Bis zu 88 Prozent der ärztlich gestellten Diagnosen sind falsch

#1 von Markus , 14.06.2017 09:40

Fazit: eine Zweitmeinung schadet nie.


Zitat
Forscher der Mayo Clinic in Rochester/Minnesota untersuchten 286 Patientenakten von Personen, die beschlossen hatten, die Klinik für eine zweite Meinung zu konsultieren. Die Forscher fanden heraus, dass nur 12 Prozent der Patienten eine korrekte Erstdiagnose erhielten, während fast neun von zehn Personen (oder 88 Prozent) erst bei der zweiten Untersuchung die richtige Diagnose bekamen.

...
Nach einer umstrittenen Studie von der John Hopkins University, sind medizinische Fehler, einschließlich Fehldiagnosen, die dritthäufigste Todesursache in amerikanischen Krankenhäusern. ProPublica stellte jedoch fest, dass diese Zahl höher sein könnte, da Ärzte keine medizinischen Fehler auf der Sterbeurkunde aufführen, so dass die tatsächliche Zahl der Todesfälle mehr als ungenau sein könnte.


http://www.epochtimes.de/gesundheit/scho...h-a2138576.html


«I also think it’s safe to suggest that since our ancestors were undoubtedly active on a regular basis, their robust bone densities indicate a pretty decent physique – unless they somehow found a steady source of fructose-rich honey, continuously gorged on root strips fried in a hollowed-out buffalo skull filled with boiling tallow, and developed an insulin-resistant belly to cover up those muscles.« (Mark Sisson)


 
Markus
Beiträge: 2.434
Registriert am: 28.05.2014


RE: Bis zu 88 Prozent der ärztlich gestellten Diagnosen sind falsch

#2 von EHST , 14.06.2017 16:40

Naja, die Patienten hatten aber anscheinend schon einen Vedacht, dass die Diagnose falsch ist. Das ist dann natürlich allgemein betrachtet wenig aussagekräftig.


EHST  
EHST
Beiträge: 216
Registriert am: 30.12.2014


RE: Bis zu 88 Prozent der ärztlich gestellten Diagnosen sind falsch

#3 von Eskel , 23.06.2017 15:21

Darüber hinaus: Wenn die Fehlerquote bei Ärzten so hoch ist, weiß natürlich niemand, ob die Urheber der Zweitmeinung alles richtig machen. So kann es sein, dass auch die Zweitmeinung daneben liegt oder die erste tatsächlich richtig ist. Scio ne scire ist wohl das einzige Fazit.


Eskel  
Eskel
Beiträge: 69
Registriert am: 28.01.2016


   

Willkommen im 21.Jahrhundert für perfekten Schlaf
Echtzeit-Filmaufnahmen von DNA-Replikation - mit unerwarteten Details

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen