RE: Pimp mein Blut

#61 von Marcel , 29.12.2014 10:54

Hallo Simu,

dein Bericht klingt interessant. Nur deinem NEM Liste ist schon "sportlich".

Gibt es denn etwas worauf du die Veränderung zurückführst? An welchem "Mangel" kann es denn gelegen haben? Zumal du ja viel Erfahrung im Bereich Sport/Ernährung hast...

Ich bin ja immer ein Fan davon, Nährstoffe zu essen. Wäre es denn nicht sinnvoll zu schauen woran es lag und dies dann gezielt zuzuführen?

VG Marcel


Marcel  
Marcel
Beiträge: 87
Registriert am: 16.12.2014


RE: Pimp mein Blut

#62 von Simu , 30.12.2014 10:00

Meine Liste ist schon sehr sportlich, und die werde ich sicher mit der zeit etwas reduzieren. Aber jetzt ghehts mir zuerst mal darum, ein paar Monate lang mein Immunsystem zu stabilisieren. Ich schau das für mich so an, früher habe ich 10 jahre lang geraucht, das macht 7 Euro pro Tag. Heute geb ich 3 Euro aus für NEM. Das heisst die hälfte des Betrags von früher. Im Gegensatz zu früher fühle ich mich aber durch die NEM's phantasitisch und vergifte nicht für 7 Euro meinen Körper.

Warum ich mich im einzelnen so gut fühle, ist für mich keine Frage. Der Körper ist wie so oft erwähnt ein System. Als Beispiel, hätte ich jetzt mein Protein massiv gesteigert, dann wäre eventuell nicht viel passiert. 4 Wochen später hätte ich dann Zink und Magneisum dazu genommen. Schwupps würde mein Befinden schlagartig besser. Ich würde jetzt denken dass es an Zink und Magnesium gelegen hätte.
Aber eventuell war es das Zusammenspiel von Zink, Magneisum und mehr Protein!

Darum kann ich auch nicht sagen, welches NEM nun für mein besseres Befinden verantwortlich ist. Durch verschieden Nem's sind die wichtigsten Neurotransmitter hochgefahren, durch verschiedene Nem's produzieren meine Mitochondrien mehr ATP, Cortisol und Stress sind gesenkt und Immunsystem und somit entzündungen gesenkt, was auch wieder Auswirkung aufs Befinden hat. Es ist also das gesamte Zusammenspiel, das zu einer mssiven Steigerung meines Wohlbefindens beigetragen hat!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Pimp mein Blut

#63 von bruno , 01.01.2015 11:19

Hallo Simu,

wie sieht nun dein Fettkonsum (Fettmenge TT/NTT) aus? Worauf achtest du besonders?

Danke


bruno  
bruno
Beiträge: 150
Registriert am: 22.12.2014


RE: Pimp mein Blut

#64 von Simu , 01.01.2015 19:57

Ich achte nicht auf Trainings und nicht Trainingstage, sondern esse viel nach Gefühl und Hunger. Ich habe mein Fett tendenziell runter geschraubt von 200g auf 50-100g, zugunsten von mehr KH und Protein. Fettquellen sind nach wie vor die gleichen, Kokosfett, Milchfett (Butter, Käse; Milch), Fett aus Fleisch und Fisch, Olivenöl, Eier und ab und zu ein paar Nüsse. Wenn ich keinen Fisch esse, dann gibt es meist 3-4g Fischöl dazu.


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Pimp mein Blut

#65 von manu , 03.01.2015 08:44

Hi Simu,
erstmal ganz kurz zu deiner Person, ich schätze deine Experimentierfreudigkeit und dass du alles immer mitteilst sehr. Und du hast mir schon oft sehr gute Ansätze geliefert oder mich motiviert. Mach weiter so, bist n toller Typ und immer Hilfsbereit so wie ich das erlebt habe :-).

Eine Frage zu der NEM einnahme: Nimmst du immer alle NEMs auf ein mal oder gibt es Substanzen die man nicht zusammen einnehmen sollte?

LG



manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 | Top

RE: Pimp mein Blut

#66 von Simu , 03.01.2015 09:21

Ich habe 3-4 Zeitpunkte am Tag wo ich meine NEM's nehme.

Direkt nach dem Aufstehen so Sachen wie Citrullin, Kreatin, Cholin, Phoyphatidylserin, Salz und Natron. Natron allerdings nicht zusammen mit Citrullin, sonst verpufft das schon bevor es den Magen erreicht in Kochsalz und CO2. Somit nehme ich Natron 2-3 x durch den morgen jeweils 1g mit ca 1-2dl Wasser.

Dann die Fettlöslichen Vitamine, die nehme ich jeweils zum Essen, so wie auch das Zink. 50mg Zink auf leeren Magen und mir wird schlecht. Zu den Mahlzeiten kein Problem.
Acetylcarnitin nehme ich jeweils 1g vor den Mahlzeiten. Das braucht Insulin um die volle Wirkung zu entfalten.

Später am Tag ist dann je nach Training oder nicht, nur nochmals Citrullin dran, oder auch 2g Arginin Ketoglutarat dazu wenn Training ansteht.

Und wegen der beruhigenden Wirkung irgendwann im Verlauf des Abends 500mg Magnesium und vor dem zu Bett gehen nochmals Phosphatidylserin.

Acetylcarintin spielt keine grosse Rolle wann, ich würde wenn mehr als 500mg eingenommen wird, das auf 2-3 Protionen über den Tag verteilen.

Und Olivenblattextrakt nicht mehr allzu spät Abends, da es ein bisschen anregend wirkt.


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 | Top

RE: Pimp mein Blut

#67 von Bernd , 03.01.2015 10:17

Hallo Simu,

dazu auch noch eine kurze Frage von mir. Wozu/wogegen nimmst Du das Natron? Rein zum Entsäuern oder hat das noch andere Gründe?

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Pimp mein Blut

#68 von Simu , 03.01.2015 10:41

Ein Teils des Natrons wird im Magen zu Kochsalz und CO2 umgewandelt, das liefert mir noch zusätzliches Natrium, von dem hab ich am morgen eh immer zuwenig.
Ein anderer Teil landet im Körper und kann dort helfen, Säuren abzupuffern, z.b. auch Laktat. Somit kannst du beim Sport längere Leistung erbringen bevor du übersäuerst.

Und da ich bei einer sehr Proteinreichen Ernährung eher einen Säureüberschuss habe, steuert das Natron einfach ein bisschen dagegen.


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Pimp mein Blut

#69 von Bernd , 03.01.2015 11:22

Alles klar, Samu. So in etwa hatte ich mir das gedacht. Danke! Dann wäre ja auch eine Prise Natron vor einem morgendlichen Nüchterntraining gar nicht so schlecht oder?

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Pimp mein Blut

#70 von Simu , 03.01.2015 11:30

Solange es ein Training ist, bei dem auch nennenswert Laktat anfällt, ja!


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Pimp mein Blut

#71 von Bernd , 03.01.2015 11:56

Alles klar, Simu. Dann probiere ich das mal aus. Danke nochmals!

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Pimp mein Blut

#72 von manu , 03.01.2015 14:23

Ich meinte zum jeweiligen Zeitpunkt, zB Morgens: Währe es egal Salz, Citrullin, Cholin und Kreatin zusammen zu nehmen oder muss ich jedes NEM separat zuführen. Hab mich da wohl etwas unverständlich ausgedrückt. Und wie schauts aus mit Kaffee morgens auf die NEMs drauf, ist das ein Problem?
Und vllt kannst du mir noch sagen ob es ein Problem ist vor dem Training das Citrulin zusmmen mit BCAAs zu nehmen?? Gibts da irgendwelche Faktoren wo sich was in die quere kommt.
Ansonsten nehme ich die Sachen auch zu den Mahlzeiten (Zink,Selen, Fettlösliche Vit.)


manu  
manu
Beiträge: 107
Registriert am: 29.12.2014


RE: Pimp mein Blut

#73 von MaXopA , 03.01.2015 15:07

Zitat von Simu im Beitrag #66

Acetylcarnitin nehme ich jeweils 1g vor den Mahlzeiten. Das braucht Insulin um die volle Wirkung zu entfalten.


Gilt das nicht ausschließlich für die Tartrat und Propionyl Formen? ALCAR wird soweit ich weiß auf nüchternen Magen viel besser aufgenommen.


FAST TRAIN EAT SLEEP REPEAT


 
MaXopA
Beiträge: 309
Registriert am: 17.12.2014


RE: Pimp mein Blut

#74 von Simu , 05.01.2015 15:59

Ich nehm die ganze Suppe morgens zusammen mit einem Schluck Wasser und spüle dann nochmals mit ein paar Schlucken. Gleich danach gibt es einen Espresso und mein Magen hat keine Probleme damit...

Und Alcar wird schon gut aufgenommen, aber landet es ohne Insulin im Körper auch dort wo es wirken soll? Ich kann diese Frage noch nicht abschliessend beantworten. Aber mit dem Wissen, das ich bis jetzt darüber habe, wirkt es besser, wenn auch Insulin im Spiel ist. Darum nehm ich das vorsichtshalber lieber zu den Mahlzeiten. Eventuell weiss Chris da besser bescheid?


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Pimp mein Blut

#75 von Kiki , 10.01.2015 22:39

Zitat von Simu im Beitrag #66
Ich habe 3-4 Zeitpunkte am Tag wo ich meine NEM's nehme.

Direkt nach dem Aufstehen so Sachen wie Citrullin, Kreatin, Cholin, Phoyphatidylserin, Salz und Natron. Natron allerdings nicht zusammen mit Citrullin, sonst verpufft das schon bevor es den Magen erreicht in Kochsalz und CO2. Somit nehme ich Natron 2-3 x durch den morgen jeweils 1g mit ca 1-2dl Wasser.
.



Wie lange sollte man Citrullin und Natron zeitlich trennen?

Ich hau mir meistens zuerst Natron und Salt in den Kaffee mit Keatin (Kaffee nur noch "warm") schäume das Gebräu dann auf (schmeckt sehr gut :D) und trinke dann.
5 Minuten später ca. gibt es Citrullin in Wasser und dann ab ins Training.


Kiki  
Kiki
Beiträge: 52
Registriert am: 05.01.2015


   

Kupferspeicherkrankheit?
Wie lang hat Fleischkonsum Einfluss auf Kreatinin?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen