RE: iHerb

#16 von Dominik , 10.02.2018 17:07

Wie hoch war die Summe deiner Bestellung?

Ich hatte nun schon mehrfach gelesen, dass man unter 22€ Gesamtbestellwert niemals Probleme mit dem Zoll bekommen wird?!

Siehe auch: Zoll online - Sendungen mit geringem Wert (UZK-aktualisiert)

Dort steht:

Zitat
Unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers sind alle Sendungen von Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als 22 Euro, einfuhrabgabenfrei (Artikel 23 und 24 Zollbefreiungsverordnung). Dies gilt für Zoll und Einfuhrumsatzsteuer.
Bei einem Wert zwischen 22 Euro und 150 Euro sind die Sendungen zwar zollfrei, aber nicht frei von Einfuhrumsatzsteuer.


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#17 von gago , 10.02.2018 17:10

16€ hatte die Sendung damals inklusive Versand gekostet. Es ging auch nicht um den Wert, sondern vielmehr darum, dass das Magnesium zu hoch dosiert sei und deswegen in Deutschland nicht zulässig wäre. Bla bla bla. Einspruch hat auch nichts gebracht. Das ist einfach verschwendete Zeit und Mühe. Da herrscht und siegt leider die reine Willkür des Staates.



 
gago
Beiträge: 340
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 10.02.2018 | Top

RE: iHerb

#18 von Dominik , 10.02.2018 17:15

Okay, das wundert mich jetzt extrem.

Hatte zuletzt am 14.11.2017 3x die Life Extension, Magnesium Caps, 500 mg, 100 Veggie-Kapseln bestellt (Bestellsumme: 21,08€) und die kamen problemlos bei mir an...


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#19 von gago , 10.02.2018 17:21

Es ist leider komplett von dem Bearbeiter abhängig. Da hast du Glück.


 
gago
Beiträge: 340
Registriert am: 18.09.2016


RE: iHerb

#20 von Dominik , 10.02.2018 17:28

Ist dem tatsächlich so?

Ich will deine Erfahrungen keinesfalls in Frage stellen, gago.

Aber das wäre echt eine bittere Wahrheit...


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#21 von gago , 10.02.2018 18:07

Kann Markus bestätigen.


 
gago
Beiträge: 340
Registriert am: 18.09.2016


RE: iHerb

#22 von naklar! , 11.02.2018 14:04

#Metoo#

;-)


" Ich will mehr Leber, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.401
Registriert am: 15.10.2014


RE: iHerb

#23 von Dominik , 11.02.2018 14:15

Dann frage ich mich, warum einige User im edubily-Forum so vehement argumentieren, dass es unter 22€ Bestellsumme keine Probleme mit dem Zoll gäbe.

Nach kurzer Recherche bei Google (Suchbegriff: "iherb erfahrungen zoll") stößt man unweigerlich auf etliche negative Erfahrungsberichte mit dem Zoll, trotz Bestellsummen unterhalb der 22€.

Auch hier in der Kommentarsektion: https://www.elisabethgreen.com/iherb/#zoll


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#24 von hans , 11.02.2018 14:28

Zitat von Dominik im Beitrag #23
Dann frage ich mich, warum einige User im edubily-Forum so vehement argumentieren, dass es unter 22€ Bestellsumme keine Probleme mit dem Zoll gäbe.


Wenn man sich an ein paar Spielregeln hält, dann gibt es in der Regel auch recht wenige oder keine Probleme, teils sogar bis zum Bestellwert von ca. 70€.

Problematisch sind eben die 'relativ' hohen Dosierungen. 500 mg elementares Mg ist eben schon, im Vergleich zu den Empfehlungen in DE, ein ziemlicher Hammer. Dann eben einfach 'loses' Pulver bestellen oder in kleineren Dosen. Auf dem Edikett sind dann ja die DRI's vermerkt - und die sollten mit der (Rechts-)lage in DE zusammenpassen....

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 513
Registriert am: 17.05.2017


RE: iHerb

#25 von Dominik , 11.02.2018 14:50

An die Spielregeln halte ich mich und gago sowie die anderen User sicherlich auch.

Wenn man jetzt allerdings sogar schon Probleme bekommt, nur weil man von LEF ein paar Two-Per-Day Capsules oder Magnesium Caps bestellt, dann wird iHerb langfristig zu einem unattraktiven Onlineshop für mich...

D.h. mit meiner bislang einzigen Bestellung bei iHerb hatte ich vermutlich einfach nur Glück, dass es nicht durch den Zoll gehen musste?

Noch eine Frage: Ausgehend davon, dass es aufgrund potenzieller Zollproblematiken nicht ideal ist, LEF-Produkte bei iHerb zu bestellen: Wo bekomme ich die Produkte dann am besten her? https://www.lifeextensioneurope.de/ ist ja signifikant teurer als iHerb.


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#26 von hans , 11.02.2018 15:17

Zitat von Dominik im Beitrag #25
nur weil man von LEF ein paar Two-Per-Day Capsules


Alles schon bestellt... eine andere Person die ich kenne auch eine Vielzahl von Sachen inkl. Melatonin, etc. Ich möchte jetzt hier nichts im Detail aufzählen.. jedoch spreche ich von sicher 40 Sendungen von denen ich von mir und anderen direkt weiß - und alles ist durchgekommen. Einmal ist irgendwo etwas verloren gegangen - und iHerb hat den kompletten Kaufpreis zurückerstattet - ohne Stress.

LG
Hans


 
hans
Beiträge: 513
Registriert am: 17.05.2017


RE: iHerb

#27 von vera8555 , 13.02.2018 15:08

Habe seit November schon 21 Päckchen von iHerb erhalten, alle unter jeweils 23,-EU , ohne Beanstandungen vom Leipziger Zoll.
Natürlich war kein Melatonin oder Megadosen von Inhaltsstoffen dabei.


vera8555  
vera8555
Beiträge: 302
Registriert am: 28.05.2014


RE: iHerb

#28 von Dominik , 13.02.2018 15:15

Wie kommen diese unterschiedlichen Erfahrungen zu Stande?

hans und vera8555 haben bislang wohl fast ausschließlich positive Erfahrungen mit Bestellung bei iHerb gemacht.

Zumindest so lange, wie nichts Kritisches bestellt wird und die Bestellsumme von 22,00€ eingehalten wird.

Ist es also ein reines Glücksspiel, ob es mit Bestellungen bei iHerb klappt?


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


RE: iHerb

#29 von MGhell , 13.02.2018 15:21

Nein, sollte kein Glücksspiel sein. Die haben eine Liste mit Tageshöchstmengen eines Stoffs (Bundesinstitut für Risikobewertung).

Nehmen wir als Beispiel das ím Thread angesprochene Magnesium. Das BfR hat festgelegt, das die Tageshöchstmenge bei Magnesium 250mg sein darf. Wenn Du 500mg Caps bestellst dann wird die Sendung kassiert.


MGhell  
MGhell
Beiträge: 194
Registriert am: 28.05.2014


RE: iHerb

#30 von Dominik , 13.02.2018 15:41

Zitat von MGhell im Beitrag #29
Nein, sollte kein Glücksspiel sein. Die haben eine Liste mit Tageshöchstmengen eines Stoffs (Bundesinstitut für Risikobewertung).

Nehmen wir als Beispiel das ím Thread angesprochene Magnesium. Das BfR hat festgelegt, das die Tageshöchstmenge bei Magnesium 250mg sein darf. Wenn Du 500mg Caps bestellst dann wird die Sendung kassiert.


Warum haben dann scheinbar schon so viele User erfolgreich (und mehrfach) bei iHerb die Life Extension Magnesium Caps (500 mg pro Kapsel) bestellt?

Also scheinbar doch "Glücksspiel" in dem Sinne, dass zufälligerweise genau diese Sendungen nicht durch den Zoll gegangen sind?

Ich persönlich habe z.B. nicht die Versandart "DPD" sondern "Global Mail" gewählt (obwohl das unsicherer ggü. Zollkontrollen sein soll) und bekam trotzdem mein Paket.

Jetzt will ich für die Zukunft gern abwägen, ob ich hiermit nur Glück hatte oder ob das völlig normal ist, dass 90% (willkürliche Zahl von mir) der Bestellungen bei iHerb problemlos am Zoll vorbeigehen?


 
Dominik
Beiträge: 256
Registriert am: 18.08.2017


   

Life Extension Europa
MyProtein

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen