RE: Resistente Stärke

#391 von Je , 15.01.2016 09:56

Nein, in Maisstärke ist kaum RS enthalten, außer es handelt sich um Amylomais (eher unwahrscheinlich, aber nachfragen beim Hersteller kann nicht schaden).


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Resistente Stärke

#392 von Markus , 15.01.2016 10:04

Prinzipiell geht auch rohe(!) Maisstärke, ja. Mach den Test: lege dir einen halben TL von auf die Zunge und warte 2 Minuten. Es darf nicht süß schmecken, dann ist der Anteil an RS hoch. Ansonsten (falls also die Amalase im Speichel die Stärke in Einfachzucker zu zersetzen beginnt) schmeckt es süß und es ist keine oder kaum RS enthalte.


"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." (Thomas Mann, "Der Zauberberg")


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Resistente Stärke

#393 von DieBine , 15.01.2016 12:49

Vielen Dank, somit kann ich eine meiner Fragen abhaken, werde es probieren und ggf. einfach eine andre kaufen, ist ja keine große Ausgabe.


 
DieBine
Beiträge: 20
Registriert am: 12.11.2015


RE: Resistente Stärke

#394 von phil , 16.01.2016 00:30

Zitat von Markus im Beitrag #392
Prinzipiell geht auch rohe(!) Maisstärke, ja. Mach den Test: lege dir einen halben TL von auf die Zunge und warte 2 Minuten. Es darf nicht süß schmecken, dann ist der Anteil an RS hoch. Ansonsten (falls also die Amalase im Speichel die Stärke in Einfachzucker zu zersetzen beginnt) schmeckt es süß und es ist keine oder kaum RS enthalte.


Cool. Das ist mal ein einfacher Test!
Ich fand mein Kochbanenmehl vom Geschmack her auch etwas süß, allerdings hat der Test mit der verstärkten Traumtätigkeit eigentlich schon für Klarheit gesorgt ^^ ich probier das trotzdem mal aus.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Resistente Stärke

#395 von DieBine , 16.01.2016 04:43

Ja, ich hab das gemacht und den Eindruck das es nicht süß war....werde es nun einfach mal mit dem Prosukt ausprobieren...was hat es mit der Träumerei auf sich? Kann ich da was feststellen wenn ich das nehme? Gruß Bine


 
DieBine
Beiträge: 20
Registriert am: 12.11.2015


RE: Resistente Stärke

#396 von southpaw , 16.01.2016 11:28

Ich habe eine Zeit lang Pause mit RS gemacht und nehme jetzt seid ca. einer Woche resistentes Dextrin. Ist ja z.Z. noch recht teuer, aber wollte es wegen Chris' lobender Worte mal probieren.

Die Wirkung deute ich positiv, ist allerdings etwas "merkwürdig":

Im Vergleich zu Kochbananenmehl tut sich - vor allem in den ersten Tagen - viel mehr in mir: Grummeln, Gas-Produktion, Stuhlkonsistenz. Trotzdem vertrage ich es besser, d.h. es treten keine wirklich negativen Symptome (Blähbauch, Magendrücken...) auf. Traumaktivität ist nochmal eine Stufe über meinen bisherigen RS-Versuchen würde ich sagen.

Nehme gut 10g am Tag meist mit Magnesium zusammen.

Bisher gilt für mich: Res. Dextrin > Kochbanane > Kartoffel.


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


RE: Resistente Stärke

#397 von phil , 16.01.2016 12:12

Zitat von DieBine im Beitrag #395
Ja, ich hab das gemacht und den Eindruck das es nicht süß war....werde es nun einfach mal mit dem Prosukt ausprobieren...was hat es mit der Träumerei auf sich? Kann ich da was feststellen wenn ich das nehme? Gruß Bine


I.d.R. hat man vor allem zu Beginn der RS-Supplementation eine "erhöhte Traumtätigkeit". So wurde es hier bislang formuliert. Man erinnert sich besser an das Geträumte.


Ist das eigentlich bei irgendwem anhaltend das er "stärker träumt" bzw. sich an die Träume erinnert? Ich meine zumindest gelesen zu haben das Leute die RS wieder "abgesetzt" haben, weil sie zu verrücktes Zeugs geträumt haben und das nicht mehr wollten
Bislang scheint das aber sonst bei allen abzuflachen, oder?


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Resistente Stärke

#398 von DieBine , 17.01.2016 10:47

Guten Morgen,

verrücktes Zeugs träumen klingt nicht gut, aber ich werde es jetzt auf jeden Fall einige Zeit trinken, da ja meine Werte ein wenig zu hoch sind. Gut ich nehme an das ein wahnsinnig übergewichtiger Mensch der dann 47 kg abnimmt, nicht automatisch auch gleich super Werte hat. Ich bleib da dran. Ich werde auch noch die richtige Kartoffelstärke kaufen, ist ja kein Ding.

Morgen werde ich mal bei meinem HA anrufen, da fehlen nämlich noch zwei Werte, da sollte die RE weil ich es selbst bezahlen muss, direkt vom Labor kommen, bis jetzt ist da nix gekommen.

Schönen Sonntag.
DieBine


 
DieBine
Beiträge: 20
Registriert am: 12.11.2015


RE: Resistente Stärke

#399 von Tobi75 , 17.01.2016 12:26

gibt es hier Erfahrungen zur japanischen Kudzu-Stärke?

http://de.biomanantial.com/kuzu-kudzu-ei...-a-2082-de.html


 
Tobi75
Beiträge: 26
Registriert am: 25.02.2015


RE: Resistente Stärke

#400 von ginandjuice , 17.01.2016 19:57

Hallöchen,

ich hatte 2 Wochen lang Durchfall , und seitdem klage ich immer wieder über Verdauungsprobleme. Reicht es, wenn ich resistente Stärke täglich in Form von Kartoffelmehl einführe, oder muss ich mir ein teures Probiotikum kaufen?

vielen Dank


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Resistente Stärke

#401 von MadRichie , 17.01.2016 21:30

Darmsanierung kann natürlich immer ne gute Sache sein, ist aber sinnvoller wenn man schon den Aufwand betreibt dann auch vorher nen Florastatus zu machen (um zu Wissen, ob bzw was man da angehen könnte/sollte).
Aber einfach das Kartoffelmehl testen, dagegen wird wohl nichts sprechen, probiers einfach aus :)


MadRichie  
MadRichie
Beiträge: 215
Registriert am: 14.09.2015


RE: Resistente Stärke

#402 von Pilki , 18.01.2016 20:44

Ich finde man kann diesen Thread eigentlich schon umbenennen in "Darm-Gesundheit" oder so ähnlich, geht es doch längst nicht nur mehr um resistente Stärke.

PS: Kudzu wurde mir witzigerweise gerade gestern erst noch von einem Freund empfohlen als Mittel gegen jedwege Bauch-/Magenprobleme. Würde mich auch interessieren, ob da schon jemand Erfahrungen gemacht hat.


 
Pilki
Beiträge: 181
Registriert am: 30.10.2014


RE: Resistente Stärke

#403 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2016 08:10

Zitat
Bisher gilt für mich: Res. Dextrin > Kochbanane > Kartoffel.



Woher hast du denn das res. Dextrin?
Und was kostet das so?

LG Jens


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda



RE: Resistente Stärke

#404 von Je , 19.01.2016 08:51


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Resistente Stärke

#405 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2016 11:25

Oha, das is im Vergleich zu der Bauckhof Kartoffelstärke echt teuer^^

Naja mal schaun ob ich das auch mal testen werde :)

Danke!

LG Jens


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda



   

Eier - Oxidiertes Cholesterin
Milch / Käse?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen