RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#61 von riddler , 02.03.2015 10:49

iwie ist mein t4 doch auch relativ niedrig oder irre ich mich da?


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#62 von Luna , 02.03.2015 14:04

Hallo
Könnte es sein, dass du bei der ersten Messung irgendeinen Infekt hattest? In diesem Fall verschiebt der Körper nämlich das ganze Eisen aus dem Blut in den Speicher, also ins Ferritin, was diesen Wert dann falsch hoch erscheinen lässt. Schau mal, ob damals der CRP-Wert mit gemacht wurde.
Der fT4-Wert ist in der Tat recht niedrig. Hattest du am Tag selber oder am Vortag viel Sport gemacht? Das könnte dazu passen. Bei knapper SD-Hormonversorgung verschiebt der Körper dann vermehrt in fT3. Da der TSH langsam reagiert, kann es dann schon mal knapp werden. Im Normalfall gleicht sich das aber in den Folgetagen wieder aus. Das ist ja die Begründung dafür, dass üblicherweise die Versorgung mit SD-Hormonen allein am TSH gemessen wird. Durch schwankende Belastungen kommt es bei den fTs eben zu stärkeren Schwankungen.

LG



 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#63 von riddler , 02.03.2015 14:20

also ein Infekt liegt nicht vor.Zumindest nicht, dass ich wüsste. Sport habe ich an sich vorher auch keinen gemacht, war am Tag nach der Blutentnahme trainieren und einen Tag davor nicht. Was würdest du mir empfehlen, wie man am Besten weiter vorgeht?


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#64 von Luna , 02.03.2015 14:39

Hallo riddler,
ich hoffe ich habe mich klar genug ausgedrückt: Es geht nicht um die aktuellen Werte sondern um den Ferritinwert vom der letzten BE, wo der Ferritinwert so hoch war. Bei Frauen kommt ja immer noch die Monatsblutung ins Spiel, Männer wissen im Normalfall, ob sie sich mit dem Küchenmesser mal verletzt haben oder massiv Nasenbluten hatte oder nicht. Normalerweise gleicht sich das auch rel. schnell wieder aus.

Ich würde momentan auf jeden Fall Eisen höher dosieren und das Präparat wechseln, wie du es ja eh schon vor hast. Bei mir macht die Form der Eisensub. sehr viel aus. Und dann frühestens nach 4-6Wo nachmessen. Spielraum nach oben hast du ja, sodass es keinerlei Risiko gibt. Ist halt lästig.
LG



 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#65 von riddler , 02.03.2015 14:54

ja das habe ich schon verstanden, aber soweit ich weiß lag da keine Infektion vor. Der CRP lag zu diesem Zeitpunkt ebenfalls bei 0,2 genauso wie bei der jetzigen Messung. Habe eben nochmal mit meinem Arzt gesprochen. Der macht sich da gar keine Gedanken Ferritin wäre okay, es ist echt so niederschlagend.


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#66 von Sonnensucher , 02.03.2015 19:36

Ja das kenne ich, "es ist alles in Ordnung". Achja ?

Also deine Selen ist doch super. Vit D sau geil. Zink doch auch, krasse Norm bis 1,3 ???. Magnesium passabel. Ferritin, ist deine Baustelle. Aber hey ich hab 29 ng/ml und lebe auch noch. Meine Meinung


 
Sonnensucher
Beiträge: 197
Registriert am: 10.10.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#67 von riddler , 02.03.2015 20:55

Ja, die Frage ist wie ich rausbekomme , wieso er sich fast halbiert hat. Naja werde jetzt erstmal now Iron complex bestellen und das hochdosiert nehmen.
Meinen die Profis hier die Schilddrüsenwerte sind ok für einen 2ten des schilddrüsenprotokolls ?


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#68 von riddler , 04.03.2015 09:58

So nur um euch mal auf dem laufenden zu halten, heute gehts wegen Eisen zum Hämatologen. Ebenfalls wird dort nach meinen Thrombozyten und bezüglich einer Anämie geguckt. Mal sehen was da jetzt rauskommt .


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#69 von riddler , 04.03.2015 13:11

Laut Onkologe/Hämatologe , soll ich mich nicht so auf die Werte versteifen. Eisen wäre okay und passt und wenn man mich ansieht muss Testo auch passen.
Jemand ne Idee wie ich da am Ball bleibe?


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#70 von Sonnensucher , 04.03.2015 20:06

Klar ist ferritin "okay". Okay ist alles. Besser gehts immer.
"wenn man mich ansieht muss Testo auch passen" - was soll denn das heißen ? hat er das näher ausgeführt, weil du muskulös bist ? Nach ein paar Jahren Krafttraining sieht jeder gut aus. Das lässt überhaupt keine Rückschlüsse zu, vorallem weil dein gegenüber nicht weiß wieviel du investiert hast.


 
Sonnensucher
Beiträge: 197
Registriert am: 10.10.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#71 von riddler , 05.03.2015 08:28

Genau das waren seine Worte ich wäre ein kräftiger junger Mann, nicht mehr und nicht weniger . Was er denn für mich tun soll hat er gefragt.
Naja ich hab jetzt Ende des Monats mal einen Termin beim Urologen, mal gespannt was da raus kommt. Für Eisen kommt jetzt wenn es da ist Now iron complex sowie 10 Uni Liver am Tag dazu .
Dann werde ich mal die Kalorien auf 3200 erhöhen und nochmal jod und selen nehmen .


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#72 von Axel , 16.03.2015 13:00

Moin, Riddler!

Kleines "Kopf hoch!" zwischendurch von mir! Danke für Deine Posts hier!

Bei mir steht auch bald mal wieder ein Bluttest an, und nachdem ich beim letzten 2012 niedriges Eisen hatte, verfolge ich mit großer Spannung, wie's bei Dir so läuft.


Axel  
Axel
Beiträge: 277
Registriert am: 09.03.2015


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#73 von riddler , 18.03.2015 10:11

danke :-), ja ich nehme jetzt mal den NOW Eisenkomplex und UNI-liver Lebertabletten, bei der nächsten Blutentnahme werde ich mal berichten. Leider scheint sich bei mir eine Autoimmunerkrankung anzubahnen, sodass das wohl nicht die einzige Baustelle ist.


riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014


RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#74 von riddler , 02.04.2015 16:15

So kurz Rückmeldung bezüglich des now eisenkomplex, am 18.03 wurde auch Eisen gemessen . Da ich heute die Ergebnisse bekommen habe würde ich diese gerne mit euch teilen mein Eisen ist am 18.03 bei 80 Mikrogramm/l also wohl schon gestiegen. Ob es jetzt nur auf den eisenkomplex oder die Unilever Tabletten zurückzuführen ist weiß ich nicht



riddler  
riddler
Beiträge: 95
Registriert am: 04.11.2014

zuletzt bearbeitet 02.04.2015 | Top

RE: Neue Blutwerte vom 02.03.15 diie Spezialisten sind gefragt

#75 von Cluhtu , 02.04.2015 16:59

Eisen allein ist leider nicht sehr aussagekräftig. Der schwankt nach jedem Essen und ist auch tagesabhängig. Hämoglobin und Ferritin wären hier interessanter und auch wichtiger.

Hast du noch Referenzwerte vom Eisen?

Ich les mal schnell deinen Thread durch und antworte dann nochmal. :)



 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 02.04.2015 | Top

   

Blutuntersuchung - fühle mich überfordert
wann Blutzucker messen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen