Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#1 von gago , 05.07.2017 15:37

Hallo,

wie muss ich vorgehen, wenn ich Magnesium (0,78 mmol/l), Kalium (3,4 mmol/l) und Zink (0,601 mg/l) gleichzeitig auffüllen möchte.

Kaliummangel und Zinkmangel liegen im Serum vor. Magnesium war wie immer nahe der unteren Grenze.

Ich habe gelesen, dass Zink die Magnesiumaufnahme beeinträchtigt.

Mein Herz pocht sehr stark, so dass ich es merke und nachts schlecht schlafe bzw. schlecht einschlafen kann. Auch tagsüber klopft es fast immer sehr stark, außer kurz nach Mahlzeiten ist es etwas besser. Des Weiteren habe ich Nackenverspannungen und andere Muskelverspannungen. -> Magnesium und/oder Kalium nach meine Verständnis
Meine Haut ist trocken und schuppt. Ich hatte dieses Jahr schon ein Ekzem auf der Brust und im Gesicht schuppt die Haut auch. Wunden heilen sehr schlecht. Ich habe noch von März eine rote Stelle. Ein Schnitt vom Urlaub ist auch immer noch stark rosa sichtbar, also wie direkt nach dem Schneiden, nur blutet nicht mehr. -> Zink

Wie sollte ich die Sachen über den Tag verteilen, damit sie sich nicht gegenseitig beeinflussen?

Ich danke euch!



 
gago
Beiträge: 364
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#2 von Sven , 05.07.2017 19:37

Das mit dem Herzpochen kommt mir bekannt vor!
Konnte die von Dir genannten Nährstoffe nie wirklich erhöhen. Letztendlich liegt es eher an einer schlappen Schildrüse/Nebenniere. Dadurch konnten die Mineralien nicht gehalten werden. Im Gegenteil: Die Hochdosen waren eher eine Balastung für den Darmtrakt etc.


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#3 von gago , 05.07.2017 19:57

Verdauungsbeschwerden habe ich keine.

Magnesium und Zink nehme ich in Form von Chelaten und Kalium als Citrat.


 
gago
Beiträge: 364
Registriert am: 18.09.2016


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#4 von ChristineH , 05.07.2017 21:29

Du musst das Magnesium ja nicht oral nehmen. Kannst es ja auch transdermal zuführen, bspw. als Fußbad. Oder Dich mit Magnesiumöl (= in Wasser gelöstes Magnesiumchlorid) einreiben. Könnte auch dem Ekzem helfen.


 
ChristineH
Beiträge: 805
Registriert am: 31.01.2016


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#5 von sVensationell , 20.09.2017 18:09

Ist bei jemanden durch tramsdermales Magnesium schonmal nachweislich der Magnesiumwert gestiegen?


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 169
Registriert am: 16.12.2014


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#6 von Luna , 21.09.2017 22:19

Ja, hatte mit der Kombination von oralem Mg + transdermalem einen so guten Wert wie nie. Geändert hatte ich damals nur die Hinzunahme des transdermalen Magnesiums. Die orale Dosis war wie immer und hatte allein damit immer einen recht niedrigen Wert in der Labornorm gehabt.
LG
Luna


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#7 von Bernd , 22.09.2017 09:24

Zitat von gago im Beitrag #1


Ich habe gelesen, dass Zink die Magnesiumaufnahme beeinträchtigt.


Hallo,

ist das wirklich so? Viele NEM-Anbieter haben doch Zn/Mg-Kombipräparate im Angebot.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#8 von jfi , 22.09.2017 14:32

AFAIR nicht, da Magnesium über andere Wege aufgenommen wird.
Zink und Kupfer behindern sich gegenseitig, da sie den gleichen Transporter teilen.
Ausnahme sind hier Chelate, da die wieder auf einem anderen Weg aufgenommen werden.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#9 von Bernd , 22.09.2017 16:55

Hallo Jens,

ok, danke für die Info!

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Magnesium, Kalium & Zink gleichzeitig auffüllen

#10 von Eskel , 24.09.2017 17:22

Zitat von Sven im Beitrag #2
Das mit dem Herzpochen kommt mir bekannt vor!
Konnte die von Dir genannten Nährstoffe nie wirklich erhöhen. Letztendlich liegt es eher an einer schlappen Schildrüse/Nebenniere. Dadurch konnten die Mineralien nicht gehalten werden. Im Gegenteil: Die Hochdosen waren eher eine Balastung für den Darmtrakt etc.


Hattest du irgendwelche Symptome bekommen, als du Magnesium auffüllen wolltest?


Eskel  
Eskel
Beiträge: 71
Registriert am: 28.01.2016


   

Ernährung nach Schlauchmagen OP
Angststörungen, Panikattacken und chronischer Stress

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen