RE: Vorstellung

#361 von Butterfly , 30.04.2016 08:23

Hallo an Alle
Möchte mich auch kurz vorstellen.Bin weiblich,51 a alt und sehr an gesunder Lebensweise interessiert !
Vor Jahren bin ich regelmässig gelaufen,wegen Meniskusop leider dann aufgehört.In den letzten Jahren nur unregelmässig gewalkt.Da ich dadurch zugenommen habe und mich einfach nicht mehr wohl fühlte,habe ich mein Leben wieder umgekrempelt.
Seit Jänner laufe ich wieder (das tolle Gefühl von damals hat sich noch nicht eingestellt ),leider...muss fast immer meinen inneren Schweinehund überwinden.Ernähre mich low Carb u nehme einige Nems.
Da mir das Forum sehr gefällt und ich schon einige Wochen mitlese,habe ich mich entschlossen hier anzumelden und hoffe, Antworten auf meine SD zu bekommen .

Schönen Tag-Andrea

Butterfly  
Butterfly
Beiträge: 30
Registriert am: 24.04.2016


RE: Vorstellung

#362 von Joschi , 03.05.2016 05:16

Hallo Zusammen,

ich bin der Josef, von vielen Joschi genannt.
Bin 45 Jahre alt und komme aus dem Schwabenland. Da ich vor 16 Jahren mit dem Rauchen aufgehört habe und hinzu noch familiäre Probleme dazu kamen, habe ich im Essen eine Ersatzbefriedigung gefunden und dadurch habe ich leider stark zugenommen. Seit 2 Jahren versuche ich nun die Pfunde los zu werden, doch das geschieht mehr schlecht als Recht. Ein Bekannter hat mir dieses Forum empfohlen und somit bin ich nun hier.

Liebe Grüße Joschi

 
Joschi
Beiträge: 9
Registriert am: 29.04.2016


RE: Vorstellung

#363 von simple , 05.05.2016 09:29

Hi,

ich bin Simple(reale Namen nutze ich nicht in Foren bitte ich zu akzeptieren),

ich bin ebenfalls Pre-Doc im naturwissenschaftlichen Bereich und interessiert an Ernährung und Kraftsport. Bis Anfang 20 war ich recht sportlich unterwegs, Fussball, Basketball, Football,Kraftsport. Tja dann kam das Studium Freundin und so weiter. Bis vor einem Jahr habe ich kein regelmäßigen Sport mehr gemacht. Ab und zu mal laufen gewesen oder mit Freunden Fussball gespielt. Letztes Jahr war ich dann kurz vor der magischen 100 kG Grenze auf 1,80. Da wurde es mir zu viel und bin erstmal auf Keto für 4 Wochen umgestiegen. Danach wurde langsam wieder Kohlenhydrate eingeschlichen und auf IF umgestellt. Esse Mittags meist No-Low Carb in der Uni. Salat mit Fleisch oder Gemüse mit und Abends eine normale Mahlzeit. Gekocht wird dabei immer selbst. Ein 2tes Hobby . So bin ich von den knapp 100 Kg nun auf 90 Kg bei deutlich niedrigerem Kfa. Langfristig will ich auf 85 Kg bei noch besserem Kfa kommen. Darum hat es mich auch hierher verschlagen, Blutoptimierung. Da ich tagsüber immer recht schlapp war, was gerade im Master extrem anstrengend während der Klausurenphase war nehme ich mittlerweile folgende Nems:
Zinkzitrat 20-40mg/Tag
Vitamin C: 1-2 g/Tag
Magnesiuncitrat:4g vor dem schlafen
Vit D: 2-3 mal die Woche 6-10000 Einheiten
Vitamin B Superkomplex von my Protein: 1 alle 1-2 Tage
Vitamin B12 als Methylfolat 1000 Einheiten: 1-3 mal wöchentlich,Anfangs täglich
Creatin:5g täglich
Astaxanthin:4-8mg täglich
MSM: 4g täglich
Seit kurzem:
2 Tropfen Lugol
400 mcg Selenomet
3 mal die Woche 50000 Einheiten Retinylpalmitat

Blutwerte habe ich noch keine, in 2 Wochen bekomme ich ein großes Blutbild gemacht.
Da ich keine Erfahrungen habe welche Werte dort schon inkludiert sind, wäre ich dankbar für Tips was man noch extra testen sollte.
Gerne auch als pn?

Schönen Feiertag
Simple


simple  
simple
Beiträge: 87
Registriert am: 22.04.2016

zuletzt bearbeitet 05.05.2016 | Top

RE: Vorstellung

#364 von arthich , 10.05.2016 09:21

Hi Leute,

mein Name ist Arthur. Ich bin 24 Jahre jung, habe seit Anfang Januar meinen Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen und interessiere mich seit ca. 5 Jahren für das Thema Ernährung. In diesen Jahren bin ich immer tiefer in die Thematik eingestiegen und habe ca. Vor 2 Monaten durch den Blog von Chris Eikelmeier auch edubily entdeckt.

Seit dem bin ich fleißiger Mitleser im Forum und auch des Blogs.

Ich habe 7 Jahre lang Fußball im Verein gespielt, bis ich mir Anfang 2011 das vordere Kreuzband riss. Trotz Kreuzbandplastik ist heute leider noch nicht mal an Joggen zu denken. Ich habe dadurch den Kraftsport für mich entdeckt. Aktuell pausiere ich aber, weil ich zunächst wieder meine Verdauung auf Vordermann bringen möchte.

Mein aktueller Fokus liegt daher auf der Beseitigung meiner einjährigen Darmproblematik und dem Aufbau eines starken Immunsystems.

Ich freue mich sehr edubily für mich entdeckt zu haben und bin gespannt auf alles was noch folgt ;)

arthich  
arthich
Beiträge: 86
Registriert am: 06.05.2016


RE: Vorstellung

#365 von angy , 12.05.2016 08:50

Hallo zusammen,

ich bin Antje (Benutzername war leider schon vergeben), 27 Jahre alt und habe vor circa 2 Monaten edubily entdeckt.
Beruflich bin ich im Finanzcontrolling unterwegs, habe also keinen biochemischen/biologischen/"was auch immer- ernährungswissenschaftlichen" Hintergrund ;)
Bin aber schon seit Jahren sehr interessiert an den Bereichen Ernährung und Sport und lese auch sehr viel dazu.
Nach 1 Jahr keto und gefolgt darauf knapp 2 Jahren vegan (überwiegend HCLF), durfte ich feststellen, dass kein Extrem mich langfristig (!) weiterbringt. Es fing immer vielversprechend an und endete immer wieder in neuen anderen Problemen. Mit vegan habe ich den Vogel leider abgeschossen und diverse Probleme entwickelt. So bin ich über Umwege (ich glaube es war über das Strunz-Forum ) auf edubily gestoßen und habe hier die Artikel förmlich "aufgesaugt" und mir das Handbuch, den NO-Guide und den Trainings-Guide durchgelesen. Allerdings erst einmal und ich muss gestehen das reichte nicht, um alles zu kapieren und auch abzuspeichern. Wird also demnächst wiederholt.
Meine vegane Phase habe ich seither überwunden und kann seit langem wieder Fortschritte verzeichen, sportlich und (gefühlt) gesundheitlich.
Fühle mich schon wieder wohler und hoffe es geht positiv weiter.
Sportlich mache ich seit nun schon 9 Jahren Krafttraining (mal mehr mal weniger intensiv), allerdings mit mäßigem Erfolg die letzten Jahre - was auch, so weiß ich jetzt, kein Wunder ist ;)
Avatar folgt noch :)

Liebe Grüße in die Runde
Antje

angy  
angy
Beiträge: 1
Registriert am: 04.05.2016


RE: Vorstellung

#366 von Sportec , 18.05.2016 10:34

Hallo zusammen,

ich möchte mich auhc kurz vorstellen:

Ich bin 30 Jahre alt und bin über die Strunz Bücher / Homepage auf edubily aufmerksam geworden.

Mein Training ist derzeit ein Mix aus Bodyweight Training von Mark Lauren und Ausdauertraining. Weiterhin versuche ich mich Paleo zu ernähren.

Schöne Grüße

Sportec

Sportec  
Sportec
Beiträge: 15
Registriert am: 18.05.2016


RE: Vorstellung

#367 von enzo.ca , 20.05.2016 15:34

Hallo zusammen,

mein Name ist Enzo. Bin 29Jahre alt und habe das Handbuch gelesen. Ich bin 1,76m groß und wiege 72kg.

Bin relativ sportlich - 3x/Woche Fussball, 2-3x/Woche Kraftsport (Bodyweight Tranining).

Lese hier mittlerweile 2-3 Monate mit und habe auch schon einiges gelernt.

Ich ernähre mich viel von Nudeln (Dinkel), Reis, Gemüse, Hülsenfrüchte, 2x/Woche Fisch (Forelle, Wildlachs, Makrele, Hering), 1x/Woche Fleisch, 1-2x/Woche Käse.

Meine Nems: Vitamin D (5000E/Woche), Zink 25-50mg/Tag, 3g Fischöl, ca. 800mg Magnesiumcitrat, 3mg Astaxanthin, 400mg Folate, 3.5g Citrullin-Malat, 1-2g Acetyl Carnitine, 1g Vitamin C

Da ich ein großes Interesse an Gesundheit und Fitness habe, ist es mein Ziel mich hier weiterzubilden.

Liebe Grüße
Enzo

enzo.ca  
enzo.ca
Beiträge: 31
Registriert am: 11.05.2016


RE: Vorstellung

#368 von Kirby , 29.05.2016 20:32

Grüß euch,


ich heiße Christoph, bin 29 Jahre alt und schon lange auf der Suche nach der Richtigen Ernährungsform für mich. Ich hab die letzten paar Jahre LC gelebt und ca das letzte halbe Jahr hab ich mich in die Ketose befördert.
Ich bin auch Kraftsportler, wie anscheinend viele hier. Durch den Sport bin ich eigentlich vor Jahren auf das Thema Ernährung gekommen und hab seitdem immer wieder Phasen gehabt in denen ich mich mal mehr, mal weniger mit Ernährung beschäftigt hab, je nachdem wie sehr mir meine Histaminintoleranz - und noch andere zickereien meines Körpers - auf die Nerven gegangen ist und wie sehr ich etwas dagegen unternehmen wollte.

Seit einiger Zeit weiß ich, mit der Ernährung steht und fällt der Körper.

Ich hoffe hier noch einiges mitzubekommen, vielleicht kann ich ja sogar etwas zurückgeben :)


Schöne Grüße aus Österreich


 
Kirby
Beiträge: 98
Registriert am: 24.05.2016

zuletzt bearbeitet 29.05.2016 | Top

RE: Vorstellung

#369 von Gurgl , 08.06.2016 12:12

Hallo! Ich bin die Gurgl und Mitte 20. Ich studiere leider nichts, was mit Medizin o.ä. zu tun hat, aber ich interessiere mich sehr für alles, was mit dem Körper und dessen Gesunderhaltung zu tun hat.
Besonders bin ich in TCM interessiert und Osteopathie.
Liebe Grüße! :-)

Gurgl  
Gurgl
Beiträge: 14
Registriert am: 06.06.2016


RE: Vorstellung

#370 von Pratick , 23.06.2016 21:18

Moin moin!
Ich bin Patrick, 29 Jahre alt.
Als Kind hab ich alles an Sport gerne gemacht und im Großen und Ganzen ging das Leben auch recht leicht von der Hand. Mit der Zeit änderte sich das. Vom Sport übers Lernen und Arbeiten bis zum Zwischenmenschlichen fiel es mir immer schwerer, die Dinge mit gewisser Freude und Leichtigkeit zu tun. Wegen ständiger Müdigkeit und Antriebslosigkeit bin ich dann vor einigen Jahren ins Internet eingetaucht um da Hilfe zu finden. Die kommenden Jahre versuchte ich verbissen, mich mit verschiedenen Essweisen zu reparieren. Half nich so richtig.
Nun bin ich hier, weil ich die wenig reißerische Herangehensweise schätze. Vorher dachte ich durchgehend unterversorgt zu sein mit allem, was es gibt, was dazu führte, dass ich eigentlich zu jeder Gelegenheit gefressen habe. Habe jetzt IF probiert und hey, man kann ja den Arbeitstag ohne die zermürbende Müdigkeit verbringen. Sehr schön.
Hoffe, noch vieles weitere hier von euch zu lernen. Aber die Talfahrt in zumindest einigen meiner Belange scheint schonmal gestoppt. Allerbesten Dank dafür!!!!!

 
Pratick
Beiträge: 3
Registriert am: 22.06.2016


RE: Vorstellung

#371 von nick , 03.07.2016 11:34

Hallo,

ich bin schon häufiger über das Forum gestolpert und habe mich nun doch mal angemeldet. Zur Person: weiblich, Ende 30, kein Sport. Keine spezielle Ernährung, außer weitgehend obstfrei (Allergien) und zuckerreduziert (Fruktosemalabsorption). Ich möchte Aussagen / Empfehlungen von Ärzten oder Heilpraktikern wenigstens im Ansatz zu verstehen, bevor ich mich auf irgendwelche Behandlungen einlasse. Dabei hoffe ich hier Wissenswertes zu finden, auch wenn Themen wie Schilddrüse oder Vitamin D so komplex sind, dass sie mich als biochemischen Laien an Grenzen bringen.

nick

nick  
nick
Beiträge: 18
Registriert am: 01.07.2016


RE: Vorstellung

#372 von Flaubert , 06.07.2016 13:49

Hi,

Ich bin männlich, 32, aus Österreich und beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit Ernährung, NEMs und vielem, was dazu gehört. Besonders interessiert bin ich aufgrund persönlicher Betroffenheit an allem, was mit der Schilddrüse zu tun hat. Einen ausführlicheren Bericht von mir gibt es hier im Unterforum:
Von vegan zu low-carb, Auswirkungen auf die Schilddrüse und Cholesterin

Flaubert  
Flaubert
Beiträge: 29
Registriert am: 04.07.2016


RE: Vorstellung

#373 von Rossie , 18.07.2016 23:33

Hallo,
hatte mich noch nicht vorgestellt.

Bin 47 Jahre alt, männlich, vom Beruf her Ingenieur für Maschinenbau und im Bereich der Produktentwicklung tätig.

Ich betreibe Laufen, Schwimmen (aber kein Triathlon), Rennrad und Krafttraining. Vor einigen Jahren hatte ich wohl zu viel Arbeit gepaart mit viel Sport und falscher Ernährung zusammen gebracht, was "nicht so toll" war... Seitdem bin ich in das Thema Biochemie, Ernährung und NEMs näher eingestiegen. Einige wenige Ärzte mit denen ich zu tun hatte, hatten mich damals ziemlich enttäuscht. Daher hatte ich mich selber informiert, nachgedacht und selber gehandelt.

Mein Ziel ist es, die nächsten 45 Jahre (mal schauen...) fit und sportlich sowie gesund und zufrieden zu verbringen (na was sonst).

Liebe Grüße
Rossie


Thorsten

Rossie  
Rossie
Beiträge: 15
Registriert am: 09.02.2016


RE: Vorstellung

#374 von monumo , 19.07.2016 08:44

Hallo zusammen,

lange Zeit war ich nur stiller Mitleser, habe mich aber nun entschlossen mich doch etwas aktiver im Forum zu beteiligen.

Mein Name ist Sebastian, ich bin 27 und habe gerade meinen Master in Ingenieurwissenschaften abgeschlossen. Mit Beginn des Studiums habe ich auch angefangen mich intensiv mit Kraftsport und Ernährung auseinanderzusetzen. Mittlerweile sind 7 Jahre vergangen und es hat sich einiges getan.

Meine aktuelle Bewegungspraxis orientiert sich sehr stark an der Ido Portal Methode. 2015 bin ich Südwestdeutscher Meister im Gewichtheben geworden, was für mich ein echtes Highlight war in Anbetracht dessen, dass ich erst mit 23 mit dem Sport begonnen habe. Von Anfang an haben mich viele Wehwehchen geplagt, weshalb ich mich intensiv mit Mobilität/Schmerz auseinandergesetzt habe. Natürlich hat auch die Ernährung stetig an Bedeutung gewonnen und ich experimentiere gerne/ teste gerne neue Ideen. Nach 3 Jahren low carb Paleo mit anfangs starkem Erfolg, danach schleichende Verschlechterung, habe ich Edubily entdeckt und innerhalb der ersten Woche 2 mal das Handbuch gelesen. Seitdem habe ich mich von Ernährungsromantik verabschiedet und teste ganz einfach. So bin ich von 82kg auf aktuell 75kg gekommen, ohne dabei Magermasse oder Kraft zu verlieren.

Deshalb gleich zu Beginn - vielen Dank an Chris! Deine Arbeit war ein echter Eye-Opener für mich und ich bin froh dass du so unablässig an deiner Mission festhältst.

Viele Grüße
Monumo

monumo  
monumo
Beiträge: 5
Registriert am: 18.07.2016


RE: Vorstellung

#375 von valentino , 24.07.2016 13:23

Hallo,

ich bin der Valentino, 45, und lese schon etwas länger still mit. Das Handbuch von Chris habe ich mittlerweile schon zweimal gelesen.
Ich zähle mich zu den Nems Besessenen, allerdings mit der klaren Erkenntnis das nichts über natürliche und ausgewogene Ernährung geht.
Habe mit 15 mit BB angefangen. Training war soweit ok, dank Trainer, doch die Ernährung war damals ein Witz. Ich wusste es nicht besser. Und musste das essen was Mama mir aufgetischt hat.
Da ich schon lange am Eisen bin, und mich mit den Jahren sehr mit Ernährung und Co. intensiv befasst habe, bin ich an meinem genetischen Limit angelangt. Ich kann von mir behaupten, ich kenne meinen Körper und weiss wie er tickt.
In meinem Alter liegt der Augenmerk auf Muskeln erhalten. Alles andere wäre nicht mehr natürlich, wenn ihr versteht.

Auf ein gutes miteinander hier.
Viele Grüße

Valentino


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016

zuletzt bearbeitet 24.07.2016 | Top

   

Technik des Forums
Willkommen im edubily-Forum

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen