Two Per Day weglassen?

#1 von kempi , 02.03.2017 10:52

Da ich mittlerweile täglich 12-15 Eier (Freilandhaltung) esse, stelle ich mir die Frage, ob es da überhaupt noch Sinn macht, die Two Per Day zu nehmen?
Eier sind ja wahrlich Nährstoffbomben.

Mich würde eure Meinung interessieren.


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Two Per Day weglassen?

#2 von Salamander , 02.03.2017 10:57

Wenn du die roh isst (schluerfst) dann brauchst du die NEMs bestimmt nicht. Glg


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Two Per Day weglassen?

#3 von kempi , 02.03.2017 10:59

Werden wirklich so viele Vitamine zerstört, wenn man sie kocht?



 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Two Per Day weglassen?

#4 von Salamander , 02.03.2017 11:08

Keine Ahnung. Jeder meint es zu wissen, doch eigentlich weiß es keiner:) Man kann nur auf sich selbst achten bzw. in sich hinein lauschen. Ich bin viel stärker wenn ich nach der morgendlichen GYM (nuechtern) dann anschließend rohe Eier bzw. Magerquark sofort zu mir nehme. Spiegeleier esse ich gegen Mittag erst. Gruss


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Two Per Day weglassen?

#5 von wmuees , 02.03.2017 12:52

Vielleicht solltest Du erst einmal eine Liste aufstellen, wie viele der in 2perDay enthaltenen Nährstoffe Du mittels der Eier zuführst.

Ich vermute mal, Du wirst Dich wundern, wie wenig das sind...


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Two Per Day weglassen?

#6 von Salamander , 02.03.2017 14:36

Ja das stimmt , da ist noch einiges mehr drin. Ob das aber auch synergetisch zusammenwirkt steht auf einem ganz anderen Blatt. Dem Naturprodukt wuerde ich trotzdem immer den Vorzug geben. Ausserdem werden ja wahrscheinlich nicht nur Eier verspeist, oder doch Kempi?: *


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Two Per Day weglassen?

#7 von Tommy , 02.03.2017 14:54

Was versprichst du dir von 15 Eiern am Tag?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.132
Registriert am: 16.06.2015


RE: Two Per Day weglassen?

#8 von Stockinger , 02.03.2017 15:49

Schon Kahn der Titan hat's auf den Punkt gebracht:
Wir brauchen mehr Eier!

Aber 15 Eier? Es müssten doch eigentlich 50 Eier sein:
https://www.youtube.com/watch?v=pWk7abimc24
(Ok, die Musik ist nicht mehr original)

Bon Appetit
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Two Per Day weglassen?

#9 von Squatosaurus , 02.03.2017 16:21

Er verspricht sich Gainz :D



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Two Per Day weglassen?

#10 von kempi , 02.03.2017 16:28

Also es sind eher immer 12 pro Tag. Zum einen decke ich damit meinen Fett- und Proteinbedarf und zum anderen bin ich einfach überzeugt davon, dass Eier sehr gute "Allrounder" sind, wenn es um Nährstoffe geht.

Hier ein kleines Zitat von Chris Eikelmeier:

"Eier sind Multivitamintabletten und reich an essentiellen Nährstoffen und bioaktiven Substanzen: Protein mit allen essentiellen Aminosäuren, Kalzium, Phosphor, Mg, Kalium, Natrium, Alu, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan, Jod, Fluor, Vit. B alle, Vitamin A, E, K, Betacarotin, ungesättigte Fettsäuren & Cholesterin, Zeaxanthin, Cholin, Schwefel, Cystein, Cystin, Methionin, Vitamin D3 und eigentlich alles was du so gerne hast und warum du Multivitamintabletten zu dir nimmst. Oder zumindest brauchst. Aus einem Ei entsteht EIN KÜKEN! Mit Schnabel, Knochen, Haut, Federn, Organen, Gehirn und Augen … ein GANZES KÜKEN – ohne, dass da noch irgendwas von aussen hinzugefügt wird! Ich finde das schon spektakulär!"

Ich finde es in der Tat auch spektakulär :-)


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Two Per Day weglassen?

#11 von Squatosaurus , 02.03.2017 16:45

Ich esse auch jeden Tag Eier, weil ich sie wie du für einen guten Alrounder halte. Nur sind es bei mir nicht so viele. 2-3 am Tag sind es durschnittlich.
Einfach zum zubereiten und leichte Aufbewahrung. Dafür gönne ich mir dann 1 mal die Woche ein gutes Steak. Ist mir lieber, als jeden Tag (Billig)Hähnchen zu essen.

Habe schon lange vor gehabt mein (Billig)Fleischkonsum zu reduzieren und dafür 1-2 mal die richtig gutes Fleisch zu kaufen. Jeden Tag Fleisch möchte ich mir nicht leisten.



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Two Per Day weglassen?

#12 von kempi , 02.03.2017 16:55

Das mit dem (Billig)Hähnchen finde ich super von dir! So mache ich es auch bereits seit ein paar Monaten. Allerdings nicht wegen dem Fleisch an sich, sondern viel mehr wegen der unmenschlichen Haltung.

Hatte damals einen Bericht im Fernsehen gesehen, wo gezeigt wurde, wie mit den Tieren umgegangen wird. Dort konnte man sehen, wie manche schon entkräftet und zitternd auf dem Boden lagen.
Sowas möchte und werde ich nicht mehr unterstützen.
Wenn Fleisch gekauft wird, dann aus artgerechter Haltung, ansonsten verzichte ich ganz darauf. Deshalb decke ich meinen Proteinbedarf auch meisten lediglich über Magerquark und Ei(er).


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Two Per Day weglassen?

#13 von Salamander , 02.03.2017 17:52

Ich lass mich überraschen wann im TV (in den Nachrichten zur besten Sendezeit!) den Eiern über die Meldung "einer" Salmonellenvergiftung wieder komplett das Vertrauen entzogen wird:) muesste doch eigentlich in kuerze wieder anstehen


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 02.03.2017 | Top

RE: Two Per Day weglassen?

#14 von kempi , 02.03.2017 19:13

Same story every time


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Two Per Day weglassen?

#15 von ChristineH , 02.03.2017 19:22

Zitat von kempi im Beitrag #10
Also es sind eher immer 12 pro Tag. Zum einen decke ich damit meinen Fett- und Proteinbedarf und zum anderen bin ich einfach überzeugt davon, dass Eier sehr gute "Allrounder" sind, wenn es um Nährstoffe geht.


Naja, die ganzen sekundären Pflanzenstoffe fehlen halt. Und die Ballaststoffe, die Dein Mikrobiom ernähren.
Und dann: es ist halt nur Hühnereiweiß. Was ist mit dem aus Fisch (samt dessen Omega-3-Fettsäuren, dem Jod usw.)? Was ist mit den Nährstoffen in Innereien?

Ich bin immer skeptisch, wenn jemand von einem bestimmten Nahrungsmittel, und sei es noch so wissenschaftlich gehypt, VIEL konsumiert. Einseitigkeit ist nicht gut. Vielfalt macht gesund.


 
ChristineH
Beiträge: 808
Registriert am: 31.01.2016


   

Sauerkraut roh: Bitte Einnahmeempfehlung
Wo kommt mein Brainfog her?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen