Ergebnisse Blutwerte - Person A

#1 von Sportec , 26.05.2017 09:20

Hallo zusammen,

ich habe meine ersten Blutwerte bestimmen lassen und habe die Auswertung im Anhang beigefügt. Ich würde dazu gerne eure Meinung hören.

Grunddaten: männlich, 31 Jahre, Blutabnahme nüchtern um 9 Uhr

Wenn ich die Werte mit den Vorgaben von Strunz vergleiche, würde sich ein Mangel beim Hämaglobin, Magnesium i.S., Selen, Ferretin (nahe unterste Grenze), Gesamteiweiß, Vitamin B12 und Folsäure ergeben.

Meine aktuellen NEM:

Fischöl, Astaxanthin, Two per day, Magnesium, Vitamin D3 + K2, Vitamin A


Nun stellt sich für mich die Frage, wie ich weiter ergänzen sollte um in den optimalen Bereich (zumindestens nach Strunz) zu gelangen.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Sportec

P.S. Uch stelle gleich noch ein zweites Ergebnis rein, hierbei handelt es sich um eine andere Person (kein Doppelpost)


Dateianlage:
Scan 2017-05-26 08.44.54.pdf

Sportec  
Sportec
Beiträge: 36
Registriert am: 18.05.2016

zuletzt bearbeitet 26.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#2 von Markus , 26.05.2017 10:05

Zitat

Wenn ich die Werte mit den Vorgaben von Strunz vergleiche, würde sich ein Mangel beim Hämaglobin, Magnesium i.S., Selen, Ferretin (nahe unterste Grenze), Gesamteiweiß, Vitamin B12 und Folsäure ergeben.



Einverstanden- aber beim Ferritin bist du an der obersten Grenze- es sei denn, du bist Profisportler und dazu bereit, deine langfristige Gesundheit zu opfern. Nutze einfach die Bordsuche nach Eisen bzw. Ferritin und suche auch im Blog. Zink bitte auch weiter erhöhen.


«Immerhin hat das den Staat zur Hölle gemacht, dass ihn der Mensch zu seinem Himmel machen wollte.« (Friedrich Hölderlin)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#3 von Tommy , 26.05.2017 12:28

Hatten wir an der Stelke schon mal diskutiert wie ich den Eisenwert (abgesehen vom Aderlass/Blutspenden) senken kann Markus? Bin hier auch immer gut hoch trotz keiner Ergänzung von Eisen und nicht übegmässigem Konsum eisenhaltiger Nahrungsmittel. Zusätzliche Phytinsäure nehmen?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#4 von Markus , 26.05.2017 12:41

Dies plus Blutspenden- da freut sich auch ein Dritter. Curcumin und grünen Tee zu Mahlzeiten sind auch gut, ebenso Weizengras.


«Immerhin hat das den Staat zur Hölle gemacht, dass ihn der Mensch zu seinem Himmel machen wollte.« (Friedrich Hölderlin)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 26.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#5 von kurtextrem , 26.05.2017 14:02

Neben Blutspenden geht auch 'einfach' Blut abzapfen lassen bei nem Heilpraktika.

"Mangel beim Hämaglobin, Magnesium i.S., Selen, Ferretin (nahe unterste Grenze), Gesamteiweiß, Vitamin B12 und Folsäure ergeben"
Da nicht alle B Werte gemessen wurden, wäre es wohl am einfachsten ein beliebiges B Multivitamin zu nehmen (Multivitamin in dem Fall halt B1-12). Dann hast du B12 und Folsäure dabei.

Zu Selen: Supplementieren
Zu Magnesium: Welches Supplement nimmst du? Ggf. öfters über den Tag verteilen, oder höher Dosieren, oder bessere Form / Mischung nehmen.
Zu Eiweiß: Rausfinden woran es liegen könnte. Wie viel Eiweiß konsumiert Person A (und B)? Vegane Ernährungsweise?



 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016

zuletzt bearbeitet 26.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#6 von Sportec , 26.05.2017 15:07

Danke erst einmal für die Antworten. Zum Ferretin / Eisen werde ich mich im Forum schlau machen.

Vitamin B12 und Folsäure: Hier hatte ich gedacht, dass die hohen Dosierungen im Two-Per-Day ausreichend sind. Ich würde hier ein reines Vitamin B-Komplex Pordukt zusätzlich zu den Two-Per-Day Kapseln nehmen. Oder sollte ich gezielt B12 und Folsäure einzeln ergänzen? Gibt es hierzu Produktempfehlungen?

Magnesium: Hier nehme ich abends abwechselnd immer die LifeExtension Magnesium Caps (500 mg) bzw. die Magnesiumcitrat (160 mg). Ich hatte eine Zeit lange beide pro Tag eingenommen, damit kam mein Darm jedoch nicht klar. Zukünftig würde ich mal Magnesium Bisglycinate testen.

Selen: Hier reichen die 200 mcg im Two-Per-Day anscheinend auch nicht aus. Welches Produkt würdet hier noch zusätzlich empfehlen?

Gesamteiweiß: Ernährungweise ist zu 80% Paleo. Das Gesamteiweiß würde sich erhöhen, wenn ich mehr Eiweiß zu mir nehme?! Würde dieses dann über einen weiteren Shake zu mir nehmen (bisher 1-2 Whey Shakes pro Tag).



Sportec  
Sportec
Beiträge: 36
Registriert am: 18.05.2016

zuletzt bearbeitet 26.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#7 von Markus , 26.05.2017 15:25

Zitat
Vitamin B12 und Folsäure: Hier hatte ich gedacht, dass die hohen Dosierungen im Two-Per-Day ausreichend sind. Ich würde hier ein reines Vitamin B-Komplex Pordukt zusätzlich zu den Two-Per-Day Kapseln nehmen. Oder sollte ich gezielt B12 und Folsäure einzeln ergänzen? Gibt es hierzu Produktempfehlungen?



Da ist genug drinnnen. Frage ist vielmehr: wieso kommt bei dir kein B12 an? Mangel in Intrinsischem Faktor? Oder hast du Sodbrennen/ Verdauungsprobleme bzw. nimmst du Mittel dagegen?

Zitat
Magnesium: Hier nehme ich abends abwechselnd immer die LifeExtension Magnesium Caps (500 mg) bzw. die Magnesiumcitrat (160 mg). Ich hatte eine Zeit lange beide pro Tag eingenommen, damit kam mein Darm jedoch nicht klar. Zukünftig würde ich mal Magnesium Bisglycinate testen.


Nimm dir eine Wasserflasche und versenke dort 1,5 Gramm Magnesium aus MgCitrat. Trinke diese über den Tag verteilt leer.


Zitat
Selen: Hier reichen die 200 mcg im Two-Per-Day anscheinend auch nicht aus. Welches Produkt würdet hier noch zusätzlich empfehlen?


3 Paranüße am Tag.

Zitat

Gesamteiweiß: Ernährungweise ist zu 80% Paleo. Das Gesamteiweiß würde sich erhöhen, wenn ich mehr Eiweiß zu mir nehme?! Würde dieses dann über einen weiteren Shake zu mir nehmen (bisher 1-2 Whey Shakes pro Tag).


Nicht nur Whey sonder auch Protein, das langsam aufgenommen wird. Etwa Casein oder Eiproteinpulver. Und ganz wichtig: kümmer dich um deinen Zinkwert! Ansopnsten: http://edubily.de/2014/12/gesamteiweiss-...ebensqualitaet/


«Immerhin hat das den Staat zur Hölle gemacht, dass ihn der Mensch zu seinem Himmel machen wollte.« (Friedrich Hölderlin)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#8 von Sportec , 26.05.2017 16:28

Da du Verdauungsprobleme ansprichst. Ich habe vor kurzem einen Florastatus bei medivere machen lassen. Ist der vielleicht hilfreich für den Mangel an Vitamin B12 und Folsäure?

Hier wollte ich demnächst mit 2 Kapseln Darmflora plus select von Dr. Wolz beginnen.


Angefügte Bilder:
medivere 1.png   medivere 2.png   medivere 3.png  

Sportec  
Sportec
Beiträge: 36
Registriert am: 18.05.2016

zuletzt bearbeitet 26.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#9 von kempi , 26.05.2017 17:08

Zitat von Sportec im Beitrag #6
Selen: Hier reichen die 200 mcg im Two-Per-Day anscheinend auch nicht aus. Welches Produkt würdet hier noch zusätzlich empfehlen?



Wenn ich mich nicht täusche, hat LE die Zusammensetzung wieder geändert. Jetzt steht Selenit an erster Stelle. Nachfolgend dann Selenhefe und -cystein.


 
kempi
Beiträge: 323
Registriert am: 21.12.2014


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#10 von Django , 26.05.2017 17:59

Sportec, wie lange nimmst Du denn Deine NEM schon? Manche Spiegel steigen ja nicht unbedingt über Nacht.

Zum B12:
Strunz schreibt auch, dass ab einem gewissen Alter der Magen B12 nicht mehr aufnimmt. Vielleicht bei manchen auch schon früher?
https://www.strunz.com/de/news/vitamin-b-12.html


Django  
Django
Beiträge: 163
Registriert am: 24.03.2017


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#11 von hans , 26.05.2017 19:34

Zitat von Markus im Beitrag #7

Zitat
.... Oder sollte ich gezielt B12 und Folsäure einzeln ergänzen? Gibt es hierzu Produktempfehlungen?



Da ist genug drinnnen. Frage ist vielmehr: wieso kommt bei dir kein B12 an? Mangel in Intrinsischem Faktor? Oder hast du Sodbrennen/ Verdauungsprobleme bzw. nimmst du Mittel dagegen?



Ich kann dazu noch ergänzen das in den LEF Produkt nur Methlycolbalamin drin ist. Das ist jedoch nur eine der aktive Formen.

Es gibt aber vier verschiedene Varianten die ich kenne:
- Cyanocolbalamin (CC) & Hydroxocobalamin (HC) – als Vorstufen vom aktiven B12.
- 5‘-Desoxyadenosylcobalamin (AC) & Methylcobalamin (MC) – als aktive Formen von B12.

Ggf. ist ein Kombiprodukt ein Ansatz?

Ich habe auch lange recherchiert.. das Beste was ich dazu gefunden habe ist hier zusammengefasst: https://hcfricke.com/2017/05/17/welches-...droxocobalamin/ - kein Anspruch auf Vollständigkeit....

Auf jeden Fall ist der Hinweis mit den Säureblockern & und dem intrinsischem Faktor wichtig. Kenne selber solch einen Fall in Bezug auf Säureblocker.

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#12 von Sportec , 28.05.2017 10:51

Was haltet ihr von dem Plan für die nächsten 3 Monate folgendes noch zusätzlich zu ergänzen. Danach würde ich die Bluwerte nochmal bestimmen lassen und schauen ob sich etwas getan hat.

Magnesium: Hier werde ich 1,5g Magensiumcitrat in einer Wasserfalsche verteilt über den Tag trinken.

Vitamin B12: Auch wenn in den Two per day genügend enthalten ist, nehme ich es anscheinend nicht richtig auf. In dem Produkt von Health+ sind verschiedene Vitamin B12-Formen enthalten (Adenosyl-, Methyl- und Hydroxycobalamin). Vielleicht ist es für mich geeigneter?

Folsäure: Auch wenn das Produkt für einen anderen Anwendungszweck beworben (Schwangerschaft) wird, ist es vielleicht in Ordnung? Produkt: Folio forte

Selen: Hier finde ich den Super Selen Komplex von LE gut, da auch hier verschiedene Formen von Selen enthalten sind.

Gesamteiweiß: Hier werde ich mehr mit Mehrkomponenten-Proteinen wie z.B. dem Professional Protein arbeiten, anstatt mit reinem Whey.

Zink: In dem Two per day sind ja bereits 30 mg Zink enthalten. Um noch eine andere Zinkform aufuzunehmen, würde ich noch 25 mg elementares Zink in Form von Zink-Gluconat nehmen. Ab wieviel mg Zink pro Tag sollte man zusätzlich noch Kupfer ergänzen?

Probiotika: Hier würde ich zusätzlich morgens und abends jeweils eine Kapsel Darmflora plus select Dr. Wolz nehmen wollen.


Was sagt ihr dazu? Danke für eure Hilfe!


Sportec  
Sportec
Beiträge: 36
Registriert am: 18.05.2016


RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#13 von Django , 28.05.2017 11:07

Selen: Warum nicht erst einmal Markus' Vorschlag mit den Paranüssen aufgreifen? Hier kannst Du erst einmal ein NEM sparen, nimmst stattdessen ein Nahrungsmittel zu Dir und kannst in ein paar Monaten noch einmal schauen. So schlecht ist Dein Selenwert jetzt übrigens auch nicht.

Zink: Besser als -monomethionin oder -glycinat aufnehmen. Dann hast Du das Problem mit dem Kupfer auch nicht.



Django  
Django
Beiträge: 163
Registriert am: 24.03.2017

zuletzt bearbeitet 28.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#14 von kurtextrem , 28.05.2017 11:35

Also für Folsäure und Selen gibt es mMn bessere Lösungen. Bei den LEF Selen Kapseeln hast du ne Menge Vitamin E dabei - du nimmst ja auch Omega-3 und 2PD und ich wette dort ist auch schon Vit E dabei. Nicht übertreiben.
Bin da voll auf der Paranuss-Seite.
Folsäure von LEF o.ä., kommt wahrscheinlich billiger und enthält nicht noch B12, Vitamin D und anderes Zeug.

Zink: Ich weiß nicht, ob du es jetzt übertreiben solltest. Wenn in 2PD schon 30mg Zink enthalten sind, und du bei 0,9 bist - wohin willst du denn dann mit total 55mg + Ernährung hinschießen? Ich würde, wenn überhaupt (!), mit 15mg zusätzlich anfangen. Vielleicht nicht mal täglich.



 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016

zuletzt bearbeitet 28.05.2017 | Top

RE: Ergebnisse Blutwerte - Person A

#15 von hans , 28.05.2017 12:51

Zitat von kurtextrem im Beitrag #14
Also für Folsäure und Selen gibt es mMn bessere Lösungen. .... Bin da voll auf der Paranuss-Seite.... Zink: Ich weiß nicht, ob du es jetzt übertreiben solltest....


Dem schließe ich mich an.

Zudem:
- Folsäure (Folat) gibts auch in Grünzeug - ganz natürlich. MIt Sprossen die Grünzeug entwickeln sogar in der eigenen Küche (z.B. LInsen, etc.).
- Zink: würde da auch nicht noch ein Supp nehmen... ggf. Zwiebelgewächse zu zinkreichen Lebensmitteln: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20597543 - 10-159% bessere Aufnahme...


 
hans
Beiträge: 765
Registriert am: 17.05.2017


   

Ergebnisse Blutwerte - Person B
Pankreaselastase rückläufig - Gründe?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen