RE: Vorstellung

#91 von Paull , 06.01.2015 21:26

gemoie! :)
paul hier,24, und seit mittlerweile 5-6 jahren in fitnesstudios unterwegs(den klassischen abklatsch, dass das ja die ersten jahre nur planloses rumgepumpe war, erspar ich euch jetzt mal! ;))
mein hintergrund ist auch nichts wirklich neues.als kind/jugendlicher fett gewesen-->hart abgenommen-->mit dem training angefangen und über die jahre gesehen,dass ich mit dem sport und der ernährungsspielerei,bei der ich mittlerweile auch schon so ziemlich alle "trendprotokolle" mal durchab,meine persönliche leidenschaft gefunden hab(mittlerweile bis zu dem punkt, n dem ich mich entschieden hab,nach abschluss meines aktuellen bachelors dieses jahr nochmal gänzlich die fachrichtung zu wechseln und wohl nochmal mit ernährungswissenschaften neu starte.)
die letzten 2 jahre(zumindest zyklisch-) ketogen gelebt, sprich meist angelehnt an die kiefer-protokolle(cbl/cns) mit ausflug in richtung "artgerechte ernährung".gewichts- und formtechnisch hat mir das den vorteil gebracht,gut in form zu kommen und ´n gewissen formstandard rel. einfach halten zu können,ohne zu hungern, was als ehemals-fettgeschädigter schonmal viel wert ist ;)
problem dieser zeit war jedoch,dass meine leistung sowohl im alltag als auch an den gewichten zumindest mal nicht besser wurde,ich praktisch das komplette letzte jahr nur damit zutun hatte, mich von verletzungen zu erholen oder drumherum zu trainieren,was mir tierisch auf den sack ging!
habe das mittlerweile gant gut im griff, kann wieder leistungsorientierter trainieren und will das nächste jahr auch dazu nutzen, wieder stärker zu werden und evtl. auch mal n kdk-wettkampf mit zu nehmen.
die seite hab ich über die üblichen team andro-forentrends entdeckt, innerhalb von wenigen tagen(chillige arbeit sei dank!) alle artikel gelesen und mir das buch gekauft, wotzu ich jetzt aber durch die ganze ferienfeierei noch nicht gekommen bin.
ich bin derzeit auch an chris´ testo+t3 protokoll, schwenke nach und nach immer wieder mehr auf carbs rum und merke auch schon klare unterschiede bezüglich meiner energielevel.
in erster linie bin ich hier interessiert an praktischer ernährungsoptimierung, weshalb ich mich wohl gerne mal hier im essenslog aufhalten werden, denk ich! :)
wünsch euch n guten!


Paull  
Paull
Beiträge: 10
Registriert am: 02.01.2015


RE: Vorstellung

#92 von Mitsch , 07.01.2015 07:36

Guten Morgen

Meine Name ist Michael und bin durch aesirsports auf diesen Blog gestoßen. Habe mir gleich mal das Buch gekauft und war begeistert.
Hoffe endlich mal nach 3 Jahre gefühlte Dauerdiät ich es endlich schaffe auf mein Ziel Gewicht. Habe auch schon alles aus Probiert von ketone diät , cbl, cns,paleo, eat stop eat und if. Nichts hat richtig geklappt.
Sport mach ich schon mein Leben lang. Früher Fussball und Handball, danach Karate und Krafttraining. Durch meinen Beruf bin ich beim Kraft und Fitness Training hängengeblieben. Durch Chris und sein Buch wurde mir mehr oder weniger vieles Klar was ich falsch gemacht habe. Habe als Erstes mir viele nem bestellt und meinen Proteinkonsum erhöht. Hoffe das ich meinen Hormonhaushalt in den Griff bekomme.
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und einen regen austausch.

Liebe Grüße

Mitsch


 
Mitsch
Beiträge: 27
Registriert am: 06.01.2015


RE: Vorstellung

#93 von Tina74 , 07.01.2015 21:28

Hallo,

ich mein Name ist Bettina. Durch dein Buch wurde ich auf diese Seite aufmerksam. Mir gefällt dein Schreibstil sehr gut, einige Kommentare auf Amazon sind wirklich naja... Nem nehme ich schon seit ungefähr 5 Jahren und merke dass sie mir gut tun. Da ich Probleme mit meiner Schilddrüse habe, hoffe ich das mit deinen Anregungen aus dem Buch hinzubekommen.


Tina74  
Tina74
Beiträge: 1
Registriert am: 01.01.2015


RE: Vorstellung

#94 von Chosen , 07.01.2015 22:22

Hallo,

ich bin Daniel, 25 Jahre alt und seitdem 18 Lebensjahr, inklusive langer Pausen (Backpackerreisen, Autounfall) am trainieren. Von Butterkaffee am Morgen, über einen veganen Monat bis zu täglichen Fettorgien habe ich schon einiges ausprobiert. Geblieben bin ich bei IF 14-22 mit CBL. An IF schätze ich vor allem die Freiheit und Flexibilität. Momentan trainiere ich nach einem 2er Split zweimal die Woche nach Vince Gironda.

Durch Zufall bin ich auf den alten Blog von Chris gestoßen. Äußerlich ein Graus, inhaltlich fesselnd. Das Buch hab ich dann direkt in ein paar Stunden verschlungen. Leider konnte ich den Artikel zu Gelatine nicht mehr lesen. Wird der irgendwann nachgereicht?

Wo früher mein Fokus allein auf Muskelaufbau lag, so interessiere ich mich heute vor allem für Dinge wie Langlebigkeit, Anti-Aging, mentaler Leistungsfähigkeit und besonders Wachstumshormonen. Ich sehs wie Chris, lieber hoch-fit 80 als irgendwie so 100 werden.

Liebe Grüße


 
Chosen
Beiträge: 1
Registriert am: 06.01.2015


RE: Vorstellung

#95 von Star , 08.01.2015 10:57

Hallo,

ich bin Star,

bin durch das Buch von Chris, welches ich die letzten Tage gelesen habe hier hergekommen.
Bin aktuell Mitte 20 und seit ich 16 bin immer auf der Suche mich selber zu optimieren.
Betreibe aktuell eine Art IF, kam dahin durch den Leangains-Blog von Martin.
Seit rund 7 Jahren betreibe ich auch Fitness-Sport, früher eher im Kampfsport-Bereich heute klassisch im Studio.
Dort habe ich einen eher individuellen Trainingsplan aufgrund einer chronischen Verletzung, die aus meiner Anfangs Zeit mit Anfang 20 stammt. Hier drückte ich 3 mal die Woche auf breiten Bänken mit falscher Technik und dies später mit 100kg im Arbeitssatz.
Heute trainiere ich daher vor allem die Gegenspieler und auch meine Rotatoren.
Sonst trainiere ich an freien Gewichten meist die Übungen wie , Schulterdrücken(MP), Bankdrücken mit KH, Kreuzheben, diverse Rudervarianten, Klimmzüge und Lag-Ziehen im Wechsel, dazu noch kleine Isolationsübungen für die seitliche und hintere Schulter, Beinheben und Chrunches für den Bauch, Bi-Trizeps auch isoliert mit Kurzhanteln.

Meine Ziele die ich auch mit Hilfe dieses Forums erreichen will sind Anti Aging Mittel finden die wirklich wirken und Falten vorbeugen, meine NEM- Dosierungen und welche etwas bringen verbessern, meine allgemeine Ernährung verbessern, mich weiter egal ob Fitness, Gesundheit etc. verbessern und das Maximum aus meinem Körper heraus hohlen.


 
Star
Beiträge: 33
Registriert am: 07.01.2015


RE: Vorstellung

#96 von hiccup , 08.01.2015 12:53

Hallo,
mein Name ist Peter,
ich bin über das Team-Andro Forum auf diese Seite gestoßen, dort wurden ein paar sehr Interessante Kommentare zum Thema NEM geschrieben und auf diese Seite verwiesen.
Ich betreibe seit etwa vier Jahren Fitness-Sport (Gewichte Heben) und habe bisher den IF/CBL Ansatz verfolgt.
Da ich mehr zum Thema Fasten und Gesundheit erfahren möchte und Martin Berkhan (Leangains) nicht mehr aktiv ist, hoffe ich hier im Forum die passende Community gefunden zu haben.


hiccup  
hiccup
Beiträge: 2
Registriert am: 07.01.2015


RE: Vorstellung

#97 von frank , 08.01.2015 13:19

Hallo,
nach längerem mitlesen u. erfoglter Anmeldung möcht ich mich hier kurz vorstellen.
Ich bin 51 J. fahre gerne Mountainbike, etwas laufen und leichtes Krafttraining dazu.
Ich interessiere mich für Prävention, Ernährung und Fitness.
Hab vieles probiert wie Loggi, teil-vegan etc. Letztlich ist die hier praktizierte Ernährung ein guter Ansatz für viele.
Ich hoffe auf viele Anregungen und einen intessanten Austausch.

Gruß Frank



 
frank
Beiträge: 19
Registriert am: 15.12.2014

zuletzt bearbeitet 08.01.2015 | Top

RE: Vorstellung

#98 von Einszweidrei , 08.01.2015 13:25

Hallo, mein Name ist Chris, ich bin ca 30 Jahre alt und komme aus der Paleo-Ecke.

Interessieren tut mich Krankheitsprävention und Linderung meiner Schuppenflechte/Tinnitus.
Dies gelingt mir mit der Paleo Ernährung und 2x Joggen (30min+, auch HIIT) relativ gut, im übrigen betreibe ich etwas Muskelaufbau (zuhause, Kurzhanteltraining mit Grundübungen, ca alle 2-3 Tage, 30min).

Gestoßen bin ich auf edubily durch den Link auf den Ingwerartikel bei paleosophie.de


Einszweidrei  
Einszweidrei
Beiträge: 2
Registriert am: 29.12.2014


RE: Vorstellung

#99 von Mario_CF , 10.01.2015 10:05

Hallo allerseits,

mein Name ist Mario. Ich bin 30 Jahre alt und schon seit 3 1/2 Jahren sportlich aktiv. Früher hatte ich ein Homegym mit Rack und ner ordentlichen Bank. Dort hatte ich allerdings nie den entsprechenden Erfolg - trotz Trainingsplan und Optimierung der Ernährung (wenn ich zurück denke echt ein WItz im Vergleich zu heute). Vor 1 1/2 Jahren dann der Wechsel ins Fitnessstudio. Dort gab es dann ein Crossfit-ähnlichen Kurs den ich dann gebucht hatte. Dies hatte sich gerade mal 3 Monate gehalten. Daraufhin bin ich in einer offiziellen Crossfit - Box gelandet. Das war August '14. Seit dem bin ich ein anderer Mensch. Körper und Geist verändern sich total - man könnte sagen das bei mir ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess herrscht in Sachen Lebensstil und Ernährung (CBL, die Paleo-Richtung....) - bis zur Perfektion. Die Pizza ist hin und wieder schon drin.

Ja....nachdem ich dann das Buch von Chris gelesen hatte (hatte bei AesirSports darüber erfahren) kam es eben zu diesem Forum. Gute Foren sind schwer zu finden. Es wird extrem viel Müll gelabert "da draußen". Aber ich denke meine Suche wurde mit edubily ein Stück weit beendet ;-)

An der Schilddrüse hab ich es auch. Seit Juli 13 in Behandlung mit L-Thyroxin. Dosis derzeit 100 mcg. An dieser Stellschraube möchte ich optimieren - korrekte Dosis noch nicht gefunden - Einstellphase - eventuell sogar absetzen! Und ihr wisst wie komplex das Thema ist.....

In diesem Sinne.....


Mario_CF  
Mario_CF
Beiträge: 16
Registriert am: 29.12.2014


RE: Vorstellung

#100 von Gyges , 10.01.2015 15:29

Hi,

ich heisse Gyges, bin männlich und 31 Jahre alt. Ich bin über die strunz-Website auf edubily gekommen.
Hauptsächlich interessiere ich mich für Lösungsansätze im Darmbereich. Ich habe unzählige
Nahrungsmittelunverträglichkeiten (v.a. Getreide, Milchprodukte, Zusatzstoffe) und vermutlich leaky gut / Darmdysbiose / IBS o.ä.,
wahrscheinlich verursacht durch jahrelange Fehlernährung (viel Zucker), längerer Antiobiotikakur im Zusammenhang
mit einer Nebenhodenentzündung (lustige Entstehungsgeschichte...) und exzessivem Alkoholkonsum
während der ersten Hälfte meines Studiums.
Nach 3 Jahren "no carb" versuche ich nun mittels resistenter Stärke, Probiotika, L-Carnitin u.ä. meine
Insulinsensitivität wieder herzustellen.
Ansonsten gehe ich regelmässig laufen und mache moderates Krafttraining.
Ich interessiere mich aber generell für die Optimierung des eigenen Körpers (+ Geistes).

Beste Grüsse
Gyges


 
Gyges
Beiträge: 58
Registriert am: 06.01.2015


RE: Vorstellung

#101 von Dienstag , 10.01.2015 17:20

Hallo Forum,

hier nun meine Vorstellung:

Alter: 40, Sport: Laufen, Ziele: Prävention, Ernährung und Fitness.
Ich hoffe auf viele Anregungen und einen interessanten Austausch!


Dienstag  
Dienstag
Beiträge: 8
Registriert am: 06.01.2015


RE: Vorstellung

#102 von akey1 , 11.01.2015 10:37

Hi ich bin Daniel, 23 Jahre alt
Durch meine miesen Blutwerte speziel t3 bin ich beim stöbern im Internet auf Chris aufmerksam geworden.
Vor 4 Jahren bin ich zum Kraftsport gekommen. Getrieben von dem Willen entlich Schlank zu sein hungerte ich mir ein Six Pack an.
Das ich mir doch recht schnell nach erreichen wieder weg futterte. Zur Zeit geht es mir recht bescheiden. Bin antriebslos habe zu nichts lust und würde das gerne für meinen Sohn ändern.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen


akey1  
akey1
Beiträge: 7
Registriert am: 09.01.2015


RE: Vorstellung

#103 von dovosol , 11.01.2015 14:22

Hallo Zusammen,

ich bin Sibel und obwohl ich nun schon ein paar Tage auf der eudbily-Seite stöbere und mich bisher durch x Artikel gelesen habe, habe ich erst jetzt das Forum entdeckt...

Kurz zu mir:
Ich koche gerne, weswegen ich schon sehr lange nur „natürliche“ Lebensmittel verwende. Außerdem bewege ich mich recht gern (Krafttraining, Mountainbike und TaiChi).
Dennoch wurde bei mir vor knapp zwei Jahren eine Insulinresistenz (vermutlich erblich begünstigt) festgestellt. Um keine Tabletten nehmen zu müssen, habe ich daraufhin mit intermittierendem Fasten begonnen (lasse das Frühstück weg und esse „nur“ zu Mittag und Abend warm), habe Kohlenhydrate eingeschränkt und dafür leider meinen Fettkonsum erhöht (möchte ich aber - durch das Lesen der Artikel aufmerksam geworden - anpassen, bin ja lernfähig :-)).
Was schreibt man hier sonst noch so?! Oh, und ich habe (natürlich) eine Schilddrüsenunterfunktion.

In meinem Umfeld gibt es nicht viele Leute, die sich mit Gesundheit (vor allem, wie bleibe ich auf natürliche Weise gesund), Essen oder Sport auseinandersetzen, weswegen ich oft auch schräg angeschaut werde. Deshalb möchte im Forum auf Gleichgesinnte treffen.

Und mein großes Ziel: ich möchte nicht mehr von L-Thyroxin abhängig sein!

Viele Grüße


dovosol  
dovosol
Beiträge: 16
Registriert am: 11.01.2015


RE: Vorstellung

#104 von daanili , 11.01.2015 16:46

Hallo :)

Zuerst vielen Dank für die schnelle Aufnahme.
Ich möchte mich auch kurz vorstellen. Mein Name ist Daniela und ich bin 35 Jahre alt, bald 36 ;) Ich liebe Sport und habe eigentlich immer schon Sport gemacht. Doch vor drei Jahren hatte ich einen Zusammenbruch, zuviel harter Sport, keine Regeneration, grosser Stress, Schlafmangel, jahrelange (20 Jahre) Magenschleimhautentzündung....naja, eins führte zum anderen...die letzten drei Jahre habe ich auch Sport gemacht, vor allem Yoga, Schwimmen, leichtes Krafttraining...doch ich fühle mich immer noch ausgelaugt und erschöpft....die Ärzte können mir nicht weiterhelfen, sagen es sei alles in Ordnung. Ich fühle mich aber nicht so....ich weiss, dass etwas nicht in Ordnung ist..

Dein Buch habe ich verschlungen innerhalb Tagen....nun habe ich in zwei Wochen einen Termin für einen Check-Up...ich bin gespannt auf die Blutwerte und hoffe bald wieder voller Energie zu sein :)

Wünsche euch allen einen guten Sonntag.

Liebe Grüsse


daanili  
daanili
Beiträge: 30
Registriert am: 08.01.2015


RE: Vorstellung

#105 von PetraB , 11.01.2015 20:11

Hallo Zusammen,

Danke für die Aufnahme!
Mein Name ist Petra und ich interessiere mich sehr für die Bereiche gesunde Ernährung und bin wegen meiner Hashimoto-Erkrankung auf Paleo gekommen. Wobei ich das eher als meine persönliche Ernährungsform sehe und nicht so dogmatisch. Aber vom Grundprinizip her halte ich es ein, nur natürliche Nahrungsmittel und keinen Industriemüll. Kein Getreide / Gluten. Auf die glutenfreie Ernährung bin ich durch ein Buch bzgl. Hashimoto/Schilddrüsenerkrankung gekommen. Mir ging es nach der Umstellung schnell so viel besser. Viele Symptome (die nicht alle mit Hashimoto etwas zu tun hatten) waren wirklich wie weggeblasen. Daher bin ich überzeugt, dass mir diese Ernhährungsform sehr gut tut.
Um noch mehr zu lernen habe ich mich nun in dem Forum angemeldet und nachdem ich mir das EBook zugelegt habe.

Soweit zu mir :


PetraB  
PetraB
Beiträge: 1
Registriert am: 07.01.2015


   

Technik des Forums

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen