Sonnenschutz 2017

#1 von OnkelPaul , 26.03.2017 15:11

Alle Jahre wieder: Die Welt dreht sich weiter. Neue Errungenschaften und Erkenntnisse haben Einzug gehalten und wir haben bestimmt neue Forenmitglieder die sicherlich auch interessante Informationen haben.

Was tut ihr für Sonnenschutz äußerlich, wie innerlich.

Aktuell nehme ich seit 4 Wochen 8mg Astaxantin pro Tag. Außerdem suche ich gerade eine Sonnenschutzcreme, da es in 4 Wochen Richtung Wüste geht(inklusiveStrand). Ich bin auf das Produkt gestoßen: http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/koerper_sonnenschutz/sonnenschutz/ean_9347597000121/id_1645112764/Eco_By_Sonya_All_Natural_Sunscreen_SPF30.pro

Hauptzutat ist Zinkoxid. Ist das nicht der Stoff, der in Wundheilung-Creme enthalten ist? Also ist das gut?

übrigens hier der link von letzem Jahr: Sonnencreme / Sonnenschutz 2016
Habt ihr Produktvorschläge für folgendes:
Nicotinamid (200-800 mg)
Riboflavin (20-40 mg)
Acetyl-Cystein (400-1000 mg)
?



 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015

zuletzt bearbeitet 26.03.2017 | Top

RE: Sonnenschutz 2017

#2 von OnkelPaul , 26.03.2017 16:50

Übrigens: Hat schon mal jemand aus Kokosöl und Zincoxide selbst Sonnencreme hergestellt? Wenn ja, wie sind die Erfahrungen damit und welches Rezept habt ihr verwendet?


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#3 von baubi , 26.03.2017 17:07

Hi!
Ja, ich mache jedes Jahr meine Sonnenmilch/Creme selbst. Hatte zuvor immer Sonnenallergie, (oder eine Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe der gekauften Cremen ?).
Ist aber etwas aufwendiger und hat mehr Inhaltsstoffe. Funktioniert aber super.
Rezept habe ich gerade nicht bei der Hand, kann ich aber gerne in ein paar Tagen posten, wenn's jemanden interessiert .
Schönes WE
Birgit


"Sobald du die Antwort weisst
ändert das Leben die Fragen! "


baubi  
baubi
Beiträge: 23
Registriert am: 11.10.2016


RE: Sonnenschutz 2017

#4 von OnkelPaul , 26.03.2017 18:01

Hi baubi,

klar, das Rezept wäre super. Kannst du wenigstens mal die wichtigsten Inhaltsstoffe posten? Ich würde gerne vorab recherchieren.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#5 von kurtextrem , 27.03.2017 11:56

Von 2016 habe ich dieses: https://www.ultrasun.com/de-EU/shop/body...mily-spf-30/100. Ich verweise nochmal auf: http://www.ewg.org/sunscreen/report/the-...reen-chemicals/
Allerdings enthält das Nano Partikel. Gut, schlecht? Weiß nicht.

Für 2017 könnte das hier interessant werden: http://www.beyer-soehne.de/sonnencreme/

Sonst würde ich: http://www.eco-naturkosmetik.de/?p=1508 (LSF 20) http://www.eco-naturkosmetik.de/?p=1532 (LSF 30) kaufen.

After Sun: http://www.eco-naturkosmetik.de/?p=479 oder https://www.dm.de/alverde-naturkosmetik-...0355961846.html
(Interessant dazu: http://primal-state.de/primal-sonnenschu...rlichen-tricks/)

Zu deinem Link: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Zinkoxid schützt nur gegen UVA, aber nicht gegen UVB. Das heißt die Sonnencreme wäre nicht komplett.


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Sonnenschutz 2017

#6 von Tommy , 27.03.2017 15:07

....was eine Vit D Bildung ermöglichen würde ;-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#7 von kurtextrem , 27.03.2017 17:59

Warum nicht 15min in die Sonne legen und dann Sonnencreme auftragen, die beides blockt, statt auf Risiko zu gehen? :)


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Sonnenschutz 2017

#8 von baubi , 27.03.2017 21:57

Hallo!
So, spät aber doch. War unterwegs!
Das ursprüngliche Rezept: Lichtschutzfaktor 18
30 g Jojobaöl (LSF 4)
20 g Sesamöl (LSF 3-4)
50g Kokosöl (LSF 7)
5 g Ceralan
10 g SofiTix Breitband
5 g Liposomenkonzentrat
bis 5 Tropfen Carotinöl
2 g Vit E (oder Vit E Acetat)
5-8 Tropfen Duft nach Wahl
11 Tropfen Paraben K

In diesem Rezept sind insgesamt 100 g ÖL und ich ersetze Teile davon, wie Jojoba und Sesamöl gerne durch diverse andere (Wirkstoff)Öle
z.B. Avellana Öl (LSF 10)
Kukuinuss Öl (LSF 10)
Makadamia (LSF 3-4)
Shea Butter (LSF 4)
Himbeersamenöl, Erdbeersameöl und Amaranthöl wirken gegen UV Schäden in der Haut (sind Wirkstofföle also nur in geringer Menge von ca. 5 g zusetzen)
Buriti Öl max. 5 -7 g und Sanddornfruchtfleischöl 5 Tropfen statt Carotinöl
Mit Duft spare ich eher, aber das muss jeder selbst entscheiden. Wenn ich Aromaöle zugebe, dann nur gute Bioqualität z.B Minze (kühlt), Lavendel (LSF 5 und hautregenerierend ), Eukalyptus (LSF 2,5 und konservierend). Auf jeden Fall keine Zitrusfrüchte, denn die wirken lichtsensibilisierend! Wenn ich Aromaöle dazugebe, erspare ich mir die Konservierung mit Paraben oder Rokonsal. Außerdem gebe ich das Sonnenöl in kleine Airlessspender, denn da kommt kein Sauerstoff dazu.
Man kann ruhig die Menge für den ganzen Sommer auf einmal herstellen und in einem Glasgefäß im Kühlschrank aufbewahren und damit den Airlessspender immer wieder auffüllen.
Ach ja im SofiTix Breitband sind auch Nano Titanoxid Partikel drinn, wer das nicht will gibt wie ich auch NonNano Zinkoxid dazu.
Bei Zinkoxid gilt 1 % ergibt LSF 1 (10 g Zinkoxid in 100 g Öl= LSF 10) dabei sind die natürlichen Lichtschutzfaktoren der verschiedenen Öle nicht mitgerechnet.
Bei SofiTix Breitband gilt 1 % entspricht LSF 2 (5 g SofiTix in 100 g Öl = LSF 10).

Zubereitung ist ganz einfach.
Öle im Wasserbad leicht erwärmen und Ceralan (SheaButter....) darin schmelzen, Zinkoxid durchsieben und mit ein paar Tropfen Öl gut anmischen, dann dazurühren. Wirkstoffe, Duft, Vitamine... dazu wenn wieder alles ausgekühlt ist, abfüllen, fertig!

Durch Carotin, Sanddorn oder Buritiöl können auf weißen Stoffen Flecken bleiben!

Sind viele verschiedene Inhaltsstoffe, ich weiß, aber das mixen lohnt sich und ich mache immer größere Mengen und verschenke das Sonnenöl auch an Freunde, die schon jedes Jahr darauf warten.
Die ganzen Utensilien bekommt ihr z.B. hier http://www.art-of-beauty.at/

So, ich hoffe das war jetzt nicht zu ausführlich!
Gute Nacht
baubi


"Sobald du die Antwort weisst
ändert das Leben die Fragen! "


baubi  
baubi
Beiträge: 23
Registriert am: 11.10.2016

zuletzt bearbeitet 27.03.2017 | Top

RE: Sonnenschutz 2017

#9 von OnkelPaul , 28.03.2017 16:33

@kurtextrem: danke für die die Links. Dein 2017er Tipp klingt interessant. Wann wird man es wo kaufen können? Woher hast du die Info mit Zinkoxid und UVB? Dann dürfte es doch keine Sonnencreme mit Zinkoxid geben, was wenigstens SPF 20 hat, oder?

@baubi: danke für das ausgiebige Rezept. Puh... Wirkt nicht gerade einfach. Ich muss mir mal die Preise zusammenrechnen, ob sich das lohnt.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015

zuletzt bearbeitet 28.03.2017 | Top

RE: Sonnenschutz 2017

#10 von OnkelPaul , 28.03.2017 18:03

Sonnencreme+ ist ab Mai wieder verfügbar... Laut Kontakt mit dem Hersteller.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#11 von kurtextrem , 28.03.2017 18:51

Zitat von OnkelPaul im Beitrag #9
@kurtextrem: Woher hast du die Info mit Zinkoxid und UVB?


Habe mich vertan, war wohl nicht Zinkoxid, sondern ein anderer mineralischer Filter. Siehe: http://www.smartskincare.com/skinprotect...zinc-oxide.html - also alles gut :)


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Sonnenschutz 2017

#12 von OnkelPaul , 28.03.2017 19:10


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#13 von OnkelPaul , 28.03.2017 20:06

@baubi: wenn ich richtig gerechnet habe, komme ich bei 200gr. Sonnenschutzöl nach deinem Rezept auf ca. 23€. Wobei dabei einige Komponenten (Wert ca. 12€) auch für viel mehr Portionen reichen würde. Also wird man grob überschlagen auf ca. 15€ für 200gr. kommen. Habe ich das so ungefähr richtig gerechnet? Hast du ähnliche Werte aus der Praxis?


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Sonnenschutz 2017

#14 von baubi , 28.03.2017 21:34

@OnkelPaul
Ja, wird bei kleinere Mengen in etwa hinkommen. Je mehr du herstellst, desto günstiger wird es.
Ich würde an deiner Stelle aber zuerst ausprobieren ob für dich das Öl auch passt, bevor du größere Mengen machst.
Meist stelle ich im Frühling Sonnenöl mit höherem LSF her und "verdünne" es nach meinem Bräunungszustand im Laufe der Zeit.
Dazu braucht man aber schon ein wenig Erfahrung, weil der dadurch entstehende LSF nur mehr Schätzwert ist. Ebenso kann man natürlich auch später noch Zinkoxid dazugeben.


"Sobald du die Antwort weisst
ändert das Leben die Fragen! "


baubi  
baubi
Beiträge: 23
Registriert am: 11.10.2016


RE: Sonnenschutz 2017

#15 von kurtextrem , 26.05.2017 08:14

EWG hat ihren Guide von 2017 veröffentlicht, prepare for link spam:
http://www.ewg.org/sunscreen/report/8-li...out-sunscreens/
Takeaway: Vitamin A hat in Sonnencreme nichts zu suchen und Europäische Standards sind höher

http://www.ewg.org/sunscreen/report/executive-summary/
"Sunscreen sprays are popular with consumers. In 2007, just under 20 percent of the sunscreens we reviewed were sprays; this year, just under 30 percent were.
But EWG is concerned that these products pose an inhalation risk and may not provide a thick and even coating on skin. In 2011 the FDA raised similar concerns"

http://www.ewg.org/sunscreen/report/what...-with-high-spf/

http://static.ewg.org.s3.amazonaws.com/r...-2016-960px.jpg

Und fast das wichtigste: http://www.ewg.org/sunscreen/report/the-...reen-chemicals/


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


   

Darmflora - wie schnell ändert sich diese?
Dat jute Jemüße :-)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen