RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#16 von Waldmops , 26.01.2017 19:12

Ich habe die D3 Substituierung zwischen den drei Test bei mir nicht eingestellt. Der niedrige Medivere Wert beruht deswegen nicht auf einem Abbau meines 25-OH Levels.


 
Waldmops
Beiträge: 77
Registriert am: 31.12.2014


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#17 von alternativ , 26.01.2017 21:54

Hallo Phillipp

85 ng/ml passt ja ganz gut , hast halt einen etwas geringeren Verlustfaktor als Dr. von Helden rechnet (oder halt noch etwas Abweichungen beim Präparat oder der Messung)
aber weit fehlt es nicht mehr , es gibt noch einige Faktoren die mitspielen können (Vitamin D über Nahrung variert , ev. gelegentlich Solarium usw.)

mfG Manfred


 
alternativ
Beiträge: 99
Registriert am: 21.08.2016


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#18 von ToddyKra , 27.01.2017 09:02

Zitat von Waldmops im Beitrag #16
Ich habe die D3 Substituierung zwischen den drei Test bei mir nicht eingestellt. Der niedrige Medivere Wert beruht deswegen nicht auf einem Abbau meines 25-OH Levels.


ok, das ist dann ein klarer Fall. Zwar sind sehr gute Blutwerterhöhungen und niedrige Verlustraten nicht auszuschließen bei einzelnen Personen, aber eben nicht die Regel.

Meine Cerascreen-Messungen sind stets plausibel und reihen sich ein in die "offiziellen" Werte, die ich über das Labor des hiesigen Arztes ermitteln lasse.

übrigens macht 90 oder 110 keinen sonderlichen Unterschied. Diese Fokussierung auf Werte bis zur Dezimalen ist schon ein bedenklicher Trend.


 
ToddyKra
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2016


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#19 von Waldmops , 27.01.2017 12:45

Als drittes Ergebnis fehlt ja noch mein Vimeda Test. Er hat seit dem 19.01. den Status "Probe wird analysiert"


 
Waldmops
Beiträge: 77
Registriert am: 31.12.2014


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#20 von Waldmops , 27.01.2017 15:13

Habe gerade eine Mail von Vimeda bekommen: Es dauert wohl noch bis Ende nächster Woche, bis meine Probe analysiert wurde.


 
Waldmops
Beiträge: 77
Registriert am: 31.12.2014


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#21 von Waldmops , 01.02.2017 16:56

So, Vimeda hat geliefert: 65ng/ml

Nochmal zur Erinnerung:

Cerascreen : 115ng/ml
Medivere : 85ng/ml
Vimeda : 65ng/ml

Ich persönlich werde nur noch beim Arzt Blutwerte bestimmen lassen.


 
Waldmops
Beiträge: 77
Registriert am: 31.12.2014


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#22 von ToddyKra , 01.02.2017 18:23

au weia, Danke für deine Schilderung. Ich hab' mal rumgesucht und das hier gefunden ...
http://journals.plos.org/plosone/article...al.pone.0048774

Zitiert wird es im PDF von Labor Enders (Fußnote 19).
http://www.labor-enders.de/uploads/media...itamin_D_01.pdf

Wenn 100 der "wahre" Wert ist, schwanken die Automatentests zB zwischen 30 und 130. Ok, das ist ja mal voll für die Tonne. Dabei ist der Preis der gleiche, wenn man beim Arzt nicht auf Kasse messen lassen kann und selbst zahlt.
LC-MS ist augenscheinlich eine genaue Methode.

Hier ... http://www.my-uv.de/produktvergleich-vitamin-d-tests/
schreibt jemand, dass Vimeda das Verfahren LC-MS verwende, Medivere ELISA und Cerascreen sich ausschweige.

Dann müsste die 65 am besten passen, wenn du mit 6000iE substituierst und man die Grundparameter 120 für Blutspiegelerhöhung und0,83% für täglichen Verlust annimmt.



 
ToddyKra
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2016

zuletzt bearbeitet 01.02.2017 | Top

RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#23 von apmulapmu , 01.02.2017 19:08

Kannst ja den abschließenden Vergleich an die schlechtesten beiden Firmen schicken und denen so die Chance geben ihren Ruf reinzuwaschen und dir nen Gratistest zu schicken :D


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 158
Registriert am: 28.07.2016


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#24 von Waldmops , 01.02.2017 21:48

Man findet immer wieder Berichte darüber, dass diese Automatentests oft ein falsch überhöhtes Ergebnis angeben, wenn man einen guten bis überguten VitaMin D Level hat. Ein Mangel wird dahingegen relativ genau gemessen.
Wahrscheinlich sind diese Maschinen so kalibriert, das sie 90% der Proben (die natürlich einen Mangel Haben), genauer bestimmen können.
Wie auch immer, Ein Heimtest kommt mir nicht mehr ins Heim


 
Waldmops
Beiträge: 77
Registriert am: 31.12.2014


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#25 von alternativ , 05.02.2017 13:05

@ Thorsten
sehr interessante Links

die Infos von den Abweichungen von Labor Enders kannte ich , wußte aber nicht mehr wo ich es gelesen hatte
der Selbstversuch im Blog zeigte eigentlich auch ein extrem überhöhtes Ergebnis von Cerascreen an

Cerascreen 176 nmol/L
Medivere 91 nmol/L
Vimeda 109 nmol/L

für mich pers. ist der genaue Vit.D Wert nicht mehr so wichtig, da ich im Winter immer wieder mal Hochdosierungen verwende (z.B. sofort bei beginnenden Erkältungen)
dadurch komme ich mit einen sehr hohen Vitamin D Wert in den Sommer, und da bin ich durch meinen Sport (Tennis, Fussball, Radfahren) sehr viel draussen unterwegs

hauptsache der Vit.D Wert ist hoch (und meinen Magnesiumwert halte ich auch hoch)

mfG Manfred


 
alternativ
Beiträge: 99
Registriert am: 21.08.2016


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#26 von AndreaG , 09.05.2017 15:28

Hi allerseits,

eine Frage: Ich las hier im Forum schon öfter, daß man vor einem VitD-Bluttest drei Wochen lang kein VitD suppen sollte. Natürlich habe ich jetzt per Forumssuche keinen dieser Beitrage gefunden :-( daher sorry, wenn es schon mal gefragt wurde:

Wenn ich VitD nur über den LEF Mix zu mir nehme, wird das Ergebnis dann stark verfälscht? Im Mix ist ja nicht soviel drin.


 
AndreaG
Beiträge: 69
Registriert am: 20.11.2015


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#27 von jfi , 09.05.2017 15:40

EINE Woche bzw 5 Tage reicht auch schon

...daher hast du den Beitrag wahrsch auch ned gefunden, weil hier im Forum immer nur von einer Woche die Rede is.
Habe selbst vor 2 Wochen meinen Wert messen lassen und daher auch intensiv hier gesucht und recherchiert :-)

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#28 von ToddyKra , 09.05.2017 17:08

Wieso der Abstand? Ich kenne diese Angaben aus diversen Foren/Gruppen.

Es kommt ja eher auf den Umstand an, in welcher Phase man misst.

Messe ich nach dem Setup, will ich direkt wissen, was angekommen ist nach der Verdauung im Darm und Umwandlung in der Leber zum 25-OH-D3. Dann lasse ich ca. 24 Stunden Abstand, um den letzten metabolisierten Fatz noch zu erwischen und bevor der erste Verbrauch signifikant zulangt.

Messe ich nach einer Phase mehrwöchiger Erhaltungsdosis und im Status 'Fließgleichgewicht eingestellt' (also alle Zellen sind gesättigt mit welcher Stufe D3 auch immer), dann kann ich direkt jederzeit messen.

Alles andere erschließt sich mir nicht und ich las nirgendwo eine logische Argumentation. Einzig könnte noch nach Hochdosis der Zeitpunkt der Metabolisierung diskutiert werden.


 
ToddyKra
Beiträge: 82
Registriert am: 09.11.2016


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#29 von AndreaG , 09.05.2017 23:16

Hallo Jens,

hm, das könnte es erklären *lach Danke!

Hallo ToddyKra,

gute Frage, wieso der Abstand nötig sein soll, weiß ich auch nicht. Ich hatte vermutet, daß der Wert wohl sonst verfälscht würde.
Ich meine, daß Markus mal was dazu geschrieben hatte, aber konnte es nicht mehr finden. :-(

Bei mir ist es eine erste Messung, damit ich weiß, wo ich stehe.

LG
Andrea


 
AndreaG
Beiträge: 69
Registriert am: 20.11.2015


RE: Absurdes Cerascreen Vitamin D Ergebnis?

#30 von jfi , 10.05.2017 10:35

Zitat von Markus im Beitrag Was lasse ich am besten alles testen?
Vitamin D solltest du 1 Woche vor dem Test absetzen sonst ist der Wert falschhoch.


Deshalb ToddyKra.
Er hat glaube ich auch mal irgendwo geschrieben, dass er das aus dem Vit D-Buch von Dr. van Helden hat, aber den Beitrag finde ich auch nimmer:D

@AndreaG
Aber gerne!


LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 772
Registriert am: 08.03.2017


   

Erste Blutuntersuchung, Meinung erbeten
Verlangsamter Stoffwechsel

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen