Stressresistenz erhöhen

#1 von upgrade ( gelöscht ) , 05.02.2017 19:19

Hey Leute!

Ganz kurz und knapp. Wie kann man so schnell und einfach wie möglich seine Stress-Toleranz in die höhe pushen?

Wäre über jeden Tipp dankbar!

Sportliche Grüße


Es sind nicht die Dinge selbst, die uns bewegen, sondern die Ansichten, die wir von Ihnen haben.


upgrade

RE: Stressresistenz erhöhen

#2 von H_D , 05.02.2017 21:38

Hinsichtlich Sport oder Alltagsstress?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.359
Registriert am: 26.09.2014


RE: Stressresistenz erhöhen

#3 von carpi_flexor_radialis , 06.02.2017 13:01

Hallo,
auch kurz und knapp - da gibts div. Möglichkeiten:

- Timemanagement verbessern
- Prioritäten setzen
- Atemtechniken
- Autogenes Training
- Meditation
- Gaba, Glycin+Taurin, Magnesiumcitrat

Liebe Grüsse,
Carpi


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Stressresistenz erhöhen

#4 von upgrade ( gelöscht ) , 06.02.2017 15:03

Zitat von H_D im Beitrag #2
Hinsichtlich Sport oder Alltagsstress?


Beides! Habe momentan im Job (recht stressig) etwas Probleme und aber auch im Sport oft das Gefühl, dass meine Regeneration ziemlich schlecht ist.

Zitat von carpi_flexor_radialis im Beitrag #3
Hallo,
auch kurz und knapp - da gibts div. Möglichkeiten:

- Timemanagement verbessern
- Prioritäten setzen
- Atemtechniken
- Autogenes Training
- Meditation
- Gaba, Glycin+Taurin, Magnesiumcitrat

Liebe Grüsse,
Carpi




Danke! :)

Ashwagandha, Rhodiola Rosea, Maca, Eiweiß erhöhen, Theanin, Testo erhöhen? Hilft das auch?


Es sind nicht die Dinge selbst, die uns bewegen, sondern die Ansichten, die wir von Ihnen haben.


upgrade

RE: Stressresistenz erhöhen

#5 von phil , 06.02.2017 16:43

Es gibt mit Sicherheit auch Adaptogene die für den Moment helfen. Würde ich persönlich nurnoch kurzfristig einsetzen wenn es wirklich brennt.

Ansonsten wurde hier schon viel gutes genannt.

Zitat
- Timemanagement verbessern
- Prioritäten setzen
- Atemtechniken
- Autogenes Training
- Meditation



Im Winter kann ein bißchen Kunstsonne auch gut tun. Solarium oder eine UV-Lampe für zu Hause besorgen. (z.B. Osram Vitalux 300 Watt oder Zoomed Powersun 160 Watt)
Täglich 15 Minuten unter die UV-Lampe ist bei mir festes Ritual geworden und nicht mehr weg zu denken. Nebenbei kann man eine Meditation, autogenes Training oder z.B. eine Atemtechnik wie Wim Hof Method ausführen.

10-20 Minuten Tagebuch schreiben und ein bisschen das Leben reflektieren kann auch viel bewirken.

Die Mittelchen einzuwerfen wirkt erstmal verlockender, aber nachhaltiger ist es wirklich sich Zeit zu nehmen und in seine Gesundheit zu investieren in dem man die vorgeschlagene Aktivitäten ausführt.
Dabei gibt es auch quasi keine Nebenwirkungen. Beim Einsatz von UV-Licht muss man sich natürlich auch auskennen und es richtig benutzen.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Stressresistenz erhöhen

#6 von upgrade ( gelöscht ) , 06.02.2017 18:05

Wieso die Adaptogene nur noch kurz? Nehme nun schon seit Wochen abwechselnd Ashwagandha und Rhodiola.. kann es denn negative Auswirkungen haben?


Es sind nicht die Dinge selbst, die uns bewegen, sondern die Ansichten, die wir von Ihnen haben.


upgrade

RE: Stressresistenz erhöhen

#7 von carpi_flexor_radialis , 06.02.2017 19:51

[/quote]Ashwagandha, Rhodiola Rosea, Maca, Eiweiß erhöhen, Theanin, Testo erhöhen? Hilft das auch?[/quote]

Mit Ashwa habe ich positive Erfahrungen gemacht.
Nach dem Training fühlte ich mich oft gehetzt und durch Ashwa hat der Stress stark nachgelassen.
Auch die Einschlafzeit hat sich verkürzt (weniger mediales Geplapper und Gedankenkreisen).
Dosierung bei mir sind 1000mg Extrakt (mit Withanolide 50mg).


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Stressresistenz erhöhen

#8 von Tommy , 07.02.2017 08:12


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.06.2015


RE: Stressresistenz erhöhen

#9 von phil , 07.02.2017 14:22

Zitat
Wieso die Adaptogene nur noch kurz? Nehme nun schon seit Wochen abwechselnd Ashwagandha und Rhodiola.. kann es denn negative Auswirkungen haben?



Das ist meine Meinung und die basiert auf meiner Erfahrung mit meinem Körper und meinen Gegebenheiten.
Ich finde solche Hilfsmittel können in schweren Zeiten ein Segen sein, aber haben meist auch Nebenwirkungen die langfristig dann spürbar werden.
Meine Empfehlung ist ausprobieren und nutzen wenn es gut tut aber versuchen langfristig mit einem ganzheitlicherem Ansatz durch Lifestyleanpassungen und genannte Maßnahmen mit den Gegebenheiten klar zu kommen und eigene Grenzen zu verschieben. Wenn es geht würde ich auch zuerst mit genannten Maßnahmen intervenieren und dabei bleiben wenn es reicht. Erst wenn das ausgeschöpft ist, würde ich zum Mittelchen greifen. Das muss jeder für sich selbst abwägen und ausprobieren.



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 07.02.2017 | Top

RE: Stressresistenz erhöhen

#10 von upgrade ( gelöscht ) , 27.02.2017 20:33

Danke für eure Antworten!

Habe in letzter Zeit feststellen müssen, dass ich extrem vergesslich bin. Auch meine Freundin regt sich darüber ständig auf. Wollte jetzt keine neues Thema dazu eröffnen.. vorallem weil ich denke, es könnte mit dem Stess zusammen hängen. Was kann man dagegen tun? Ich schaffe es seit Wochen nicht, vom Job abzuschalten. Habe teilweise Druck (den ich mir oft selbst mache) und möchte irgendwie schon sehr lange an meinem Mindset arbeiten. Genug an Büchern dazu habe ich gelesen aber es in der Praxis umzusetzen ist schwer. Jemand hier Tipps für mich? Könnte das mit meiner Vergesslichkeit zusammen hängen?

Sportliche Grüße


Es sind nicht die Dinge selbst, die uns bewegen, sondern die Ansichten, die wir von Ihnen haben.


upgrade

RE: Stressresistenz erhöhen

#11 von upgrade ( gelöscht ) , 01.03.2017 15:31

Niemand eine Antwort? :/


Es sind nicht die Dinge selbst, die uns bewegen, sondern die Ansichten, die wir von Ihnen haben.


upgrade

RE: Stressresistenz erhöhen

#12 von Sven , 01.03.2017 16:04

Was erwartest Du als Antwort?
Phil hat Dir einen Überblick gegeben und gut belesen bist auch. Mach was draus


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 559
Registriert am: 29.12.2016


RE: Stressresistenz erhöhen

#13 von Salamander , 01.03.2017 17:38

Also bei Stress gilt es immer die Versorgung mit B-Vitaminen sicher zu stellen. Am besten die ganze Palette in Form von Bierhefe:) und wenn das nicht reichen sollte nochmal 120mg riboflavin obendrauf. Glg


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


   

Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste
Hautpflege von innen & außen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen