RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#166 von ChristineH , 12.10.2017 11:06

Zitat von Squatosaurus im Beitrag #164
Hat jemand ein jodiertes Salz ohne irgendwelche Zusätze. Finde nur welches, wo auch Trennmittel vorhanden sind und diese würde ich gern vermeiden.


Alnatura Meersalz mit Jod ohne Zusatz von Rieselhilfen.
Man muss nicht alles im Internetz kaufen.


 
ChristineH
Beiträge: 804
Registriert am: 31.01.2016


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#167 von hans , 12.10.2017 11:19

Zitat von Squatosaurus im Beitrag #164
Hat jemand ein jodiertes Salz ohne irgendwelche Zusätze. Finde nur welches, wo auch Trennmittel vorhanden sind und diese würde ich gern vermeiden.


Am besten selber machen: Steinsalz + Kelp

Die käuflichen Varianten haben alle nur Natriumjodat oder Kaliumjodat, aber kein Jodit und/oder kein elementares (organisch gebundenes) Jod... blicke langsam aber auch nicht mehr durch.. erinnere mich grob jedoch an das Jodbuch von Hoffman, wo sie (meine ich) schrieb das wir beides brauchen... Zudem ist die Zugabe bei den käuflichen Versionen auf 25ug/g beschränkt... teilweise haben sie wohl nur 15ug/g. Wenn Du also nicht ca. 10g Zusalzt....

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#168 von Tommy , 15.10.2017 11:51

Was mir noch nicht ganz klar ist.... wo genau ist der Unterschied ob ich jetzt 10Gramm at täglich über verarbeitete Lebensmittel zu mir führe oder eben über extra Salz ausserhalb der Nahrung? Summe 10 bleibt gleich. Was also der Unterschied bzgl Salz? Geht es hier um das Thema Fluor, raffiniert, Rieselhilfen etc oder warum unterscheidet hier Salt fix?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#169 von gago , 15.10.2017 11:55

Ja, es geht um raffiniert und unraffiniert. So wie es im Buch steht, kommen viele Probleme von raffiniertem Salz, weil es wohl doch einen Unterschied macht, ob da noch ein paar andere Mineralien mit drin sind oder nicht. Ist am Ende wie mit Zucker.


 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 15.10.2017 | Top

RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#170 von hans , 15.10.2017 12:04

Zitat von gago im Beitrag #169
Ja, es geht um raffiniert und unraffiniert. So wie es im Buch steht, kommen viele Probleme von raffiniertem Salz, weil es wohl doch einen Unterschied macht, ob da noch ein paar andere Mineralien mit drin sind oder nicht. Ist am Ende wie mit Zucker.


Hmm... also bei raffinierten bzw. unraffinierten KH ist mir das ja noch klar.. die KH sind ja wirklich nur ein Teil der KH-Haltigen Lebensmittel. Jedoch ist der "andere" Anteil (an Spurenelementen) in z.B. Meersalz oder Himalaja Salz doch eher unterrepräsentiert - und primär mineralischem Ursprungs.

Der Autor hat ja sehr viel an Papers veröffentlicht - steht im Buch stichhaltiges irgendetwas dazu? Oder zumindest eine These?

Ansonsten würde für mich erst einmal das NaCl zählen... natürlich ohne Beigaben wie Fluor (Schüttel....) oder Kaliumjodat.

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#171 von gago , 15.10.2017 16:47

Den Unterschied hatte ich aus dem Buch von Brownstein.

Angefügte Bilder:
08C25F86-A2D5-480E-9AEE-B88552A358CF.png   9EBF466F-7D2F-4ABA-AB29-D5EED8F3354F.png   2DF7E895-077D-4DC4-971C-CA9EC98ADF20.png   098FFB52-54AA-4D0B-99AE-2F7244A2BBBD.png  

hans hat sich bedankt!
 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#172 von hans , 15.10.2017 16:56

Zitat von gago im Beitrag #171
Den Unterschied hatte ich aus dem Buch von Brownstein.


Danke - dann ist alles klar.. konnte mir nicht vorstellen das der Autor von 'The Salt Fix' darauf eingeht. So sehe ich das Problem bei den meisten Raffinierten Salzen denn auch eher in den Rieselhilfen (Aluminium-Hydroxid). Die Spurenelemente dürften in Relation zu dem was aus dem Rest der Nahrung kommt eher irrelevanter sein - jedoch warum nicht mitnehmen, solange es nichts fundamental schlechtes ist? Insofern stimme ich Dir & Brownstein zu.. warum den 'Kram' Kaufen wo das was ggf. nützlich sein kann noch entfernt wurde...

Ich selber nutze ja auch unraffiniertes DE Steinsalz und auch Himalaja-Salz, weils leckerer ist... einfach nur in bissen ins kalte Wasser... Leckerschmecker!

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#173 von gago , 15.10.2017 17:03

Ja, da hast du recht, es sind wirklich nur Spuren von anderen Mineralien enthalten. Doch wer weiß, wozu es gut ist. Gerade bei dem Real Salt habe ich gestaunt, was da alles drin ist: https://realsalt.com/minerals-analysis/


 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 15.10.2017 | Top

RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#174 von jfi , 18.10.2017 09:57

Hast du auch eine Quelle entdeckt, wo man das in Deutschland kaufen kann?
Und das nicht als ultra teuren Salzstreuer über Amazon?

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#175 von gago , 18.10.2017 10:04

Im Streuer ist es völlig überteuert.

Bei Amazon weiß ich nicht, ob man zwei Beutel bekommt oder nur einen. Das ist für mich nicht ganz ersichtlich.

Redmond Trading Real Salt Granular Stand Up Pouch Natural Seasoning Flavor 26oz https://www.amazon.de/dp/B000R5PKD0/ref=...i_FNW5zbJRQFFJZ

Deshalb habe ich bei Biovea gekauft und es kam auch alles gut an.

https://www.biovea.net/de/mobile/product...ID=12079&OS=244

Getestet habe ich es noch nicht, muss noch mein Hurtig Himalaja Salz aufbrauchen.

Übrigend stand noch im Buch, dass der Mensch mit täglich 300 mg Natrium auskommt in der Theorie, wenn es keine Verluste durch Schweiß, Stress, Nierenprobleme etc. gibt.


 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 18.10.2017 | Top

RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#176 von hans , 18.10.2017 10:48

Zitat von gago im Beitrag #175
Übrigend stand noch im Buch, dass der Mensch mit täglich 300 mg Natrium auskommt in der Theorie, wenn es keine Verluste durch Schweiß, Stress, Nierenprobleme etc. gibt.


Ich kenne da Angaben von 500mg - weil die über die Lebensmittel natürlich zugeführt werden. Ich habe das Thema sehr ausgiebig recherchiert gehabt, weswegen mich auch die Angaben bei "The Salt Fix" gewundert hatten... Schau mal hier für mehr dazu....

Ärgerlich ist schon, das für so was banales wie Salz/NaCl bzw. Natrium kein Konsens bezüglich der Zufuhr zu existieren scheint. Also Bedarf in den jeweiligen Situationen und Bandbreite der Regulationsmöglichkeit des Körpers in Hinblick auf eine optimale Funktion.


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#177 von gago , 18.10.2017 10:51

Stand oder steht im Buch was zum Thema: Schweiß muss salzig schmecken? Kann mich nicht mehr erinnern, ob diesbezüglich was erwähnt war. Der Trainer im Fitnessstudio hat auch schon seit Jahren keinen salzigen Schweiß mehr. Wir hatten uns darüber unterhalten.


 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#178 von gago , 18.10.2017 12:06

Übrigens glaube ich, dass früher viel mehr Salz konsumiert wurde, weil auch mehr Magnesium, Kalium und Calcium in der Nahrung enthalten war. Damit wurde dann ein gewisses Verhältnis gewahrt.

Das Verhältnis gerät genauso aus der Bahn, wenn wir uns salzarm ernähren und mit viel Magnesium ergänzen. Alles nicht so einfach.


 
gago
Beiträge: 362
Registriert am: 18.09.2016


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#179 von hans , 18.10.2017 12:40

Zitat von gago im Beitrag #178
Das Verhältnis gerät genauso aus der Bahn, wenn wir uns salzarm ernähren und mit viel Magnesium ergänzen. Alles nicht so einfach.


Das ganze ist glaube ich noch komplexer....

Auch wenn es hier Off-Topic ist.... Lese gerade ganz viel Dr. Jack Kruse & auch G. Pollack.... mir gehen wahnsinnig viele Lichter auf... auch wenn ich einiges (noch) nicht nachvollziehen kann. Ich denke der Massenversuch mit Blaulicht (450nm, LED & Co.) und 'menschgemachter' EMF (insb. Mobilfunk, WLAN & Co.) mit seiner exponentiellen Steigerung in den letzten 20 und insb. 10 Jahren wird von der Mehrheit der Mediziner und Menschen vollkommen unterschätzt....

LG
Hans


gago hat sich bedankt!
 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Noch mehr Salz - so um die 20g?

#180 von Tommy , 24.10.2017 10:47

Die letzten 5 Nächte in meinen abendlichen MAgnesium/Taurin shake einen halben TL Salz rein. Deutlich besser geschlafen. Letzte Nacht vergessen und es war nicht schlecht aber schlechter. Zufall???


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


   

Nierengrieß
Ekzeme(?) Finger

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen