Geplante Blutuntersuchung, bitte um Hilfe

#1 von Andi1985 , 03.04.2017 19:10

Hallo wiedermal,

da ich in ein paar Wochen (leider erst) einen Termin zum Gespräch und zur Blutabnahme habe, wollte ich mal fragen, was ihr von meinen geplanten Werten die ich untersuchen lassen will haltet, ob noch etwas fehlt oder ob ich noch weitere Sachen ergänzen soll, die ich evtl. übersehen habe?
Grund dafür ist, dass ich herausfinden will, warum bei mir nur Fettaufbau und kein Muskelaufbau bzw. in Relation sehr sehr schlecht stattfindet. Ich versuche mich seit über 7 Jahren an Kraftsport, Kalorientracking, hatte einen nicht unbekannten BB-Trainer sogar, was garnicht mal billig war für ein paar Monate und schon versucht an Sport und Ernährung soviel zu optimieren wie möglich, hab da schon fast alles durch, immer das selbe Ergebnis: nehme von ca. 60 KG langsam zu mit Training, geht vorranging in den Bauch, Muskeln entstehen kaum. Irgendwann hab ich über ca. 1 Jahr um die 5 KG zugenommen, extra recht langsam, landet alles in Fettmasse, trotz Training, leichtem Kcal Überschuss und echt gesunder Ernährung.
Daher nun ein umfassender Bluttest, Cortisol war schonmal nicht auffällig, vor 2-3 Jahren war das Testo im unteren Grenzbereich, jetzt nochmal schauen.

Also hier mal die geplanten Werte, wäre super wenn noch jemand hinter die Sachen, wo es nötig wäre evtl. Vollblut oder Serum schreibt, da bin ich mir nämlich nicht sicher, oder ob man bei manchen noch etwas beachten muss?

LH
FSH
Prolaktin
freies T3
freies T4
HGH
IGF-1
freies Testo
gesamt Testo
Östrogen
SHBG
Vitamin D
Retinol
Kupfer
Selen
Zink
Magnesium (Vollblut)
HDL
LDL
Tryptophan 
Ferritin
Eisen (auch nötig wenn Ferritin gemessen wird?)
Calcium
STH
B1
Folsäure
hsCRP und Il-6
tnf-Alpha

Würde mich freuen wenn ihr mir etwas helfen könnt :)

Gruß
Andi


Andi1985  
Andi1985
Beiträge: 52
Registriert am: 03.04.2017


   

Mal wieder ein Darmcheck
Cortisolwerte, Auswertung Speicheltest

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen