Sehr hoher TSH-Wert bei Blutbildbestimmung (Frau)

#1 von exii , 14.07.2017 08:48

Hallo,

ne gute Freundin von mir war bei ner routinemässigen Arztkontrolle und hat dort grosses Blutbild machen lassen.
Dabei wurde festgestellt, daß der TSH sehr hoch war - über 8.

Ist ja jetzt nich unbedingt "im Rahmen", angehängt sind mal zwei Fotos von den Laborwerten, T3 und Co wurde dann nochmal aus dem selben Blut nachträglich nachgemessen laut Arzt.

Wäre mal gespannt auf eure Meinung und Ratschläge.

Danke|addpics|gge-3-2460.jpg,gge-4-c47b.jpg|/addpics|



exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015

zuletzt bearbeitet 14.07.2017 | Top

RE: Sehr hoher TSH-Wert bei Blutbildbestimmung (Frau)

#2 von wmuees , 14.07.2017 09:35

Klassischer Fall von Hashimoto.
Selen nehmen, um die Antikörper und damit die Entzündung zu dämpfen.
Und dann wird sie wohl T4 kriegen. Halte ich bei Hashimoto auch für richtig.


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Sehr hoher TSH-Wert bei Blutbildbestimmung (Frau)

#3 von exii , 14.07.2017 15:49

danke.

woran erkennst du das denn ? an den antikörpern tpo ?



exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015

zuletzt bearbeitet 14.07.2017 | Top

RE: Sehr hoher TSH-Wert bei Blutbildbestimmung (Frau)

#4 von Tommy , 14.07.2017 16:28

TAK und TPO stark erhöht und TSH auch.... spricht in der Summe leider deutlich f Hashimoto. Würde aber in jedem Fall vom Spezialisten weitere Untersuchungen wie Ultraschall etc einholen


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Sehr hoher TSH-Wert bei Blutbildbestimmung (Frau)

#5 von exii , 14.07.2017 16:41

ja, sie hat mittwoch nen termin dann auch schon ausgemacht.


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


   

Meine erste Blutanalyse/Blutbild
Bewertung Blutbild Schwiegermutter

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen