RE: akute Achillessehnenentzündung

#16 von simple , 18.01.2017 11:47

@ Markus

Danke für den ,,Link". Das wird allerdings ein sehr kostenintensives Testen bei den üblichen Dosierungen. Hast du dort schonmal was geordert, gerne auch via pn.


simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016


RE: akute Achillessehnenentzündung

#17 von Luna , 18.01.2017 20:54

@Taek, @ Stockinger
Ich habe meinen reichhaltigen Fundus an homöoapatischen Mitteln inzwischen durchstöbert und beim Rhus tox. nur eine D12 Potenz gefunden. Er selbst hat sogar nur eine D6 zu Hause. Das heißt, dass es hier auf jeden Fall Sinn macht das Komplexmittel zu besorgen. Meine Idee war es gewesen dass er erst mal nur Rhus tox. bis er das Komplexmittel besorgt hat. Da er sehr lange Fahrten zum und vom Arbeitsplatz nach Hause und dann noch Training hat, ist das nicht immer ganz so einfach. Aber das bekommen wir hin.

@ baubi
Ein Flossingband habe und ein Buch auch, da mich die Thematik schon länger interessiert. Werde da auch mal nachschauen. Danke für den Tipp.
Zum Thema
Bzgl TB-500 habe ich bei Team-Andro einige interessante Hinweise gefunden, die die Wirksamkeit der einzelnen Formen angeht. Es scheint auch viel getrickst zu werden.

Danke Euch!!
Luna


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


RE: akute Achillessehnenentzündung

#18 von baubi , 18.01.2017 23:22

Hallo!

Hab dir einen Link über das Flossing herausgesucht. Gibt leider nicht viel Brauchbares!
https://www.youtube.com/watch?v=_DmfQKU9h9w
Hier geht es eigentlich um den Unterschenkel, d.h du müsstest weiter nach unten bis zur Achillessehne wickeln.
https://www.youtube.com/watch?v=mFAymwCf3pU . Da gehts ums Prinzip, auf was du beim Wickeln achten musst.
Das Band bleibt ungefähr 2 Minuten drauf und in dieser Zeit sollten (schmerzfrei!) Bewegungsübungen gemacht werden. Dann wird es heruntergewickelt und ein paar Minuten pausiert, danach ein zweiter Durchgang.
Durch die straffe Wickelung werden die Verklebungen die durch eine Entzündung entstehen gelöst. Außerdem ist nach der Prozedur das Gelenk meist nahezu schmerzfrei! Ausprobieren. Aber wie schon erwähnt nicht in der ganz akuten Phase (erst nach 3-6 Tagen).
Über das Tapen findest du genug im Internet. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=vC7-eiy3M_U
Wie schon gesagt fixiere ich am Anfang gerne dazu noch die Sehne mit Sporttape.
Markus hat schon TB 500 oder BPC 157 erwähnt.
Ebenso gut funktioniert auch eine Mischung aus Arnika und Beinwelltinktur als Umschlag über Nacht.
Auch Weißkrautwickel funktionieren gut, wenn die Sehne nach dem Training wieder etwas überreizt ist. (Ist nicht so intensiv wie Topfen, der manchmal zu kalt ist! und Ablagerungen verursacht)
So, das wärs mal
LG baubi


“Yesterday is history
Tomorrow is a mystery.
But today is a gift,
That is why we call it the present!” (Eleanor Roosevelt)


baubi  
baubi
Beiträge: 23
Registriert am: 11.10.2016


RE: akute Achillessehnenentzündung

#19 von simple , 19.01.2017 12:41

Hi nochmal,

die Seite die erwähnt wurde wo man TB-500 bekommt scheint allerdings nicht ganz safe zu sein. Wenn man mal das www durchforstet und den Postern glauben kann gab es schon Hausdurchsuchungen weil dort bestellt wurde. Ob da was dran ist kann ich natürlich nicht beurteilen.
Ich bin die Tage noch auf PEA gestoßen. Das soll bei chronischen Schmerzen helfen.
https://chronischerschmerz.wordpress.com...nd-antworten-2/
Habe damit aber keine Erfahrung.



simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016

zuletzt bearbeitet 19.01.2017 | Top

RE: akute Achillessehnenentzündung

#20 von Luna , 19.01.2017 21:16

@ baubi
Vielen Dank! Inzwischen geht es den Sehnen schon deutlich besser. Es müsste also allmählich möglich sein, das Problem anzugehen. Da muss er sich selbst drum kümmern. Ich werde berichten, wie es sich entwickelt.

@ simple
Dir auch vielen Dank für den Hinweis auf PEA. Das klingt auch hochinteressant. Es dürfte ggfs auch deutlich leichter und auf sichererem Weg zu bekommen sein als TB 500.Falls er es damit versucht, werde ich hier berichten.

Ihr seid wirklich klasse! Damit meine ich alle, die hier ihr Wissen eingebracht haben.
Luna


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


   

Kalte Hände und Füße
Wie bedenklich ist Schwefeldioxid in Kartoffelstärke?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen