thema resistente Stärke oder fermentable fiber wird mir nichts anderes übrigbleiben.

Leider sind die Objekte meiner Begierde teils in Deutschland nicht zu beziehen, teils auf viele Anbieter verstreut erhältlich. Ich möchte natürlich nicht 6 verschiedene Einzelbestellungen tätigen (= meine Daten großzügig streuen und den Paketdienst 6 Mal anrücken lassen usw.).

Kennt Ihr einen Anbieter, der mehrere Produkte im Sortiment hat?
- Grüne Bananen/Kochbananen-Stärke (nicht Mehl)
- Lärchen-Arabinogalactan
- Gummi arabicum (acacia senegal)
- Inulin
- Apfelpektin
- Glucomannan

Außerdem suche ich ein gutes Probiotikum mit SBO (soil based organisms).

Danke!


 
ChristineH
Beiträge: 804
Registriert am: 31.01.2016


RE: Fermentierbare Ballaststoffe - Bezugsquelle?

#2 von apmulapmu , 04.08.2017 14:59

Hallo,

ich habe immer sehr gute Erfahrungen mit jeglichen Produkten von https://wuerzteufel.de/ gemacht. Hier bekommst du (unter der Sparte Molekularküche) einige der Produkte, die du suchst. Und die Gewürze sind auch sehr lecker :)


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Fermentierbare Ballaststoffe - Bezugsquelle?

#3 von Markus , 04.08.2017 15:29

Zitat von ChristineH im Beitrag #1

Grüne Bananen/Kochbananen-Stärke (nicht Mehl)
- Lärchen-Arabinogalactan
- Gummi arabicum (acacia senegal)
- Inulin
- Apfelpektin
- Glucomannan



https://de.myprotein.com/sporternahrung/...oductsuggestion
https://de.myprotein.com/sporternahrung/...r/10530314.html
https://de.myprotein.com/sporternahrung/.../11322715.html?

Sowie

http://www.eichenhain.com/product_info.php?products_id=198

Arabinogalactan ists bereits in gummi Arabicum enthalten.

"Außerdem suche ich ein gutes Probiotikum mit SBO (soil based organisms)."

Prescript Assist.


«I also think it’s safe to suggest that since our ancestors were undoubtedly active on a regular basis, their robust bone densities indicate a pretty decent physique – unless they somehow found a steady source of fructose-rich honey, continuously gorged on root strips fried in a hollowed-out buffalo skull filled with boiling tallow, and developed an insulin-resistant belly to cover up those muscles.« (Mark Sisson)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Fermentierbare Ballaststoffe - Bezugsquelle?

#4 von ChristineH , 04.08.2017 19:11

Danke Euch beiden. :-)


 
ChristineH
Beiträge: 804
Registriert am: 31.01.2016


   

LEF Mix als Pulver - Geschmack?
Neradin, was ist dran?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen