2 Tage Essen mitnehmen

#1 von Daniel ( Gast ) , 18.11.2014 17:09

Wenn du zwei Tage unterwegs wärst und Essen mitnehmen müsstest und es keine Möglichkeit gäbe, etwas zu kaufen/erwärmen … was würdest du einpacken/vorbereiten?


Daniel

RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#2 von Markus , 18.11.2014 17:14

1 Kilo Äpfel, 1 Pfund Beefjerky. 2 Tüten Studententefutter. 1 Dutzend gekochte Eier. 1 Kilo Möhren. Den Rest würde ich unter IF verbuchen

Bei mir nennt sich soetwas i.A. Langstreckenflug mit mittlerem Stopover, wenn auch selten länger als 30 Stunden.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 18.11.2014 | Top

RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#3 von justizia , 18.11.2014 20:25

hm, das ist eine gute Frage und eine gute Antwort. Ich muss nämlich demnächst für 3 Tage auf ein Seminar, und da gibt es zwar 5 Mahlzeiten am Tag, aber es ist alles totgekochtes Kantinenfutter mit reichlich Glutamat. Selbst das Fleisch wälzen die in irgendso einer Glutamatbrühe - ätzend.
Da ist so ein Pfund beefjerky eine super Idee!!!


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#4 von Joe , 18.11.2014 21:59

Hallo Markus,

wo holst Du dir das Beefjerkey weg? Oder machst Du dir das gar selbst?

Viele Grüße

Jörn

PS: Zur ursprünglichen Frage: Wenn es auf Gewicht und Platzverbrauch ankommt, dann wären Fette eine gute Wahl (z.B. Kokos) oder eben Nüsse.
by the way: Ich nehme mir zur Arbeit aktuell ein Mix aus geschälten Erdmandeln (das war auch ein Tipp von Markus) und Trockenfrüchten mit. Der kleine Hunger soll ja nicht am Süßigkeitenstand enden...


Joe  
Joe
Beiträge: 42
Registriert am: 19.06.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#5 von Markus , 19.11.2014 10:38

Hallo Joe,

Den Ochsenstolz habe ich mir mal gekauft und für sehr gut befunden:

http://www.eichenhain.com/index.php?cPath=12_39

Prinzipiell kannst du dir auch vom Metzger einen Rinderbraten in dünne Scheiben schneiden lasssen und in ein Dörrgerät geben, das Gewicht kannst du in etwa durch 4 teilen:

http://www.amazon.de/Fleisch-Dörrau...t/dp/B00AZPLOTG

Wenn es ganz konzentriert sein darf: ein Glas Kokosöl und ein Löffel tun's zur Not auch


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#6 von Daniel ( Gast ) , 19.11.2014 14:38

Genau daran habe ich auch gedacht! :)

Nur ohne Fleisch, dafür mehr Eier.


Daniel

RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#7 von Markus , 19.11.2014 14:41

Ach so, aus dem letzten Asienurlaub habe ich noch zwei (eingeschweisste) Tüten getrockneter und fermentierter Sardinen am Stück, das ist ebenfalls ein optimaler (gutes Fett und Eiweiß) Reiseproviant. Nur den Sitznachhbarn im Flieger könntest du damit geruchlich leicht irritieren


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#8 von justizia , 24.11.2014 09:16

Hallo in die Runde,
wenn ich mir beispielsweise Rindfleisch in dünnen Scheiben geschnitten selbst trockne - ist das nicht problematisch, weil sich bei der Temperatur Bakterien usw. bilden? Oder wie läuft das?
Ich mache mir Sorgen, wegen Krankheitserregern oder sind die unbegründet? Kann mir das evtl jemand erklären?
Vielen Dank
beste grüße
Bettina


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#9 von Markus , 24.11.2014 10:10

Hallo,

wichtig ist fettarmes Fleisch und dieses richtig trocken zu bekommen, dannn können sich keine Bakterien ausbreiten. Kühl lagern hilft natürlich auch. Und ohne Räuchern würde ich es nach 4 Wochen aufgebraucht haben wollen.

Schon die Indianer hatten sowas ähnliches übrigens als Marschverpflegung:
http://en.wikipedia.org/wiki/Pemmican


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#10 von justizia , 24.11.2014 10:14

Vielen Dank!


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#11 von justizia , 24.11.2014 11:51

Hallo Markus, bin gerade dabei bei eichenhain zu bestellen und dabei über das hier gestolpert
http://www.eichenhain.com/product_info.php?products_id=131

Ist das von dem Inhaltsstoff besser als das hier :
http://www.eichenhain.com/product_info.php?products_id=139

Ist doch richtig, dass das zur omega Substitution dient, oder?

Sorry,
dass ich hier im falschen thread bin.

Danke wenn Du antwortest.
Gruß
Bettina


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#12 von Markus , 24.11.2014 12:08

Hallo Bettina,

das ist das gleiche, die Kapseln sind halt angenehmer einnzunehmen. Flüssig ist es dafür nur halb so teuer. Ich nehme den flüssigen, 1/2 bis 1 TL am Tag, ebefalls von Eichenhain.com

Da sind so um die 1000 IE Vit D, 5000 IE Vitamin A (Retinol und Retinolpalmitat), beide Werte schwanken aber je nachc Fang sowie 1 gr EPA/DHA je TL. Und ja, man gewöhnt sich an den Geschmack (Zimt), ist gar nicht mal so unlecker! Die alten Wikinger wussten schon um die Vorteile fermentierten Lebertrans bei ihren Raubzügen um die ganze Welt


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 24.11.2014 | Top

RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#13 von justizia , 24.11.2014 12:48

Ok. Danke, dann werde ich das flüssige nehmen.
Zimt nur deshalb, weil das andere flüssige zur Zeit nicht lieferbar ist.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#14 von Nora , 30.11.2014 16:09

Hallo, auf deine Frage:

Ich würde eine Mischung aus Kokoschips, Macadamias, Datteln und Gojibeeren mitnehmen,
dazu ein paar hartgekochte Eier+Salz um den Bedarf nach Herzhaftem zu decken
Apfel für den Appetit nach Frischem und schließlich selbstgemachte Protein-Mandelkekse (also einfach Cantuccinis bei denen 1/3 des Mehls durch Proteinpulver ersetzt ist)

Für den ersten Tag würd ich mir aber dennoch etwas "richtiges" mitnehmen das auch kalt gut schmeckt, z.B. Quinoa gekocht mit gebratenem Gemüse und Hähnchenbrust


Nora  
Nora
Beiträge: 24
Registriert am: 21.11.2014


RE: 2 Tage Essen mitnehmen

#15 von justizia , 30.11.2014 19:31

Hallo in die Runde,
eine Frage hab ich noch zu dem flüssigen -
@ Markus, wie lange ist die geöffnete Flasche haltbar??? Das was die auf der Homepage von Eichenhain schreiben gilt ja vermutlich für die geschlossene Flasche, oder?
Ich hab übrigens die Ochsenriegel und Dörrle schon erhalten und probiert - megalecker!!!!
Allen einen schönen 1. Advent!
Bettina


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


   

Gedankenexperiment: Der All in One Shake
Wirkt IF anders bei Frauen?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen