RE: Vorstellung

#106 von Simon , 12.01.2015 13:56

Hallo Zusammen

Ich lese schon länger hier auf dem Blog und da das Forum auch einen grossen Informationsgehalt aufweist, habe ich beschlossen mich anzumelden.
Ich bin 31 Jahre alt und betreibe seit etwa 13 Jahren Kraftsport/Bodybuilding, angefangen mit 18 Jahren mit dem klassischen Ziel einen geilen Body aufzubauen. Nach einigen erfolglosen Jahren habe ich angefangen verschiedene Systeme auszuprobieren und nach einer langen Reise bin ich via BBSzene.de auf Christian Zippel (Der Wille zur Kraft) aufmerksam geworden. Dadurch bin ich schlussendlich bei einer ganz anderen, ganzheitlichen Trainingsphilosophie gelandet und habe auch das Hochfrequenztraining entdeckt, was für mich in Sachen Kraftentwicklung, Masseaufbau und Definition das Optimum darstellt.

Die Ernährung, ja die war natürlich lange das klassische Bodybuilding verhalten; Futtern von früh bis spät, mindestens alle 3 Stunden um ja keinem Katabolismus zum Opfer zu fallen. Glücklicherweise habe ich den Stoffwechsel eines Ackergauls. Im Jahr 2012 habe ich mit der Räucherei aufgehört und daraufhin einen massiven Appetit entwickelt - zusammen mit dem gleichzeitigen Umstieg auf HFT erfuhr ich einen extremen Leistungsschub, weshalb ich mich auch nicht zurückhielt. Geendet hat das Ganze dann im Februar 2013 mit einem Körpergewicht von 113kg und ca. 23% KFA... Durch das Streichen einzelner Kleinigkeiten konnte ich rasch 5kg abnehmen, doch dann hätte es drastischerer Einschnitte bedürfen. Im WZK-Forum lernte ich Simu kennen, der mir IF schmackhaft machte, was für mich erst unglaublich klang, da ich komplett in den klassischen Bodybuilder-Dogmen gefangen war. Nach einiger Überzeugungsarbeit seinerseits entschied ich mich aber dann doch es zu versuchen. Und ich fühlte mich schon nach wenigen Tagen sehr wohl mit dieser Ernährung und so habe ich dies seither beibehalten. Innerhalb von 5 Monaten war ich dann wieder auf meinem Ausgangsgewicht von 92kg, bei höherem Muskelmasseanteil. Unterdessen kommt es öfter vor (meist an arbeitsfreien Tagen) dass ich den ganzen Tag hindurch faste und erst Abends esse.

Auf diese Seite bin ich im Oktober 2014 via Aesirsports gestossen, da ich immer auf der Suche nach Informationen bin, die mein Leben verbessern können. Habe mir dann natürlich prompt Citrullin, ZMA, VitD3 und ein Multimineralpräparat geholt. Ich erfuhr einen faszinierenden Boost hinsichtlich allgemeinem Wohlbefinden, Energie, Fokus etc… ich war echt wie vor den Kopf gestossen, da ich doch immer der Meinung war, dass es mir sehr gut geht – es geht halt eben doch noch besser.

Hier werde ich vor allem als Leser unterwegs sein und vielleicht mal die eine oder andere Frage stel-len. Meine Kompetenz liegt mehr beim Training, bei der Ernährung bin ich eher der Wissens-Konsument.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Simon  
Simon
Beiträge: 5
Registriert am: 11.01.2015


RE: Vorstellung

#107 von Michi40 , 12.01.2015 21:39

Hallo,
ich bin die Michaela, 45 Jahre alt, zu dick :-( und bin in FB in der Strunz-Gruppe über Chris "gestolpert".
Ich bin grade dabei mein Leben umzukrempeln, mache an 5 von 7 Tagen Sport, ernähre mich low carb, habe vor 8 Wochen aufgehört zu rauchen und freue mich nun auf DAS Buch, welches ich am WE anfangen werde zu lesen.
Ich hoffe, ich verstehe es auch nur ansatzweise, habe nämlich nicht studiert und bin "nur" Sekretärin im Gesundheitswesen.

Lieben Gruß an alle und bis bald

Michi40  
Michi40
Beiträge: 3
Registriert am: 17.12.2014


RE: Vorstellung

#108 von DavidD , 13.01.2015 13:54

Hi,
da ich jetzt auch schon seid ein paar Wochen den Blog lese und ich promt das Buch gekauft habe, soll das Forum nicht fehlen.

Allgemein:

Name: David
Alter: 32
Größe: 180cm
Gewicht 81kg

Training:
Meine Trainingskarriere began mit 5 im Schwimmverein. Danach Hokey, dann Judo, dann Boxen, dann Thaiboxen, dann Diskopumpen, dann Crossfit und im März letzten Jahres hat mich dann das reine Krafttraining entgültig fasziniert. Nach knapp 10 Monaten bin ich damit in der besten Form meines bisherigen Lebens. (Kb 120, Bd 125, Kh 170 falls es wen interressiert)

Ernährung:
Meine Ernährung war bis zum Februar letzen Jahres völlig verzweifelt. Ich habe monatelang Kalorien gezählt aber nicht abgenommen. Wenn ich mehr als 1800 kcal gegessen habe, habe ich sogar zugenommen. Dann habe ich Paleo für mich entdeckt und in kürzester Zeit 7kg abgenommen... und auch wenn das die meisten nicht glauben (ich habe weiter kalorien gezählt) bei bis zu 4000kcal am Tag. Einen Monat später habe ich dann mit dem Krafttraining angefangen und meinen Kohlenhydrate bedarf immer weiter gesteigert. Mittlerweile praktiziere ich IF + natürliche Nahrungsmitel und schaffe es (langsam) aber stetig bei einem Kfa von 10-12% aufzubauen. Im "Wahn" meinen Körper noch weiter zu optimieren bin ich dann auf edubily gestoßen und probiere seither einiges aus.

NEM:
30-50g Zink
400mg Magnesium
2500-5000 IE Vitamin D
Fischölkapseln
5-10g Kreatin

seit ca. einer Woche 10g Citrullin und 2mg cholin bitartrate täglich... habe ich heute aber erst einmal abgesetzt da eines von beiden dafür gesorgt hat, das ich nicht pennen kann (schlafe ewig nicht ein und bin nach 5 bis 6 Stunden hell wach). Vielleicht hat einer ne Ahnung was es von beidem sein kann????

DavidD  
DavidD
Beiträge: 2
Registriert am: 13.01.2015


RE: Vorstellung

#109 von Kamil.A , 13.01.2015 19:06

Ich bin Kamil, 28j, männlich und bin durch Recherchen auf die Seite aufmerksam geworden. "Das Handbuch zu ihrem Körper" hab ich geordert und bin es gerade am lesen. Bis jetzt sehr interessant (zum Glück noch die "alte" Version)!

Was ich mir von diesem Forum erhoffe? Nunja, etwas über verschiedene biologische Prozesse im Körper zu erfahren hat mich schon immer interessiert. Da ich auch ein starker Befürworter von NEM bin, denke ich hier richtig zu sein :-)

Was ich alles an NEM nehme?

- Protein (Whey Isolat) und Aminosäuren (Tryptophan, GABA, BCAAs, Glutamin-AKG) von Zec+
- zum Entgiften gibts
- N-Acetyl-Cystein
- MSM
- Spirulina/Chlorella Tabs
- zusätzlich in Verwendung
- Acetyl-L-Carnitin
- Glycin
- Vitamin D
- Multivitamin
- Cissus
- jetzt auch Granatapfelextrakt
- Flohsamenschalen-Pulver/Leinsamenpulver
- "Super Greens"-Pulver
- Yohimbin HCL
- Fischöl/Lebertran-Kapseln
- Cholin Bitartat
- Taurin
- DMAE
- gelegentlich Melatonin

 
Kamil.A
Beiträge: 26
Registriert am: 13.01.2015


RE: Vorstellung

#110 von Gelöschtes Mitglied , 14.01.2015 07:51

Zitat
seit ca. einer Woche 10g Citrullin und 2mg cholin bitartrate täglich... habe ich heute aber erst einmal abgesetzt da eines von beiden dafür gesorgt hat, das ich nicht pennen kann (schlafe ewig nicht ein und bin nach 5 bis 6 Stunden hell wach). Vielleicht hat einer ne Ahnung was es von beidem sein kann????



@David

Etwas Offtopic: Habe seit Kurzem das gleiche Phänomen und nehme auch (wieder) Citrullin...Evtl. hat der Körper mehr Energie als am Tag verbraucht wird?


RE: Vorstellung

#111 von Time_O , 14.01.2015 08:13

Servus zusammen,

mein Name ist Timo, bin 26 Jahre und über AesirSports auf Edubily gestoßen. Ich interessiere mich sehr für Training, Ernährung und NEM. Nun möchte ich mich weiter mit der Biochemie und den Hintergründen/Abläufen/Verknüpfungen in unserem Körper beschäftigen und dadurch versuchen meine Leistungsfähigkeit zu optimieren. Ich habe 7 Jahre im Bereich Kampfsport verbracht (Judo, Ju-Jutsu, Waffentraining) und bin seit 6 Jahren mit dem Krafttraining beschäftigt. Ernährungstechnisch habe ich schon Erfahrungen mit IF, CBL, LC gemacht.
Ein Lob an Chris mit deinem Buch und dem Blog, so ein Buch habe ich schon lange gesucht und genau mit der Schreibweise mit der ich es mir schonn immer gewünscht habe. Auch Damian mit seiner AesirSports Seite kann ich nur empfehlen, weiter so Ihr beiden!

Freue mich auf einen angenehmen Erfahrungsaustausch! Gruß


Time_O  
Time_O
Beiträge: 5
Registriert am: 13.01.2015

zuletzt bearbeitet 14.01.2015 | Top

RE: Vorstellung

#112 von deraffeaufdemdach , 14.01.2015 22:45

Servus,

ich arbeite als Athletik- und Personaltrainer u.a. mit Profisportlern zusammen. In diesem Zusammenhang interessiert mich das "metabolische Tuning" doch sehr, da ich in dem Bereich noch sehr viel für möglich halte. Ich lese seit einigen Monaten den Blog und möchte mich auf tiefer im Forum einlesen und u.U. auch beteiligen.
Ich probiere alles selbst aus, bevor ich es weiterempfehlen würde. Deswegen nach Blutanalyse(n) folgende NEM aufgenommen:

- Vitamin D
- Vitamin A
- Zink
- Magnesium
- Selen & Jod
- Eisen

Wesentlich länger schon:
- Omega 3
- Protein / Whey-Pulver

Nach Bedarf:
- Kreatin
- Beta-Alanin
- Koffein
- Vitamin C
- BCAA
- Arginin

Was ich noch probieren möchte:
- L-Citrullin
- u.a.

Bin an einem Austausch mit allen interessiert, die Leistung steigern oder erhalten wollen.
Viele Grüße.

deraffeaufdemdach  
deraffeaufdemdach
Beiträge: 5
Registriert am: 01.01.2015


RE: Vorstellung

#113 von Danny Greene , 15.01.2015 18:38

Hallo zusammen,

ich heiße Danny und bin 25 Jahre alt. 187cm groß und 95kg schwer.
Über das Forum von Team-Andro.com bin ich auf Edubily und "Das Handbuch zu Ihrem Körper" gestoßen.

Angemeldet habe ich mich, um mehr Infos über Vitamine, Mineralien und deren Verwendung zu erhalten.
Außerdem erhoffe ich mir auch, hier einige kompetente Menschen zu treffen, um Erfahrungswerte auszutauschen etc.
Unter anderem ist ebenfalls eine Parasitenerkrankung meines Vaters mit der Grund für die Anmeldung hier.

Ich selbst benutze täglich unter anderem 5g Creatin (Creapure), 5000 i.U. Vitamin D3, ADAM von NOW, Full Spectrum Minerals von NOW und 5g Fischöl.
Vor dem Training (nüchtern) gibt es 15g BCAAs/EAAs, währenddessen nochmal 10g mit 8g Citrullin und danach 40g Whey Protein.
Ernährungsprinzip ist Carb Back Loading, kombiniert mit IF. Ich faste von 22 Uhr bis 12 Uhr und nehme täglich 2 bis maximal 3 Mahlzeiten zu mir.

Liebe Grüße

Danny Greene  
Danny Greene
Beiträge: 5
Registriert am: 15.01.2015


RE: Vorstellung

#114 von Simme , 17.01.2015 10:10

Hello

Mein Name ist Simon aka Simme.
Viele kennen mich vielleicht schon von Aesir-Sports, woch ich unter anderem als Autor tätig bin oder aus anderen Foren.
Zu Edubily bin ich auch über Aesir-Sports, wo Chris ebenfalls schon ein paar Sachen verfasst hat. Ich bin wirklich sehr angetan von der schreibweise und Innovativität dieses Blogs und dem Buch.

Ich bin derzeit Student im Master of Molecular Nutrition an der Universität Jena. Meinen Bachelor habe ich im Studiengang Ökotrophologie in Bernburg gemacht. Das Thema meiner Bachelorarbeit war der Einfluss von probiotischen NEM auf Reizdarm und chronisch entzündliche Darmerkrankungen.

Meine größte Leidenschaft ist definitiv das Eisentraining mit allem was dazu gehört und bin daher natürlich auch sehr interessiert an Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln.

Ich trainiere seit ca. 4,5 Jahren.
Angefangen mit 54kg auf 1,82m, mittlerweile bin ich bei ca. 88kg auf die selbe Körpergröße.

Zur Zeit nutze ich: Whey, Creatin, Fischöl, ALCAR, Betain, Vitamin D3, RNE, BCAAs, Glutamin, Elektrolyte, ALA, Chrom, Zink, Magnesium, Glucosamin, Probiotika, Lecithin, gelegentlich DMAE und Cholin

Inspiriert durchs Buch möchte ich mir noch ein paar weitere Dinge zulegen ;)

Jetzt freu ich mich erstmal Zugang zu diesem informativen Forum zu haben

 
Simme
Beiträge: 35
Registriert am: 16.01.2015


RE: Vorstellung

#115 von Chris (edubily) , 17.01.2015 10:24

Überragend, dass du hier bist, Simme :-) Freut mich sehr.


Flee from goods that flee from thee; Seek ye not, for fortune seeketh thee.

 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.443
Registriert am: 27.05.2014


RE: Vorstellung

#116 von Daiwen , 17.01.2015 20:43

Servus Leute,

mein Name ist Dirk, ich betreibe nun seit rund 4 Jahren Kraftsport. Ich bin über aesirsports auf edubily aufmerksam geworden und fand die Artikel sehr interessant. Ich hoffe hier im Forum noch einige interessante Infos rund ums Thema Ernährung zu finden und freue mich auf lehrreiche Diskussionen mit anderen Usern.

Mit sportlichem Gruß

Daiwen

Daiwen  
Daiwen
Beiträge: 3
Registriert am: 17.01.2015


RE: Vorstellung

#117 von clemi , 18.01.2015 13:46

Hey- ich bin der Clemi.
Bin schon ein paar Jahre unterwegs mit Low Carb. Regelm Sport zu machen, das habe ich noch nicht geschafft.
Im Moment möchte ich meine Müdigkeit (nach der Arbeit platt) in den Griff bekommen- und 2015 meine Einstellung zur Arbeit/ Leben "anpassen"
Aktuell habe ich damit gestartet deutlich mehr Eiweiss zu mir zu nehmen.
Den ersten Kontakt (lesen) hatte ich über Facebook, und bin gespannt und offen....

Bis bald Cl

clemi  
clemi
Beiträge: 1
Registriert am: 16.01.2015


RE: Vorstellung

#118 von Gold Rush , 18.01.2015 16:47

Hallo,

ich meide Vorstellungen in Foren eigentlich aber hier muss man scheinbar eine Ausnahme machen.

Michael ist mein Name, 26 Jahre bin ich alt, studiere und lebe in Wien.

-Kraftsport seit 2005, etwa mit 17 Jahren.
-Zu selber Zeit Feststellung einer SD-Unterfunktion.
-2008-2009 Missbrauch Testosteron in moderater Dosierung.
-Pause Kraftsport 2009-2011
-Erneuter Trainingsbeginn 2011 natural, dabei bleibt es auch.
-Ehemalige Bestleistungen 220 KH, 175 KB, 137,5 BD während Recomp. Heute nicht mehr auf persönliche Kraftrekorde aus.

-Durch SD Unterfunktion Neigung zu Experimenten mit T4/T3 in verschiedenen Dosierungen/Kombinationen/Einnahmeschemata.
-Immer wiederkehrende depressive Episoden, besonders in der Winterzeit, brachte ich mit der SD in Verbindung (laienhafte Annahme), daher auch die Versuche mit T3/T4 etwas daran zu verändern. Erfolglos.
-Aktuell seit zwei Monaten Einnahme eines Antidepressiva. Wellbutrin, Wirkstoff Bupropion- ein schwacher selektiver Dopamin/Noradrenalin-Hemmer. Nicht als ob ich ohne nicht leben hätte können, vielmehr war es das Interesse wie sich das Leben unter Einnahme dieser Substanz anfühlt-> fehlte mir Dopamin/Noradrenalin? Ich kann es immer noch nicht sagen.
-Durch diesbezügliche Recherche erfahren, dass es vielleicht Wege gibt, Neurotransmitter mit gezielter Einnahme best. Aminosäuren zu manipulieren. Ziel ist das AD durch Aminosäuren zu ersetzen.
-Erstes Experiment wird 5-H-T-P sein, Bestellung ist am Weg.

Auf gutes miteinander.
Michael







Seit 2005 betreibe ich Kraftsport, mittlerweile bin 26 Jahre alt.

 
Gold Rush
Beiträge: 21
Registriert am: 16.01.2015


RE: Vorstellung

#119 von May , 18.01.2015 17:12

Einen wunderschönen!

Ich bin May, und seit ca. einem halben Jahr fasziniert von allem, was man mit Ernährung machen kann. Freu mich sehr über diese Seite und dieses Forum!

Ich hab eigentlich Asthma, und hab bis vor nem halben Jahr 24 Jahre lang mindestens 2 Mal täglich Medikamente genommen. Vorsicht bei Sport, Notfallspray immer griffbereit und so weiter. Dann ein bisschen gegoogelt, Ernährung angepasst und 10 Tage später war ich die Medikamente los.

Seitdem bin ich am rumexperimentieren, was man durch Ernährung noch alles erreichen kann. Derzeit bin ich dabei, mir Bauchmuskeln ohne Sport anzueigenen, genauso wie Falten ohne Creme weg zu kriegen. Mal gucken was draus wird ;)

Ich habe kein großes Biochemisches Fachwissen, aber daran arbeite ich. Im Moment benutze ich vor allem eins: Logik. Unser Körper will gesund sein, um zu überleben und sich reproduzieren zu können. Und unser Körper hat sich in einer Zeit entwickelt, als es keine Heizung, Kühlschränke und Lebensmittel der anderen Erdhalbkugel gab. Das allein bietet ausreichend Grundlage, sich Gesundheit logisch herzuleiten.

May  
May
Beiträge: 3
Registriert am: 17.01.2015


RE: Vorstellung

#120 von Eve63 , 19.01.2015 15:30

Hallo alle Miteinander,
ich bin Eve und wollte mich auch hier im Forum vorstellen.
Ich bin (noch) 51 Jahre alt und interessiere mich für Ernährung und die Zusammenhänge und Abläufe in unserem Körper seit ungefähr 6 Jahren.
Ich habe schon einige Ernährungsformen ausprobiert und mich weitest gehend schon seit Jahrzehnten von frischen biologischen Nahrungsmitteln ernährt.
Ist mir auch immer gut bekommen und ich hatte nie große Probleme mit Grippe im Winter, Erkältungen oder anderen Viren....war immer sehr widerstandsfähig.
Nun merke ich aber seit letztem Jahr, dass mein System ins Wanken gerät.
Plötzlich bekam ich ein Ekzem im Gesicht, hatte 4 Wochen etwas von einer "normalen" Erkältung (Husten wollte nicht gehen)und meine Regeneration nach dem Sport dauert manchmal 1 Woche.
Ich nehme mal an das meine Hormone sich schmerzhaft und zahlreich verabschieden und somit alles aus dem Ruder läuft.
Ich bin auf dieses Forum und das Buch über das LCHF Forum gestoßen und habe mir das Buch direkt gekauft und gelesen. Der Inhalt hat mir viel zu Denken gegeben, wenn ich auch nicht alles verstanden
habe, bin ein Laie wenn es um Chemie geht.
Ich bin ein bisschen verwirrt, wo ich am besten ansetzte, aber ich lese mich jetzt hier durch und kann ja in den entsprechenden Threads meine Fragen stellen.

Seid alle ganz herzlich gegrüßt
Eve

Eve63  
Eve63
Beiträge: 7
Registriert am: 15.01.2015


   

Technik des Forums
Willkommen im edubily-Forum

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen