Auffüllen mit edubily Vitamin D und K2 Tropfen - Fragen zu Magnesium & allgemeiner Ernährung

#1 von Maze , 22.03.2017 21:46

Hallo an alle,

nach ausführlichem Lesen im Blog hatte ich mich endlich zu einem Bluttest durchgerungen und mein Vitamin D messen lassen. Bei meinem Allgemeinarzt schlug mir direkt Skepsis entgegen, weil ich "grundlos" eine Blutuntersuchung machen wollte.

Ich erhielt 1 Woche später mein schriftliches Ergebnis: 44 - eine Einheit stand jedoch nicht dahinter. Man verabschiedete mich mit der Info, dass alles in Ordnung sei. Wiederum 1 Woche später hakte ich nochmal nach. Es waren 44 nmol/L (16,8 ng/ml), also doch ein Mangel.

Ich möchte nun also Auffüllen, zunächst auf 50 ng/ml. Laut edubily Vitamin D Rechner müsste ich über 35 Tage jeweils 10000 i.E. aufnehmen. Dies möchte ich mit den edubily Vitamin D und K2 Tropfen machen. Laut einem Beitrag in diesem Forum sollte eine K2 Überdosierung dabei kein Problem sein. Habe ich das so richtig verstanden?

Eine Frage habe ich zu Magnesium. Ich bekomme schnell Krämpfe, auch wenn ich keinen Sport treibe. Deshalb nehme ich täglich mind. 400mg, manchmal auch 800 mg Magnesiumcitrat (ist eins von DM - DAS gesunde PLUS). Muss ich bei einer hohen Vitamin D Dosis besonders aufpassen, dass ich nicht in einen starken Magnesiummangel falle?

Ansonsten ernähre ich mich ausgewogen. Viel Gemüse, Eier, Magerquark, Käse, Seelachs, Nüsse, ab und zu Geflügel, Hackfleisch, Vollkornbrot, Vollkornnudeln. Muss ich bei meiner normalen Ernährung noch etwas beachten, wenn ich mit der Vitamin D Zufuhr starte - Stichwort Calcium.

Ich danke schon einmal herzlich für eure Antworten

VG
Matze


Maze  
Maze
Beiträge: 9
Registriert am: 22.03.2017


RE: Auffüllen mit edubily Vitamin D und K2 Tropfen - Fragen zu Magnesium & allgemeiner Ernährung

#2 von Markus , 23.03.2017 06:59

Zitat
Laut einem Beitrag in diesem Forum sollte eine K2 Überdosierung dabei kein Problem sein. Habe ich das so richtig verstanden?


korrekt.

Zitat
Eine Frage habe ich zu Magnesium. Ich bekomme schnell Krämpfe, auch wenn ich keinen Sport treibe. Deshalb nehme ich täglich mind. 400mg, manchmal auch 800 mg Magnesiumcitrat (ist eins von DM - DAS gesunde PLUS)

.
400 mg Mg aus Magnesiumcitrat oder 400 mg Magnesiumcitrat? Das ist ein Unterschied.Wenn Mg keine Abhilfe schaffen sollte so würde ich auch mal nach Kalium schauen, etwa aus Kaliumcitrat.

Zitat
Muss ich bei einer hohen Vitamin D Dosis besonders aufpassen, dass ich nicht in einen starken Magnesiummangel falle?


Lass das "stark" weg. Höheres Vitamin D erhöht deinen Ca-Haushalt indem es besser aus der Nahrung aufgenommen wird. Dann fehlt aber relativ dazu Magnesium.

Zitat

Ansonsten ernähre ich mich ausgewogen. Viel Gemüse, Eier, Magerquark, Käse, Seelachs, Nüsse, ab und zu Geflügel, Hackfleisch, Vollkornbrot, Vollkornnudeln. Muss ich bei meiner normalen Ernährung noch etwas beachten, wenn ich mit der Vitamin D Zufuhr starte - Stichwort Calcium.


Siehe oben. Extra ergänzen würde ich Ca hier nicht.


„Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten."(Karl Kraus)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Auffüllen mit edubily Vitamin D und K2 Tropfen - Fragen zu Magnesium & allgemeiner Ernährung

#3 von Maze , 23.03.2017 08:53

Hallo Markus,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Zitat
400 mg Mg aus Magnesiumcitrat oder 400 mg Magnesiumcitrat? Das ist ein Unterschied.Wenn Mg keine Abhilfe schaffen sollte so würde ich auch mal nach Kalium schauen, etwa aus Kaliumcitrat.



Stimmt, die genaue Menge weiß ich leider nicht. Das DM-Magnesiumcitrat ist portioniert als 6g Beutel (Inhalt: Magnesiumcitrat, Säuerungsmittel Citronensäure, Süßungsmittel Isomalt, Säureregulator Natriumhydrogencarbonat, Aroma, Maltodextrin, Rote-Bete-Pulver, Süßungsmittel Natriumcyclamat und Saccharin Natrium, Farbstoff Riboflavin-5‘-phosphat.)

Gibt es alternative empfehlenswerte Produkte? Das DM Citrat habe ich eigentlich nur geholt, weil ich schnell eine Lösung suchte. Es schmeckt und hilft auch gegen die Krämpfe, aber eigentlich möchte ich gerne auf Produkte mit einer so langen Zutatenliste verzichten.

VG und nochmal Danke


Maze  
Maze
Beiträge: 9
Registriert am: 22.03.2017


RE: Auffüllen mit edubily Vitamin D und K2 Tropfen - Fragen zu Magnesium & allgemeiner Ernährung

#4 von Stockinger , 23.03.2017 11:32

Ich nehme Magnesiumcitrat von "Magnesium-Pur".
Gibt es als Magnesiumhydrogencitrat, 8%Mg Anteil, säuerlicher Geschmack
oder als Trimagnesiumdicitrat , 16%Mg Anteil, neutraler bis leicht seifiger Geschmack.
Ich habe das "saure" als Pulver und das "neutrale" als Kapseln und bin ganz zufrieden damit.

http://www.magnesium-pur.de/index.php

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Auffüllen mit edubily Vitamin D und K2 Tropfen - Fragen zu Magnesium & allgemeiner Ernährung

#5 von Maze , 24.03.2017 07:42

Danke für den Tipp, das schaue ich mir an

LG


Maze  
Maze
Beiträge: 9
Registriert am: 22.03.2017


   

Aesir Sports Protein - Fluff
Shake-Zusammenstellung in Ordnung ?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen