Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#1 von AlmostHuman , 10.11.2014 21:26

So, habe folgende Empfehlung für mein Post Workout Shake bekommen

Zitat
200g glukose + 90g whey + 5g kreatin post workout


Zitat
Gezieltes Insulindoping ist meiner Meinung nach des Naturalsportlers beste Waffe für ridiculus gains. Stichwort GUT-Glucosetransporter, insbesondere GLUT-4



zugegeben, die Zitate sind recht spärlich, aber die Person, die mir das empfohlen hat, war in Eile und konnte es mir daher nicht umfangreicher erklären.

Ziel: Maximaler Muskelaufbau

Jetzt zur Frage:
Diese Empfehlungen hab ich schon öfter bei HST-Usern gesehen, die Person, die mir das empfohlen hat, kommt auch aus der HST-Sparte.
Ergeben diese extremen Glucose Empfehlungen Sinn, im Hinblick auf mein Ziel, oder ist das einfach nur übertrieben?

Liebe Grüße


AlmostHuman  
AlmostHuman
Beiträge: 11
Registriert am: 15.10.2014


RE: Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#2 von naklar! , 11.11.2014 10:04

Mal ohne wissenschaftlichen Background:

Hatte auch eine Zeit lang Glukose im PWO und keine Unterschiede bemerkt - für mich hört sich das übertrieben und entzündungsförderlich an.
Es sei denn, du möchtest 2 Sunden später schon wieder Höchstleistungen bringen.

Gruß, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.643
Registriert am: 15.10.2014


RE: Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#3 von Chris (edubily) , 11.11.2014 11:04

Das erinnert mich stark eine so eine Empfehlung eines "Experten", der bereits seit 30 Jahren trainiert und jedem im Fitnessstudio erzählt, wie man es richtig macht.

1L Milch mit 10g Kreatin tut's auch.

Wenn man es unbedingt will, kann man auch GOMAD probieren oder ... "ganz neu" 6PAT - 6 Pfund Quark am Tag :-)



 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.740
Registriert am: 27.05.2014


RE: Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#4 von AlmostHuman , 11.11.2014 15:55

Das ist eindeutig. Aber mir gefällts, weil 200g Dextro schmecken nicht wirklich gut, egal wie viel Whey dabei ist :D
Bleib ich lieber bei meinem Milch-Whey-Creatin gemisch :D

Danke euch :)


AlmostHuman  
AlmostHuman
Beiträge: 11
Registriert am: 15.10.2014


RE: Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#5 von phil (edubily) , 11.11.2014 17:25

200g Dextrose, meint derjenige das ernst?

Habe (ja auch im Rahmen der HST Empfehlungen) damals auch ein bisschen mit Glukose-Zufuhr rumexperimentiert aber überzeugt war ich nie. Spätestens nach 70-80g wurde mir schlecht, was ein unmissverständliches Signal ist. 200g, wie soll das gehen? Das wäre doch auch viiieeeel zu süß, außer man trinkt noch 3 Liter Wasser dazu.

Würde mich mal interessieren, wie die ausführliche Argumentation ist und was mit der Dextrose im Körper passieren soll. Ein "Hardgainer" wird mit den tausend Kalorien zusätzlich bestimmt mehr Muskeln aufbauen, wenn er ein schlechter Esser ist.

Bin ein großer Freund von Glukose :-)


 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Merkwürdige Empfehlung so sinnvoll?

#6 von AlmostHuman , 11.11.2014 17:50

Die angesprochenen 200g hab ich genau einmal probiert, danach hab ich gedacht, ich frag lieber hier mal, bevor ich mir das Zeug jedes mal umsonst reinwürg :D

Die Person antwortet leider sehr spärlich, das einzige was ich weiß ist, dass diese Person von Insulin Doping überzeugt ist. Mit meinem Laienwissen denk ich so:
Mehr Glucose = mehr Insulin = mehr Wachstum :D

aber wie gesagt, Laienwissen, ich steh am anfang und muss mich in die ganzen biochemischen Prozesse erstmal einlesen :)


AlmostHuman  
AlmostHuman
Beiträge: 11
Registriert am: 15.10.2014


   

Getrocknetes Fleisch...
Pre-Workout Shake - selbstgemacht

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen