Whey am Vormittag?

#1 von terrarianer , 12.06.2017 14:11

Zum Frühstück gibt es Bananenpancakes und ein Whey Shake. Ist das von der Insulinen Wirkung sinnvoll am Vormittag? Oder mache ich mir damit meine Fettverbrennung für den restlichen Tag kaputt?


 
terrarianer
Beiträge: 321
Registriert am: 24.04.2015


RE: Whey am Vormittag?

#2 von AndreaG , 27.06.2017 14:03

Das sagt der Strunz ja immer so - also dass KHs die Fettverbrennung stoppen. Deshalb empfiehlt er den Abnehmewilligen wohl, daß sie ein bis zwei Wochen sich no-carb oder very-low-carb ernähren.
Aber er sagt auch, daß wenn Du die KHs verbrennst, es kein Problem ist.

Die Frage wäre, wie hoch der Bananen-/KH-Anteil bei den Pancakes ist und was Du danach machst ;-) trainierst Du oder gehst Du erstmal zur Arbeit? Ich finde so ein Frühstück vor der Arbeit im Grunde gut, mache es öfter ähnlich.

Wenn du explizit abnehmen willst, würde ich direkt vor dem Krafttraining keine KHs essen sondern möglichst nüchtern trainieren und danach (oder währenddessen) einen Shake und KHs (für Muskelaufbau) oder eben keine KHs fürs Abnehmen.
Wenn Du abends trainierst, wäre das Frühstück m.E. in Ordnung. Vielleicht noch etwas Gemüse dazu ;-) oder eben mittags viel Gemüse. Das wirkt Wunder (u.a. wegen der Ballaststoffe).



 
AndreaG
Beiträge: 69
Registriert am: 20.11.2015

zuletzt bearbeitet 27.06.2017 | Top

RE: Whey am Vormittag?

#3 von terrarianer , 28.06.2017 13:28

Abnehmen ist nicht mein Ziel. Ich fühle mich mit den Pancakes aus 1 Banane und 6Eier plus den Shake wirklich satt und gut. Keinerlei Müdigkeitsattaken oder Einbrüche was Leistung angeht. Laufe auch zur Bahn und bin während der Arbeit viel in Bewegung. Bewegen ist täglich bei mir. Außer mal Sonntags. :)


 
terrarianer
Beiträge: 321
Registriert am: 24.04.2015


   

Vitamine über die Haut - sinnhaft?
Astragalus oder Olivenblattextrakt

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen