L-Tyrosin - muss die Dosierung genau sein?

#1 von Flexa , 08.12.2016 19:57

Hallo zusammen.

Ich hatte Kapseln mit je 500 mg L-Tyrosine, davon nahm ich eine am Tag.
Das Produkt ist momentan nicht erhältlich.

Da ich sehr streng auf Zusatzstoffe achte, fällt es mir schwer, neue Kapseln zu finden.

Nun gibt es L-Tyrosine ja auch als Pulver. Da hier nichts in Kapseln eingefüllt werden musste, sind diese Pulver meist rein ohne Hilfsstoffe.

Aber ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass ich mit der kleinen Waage und klumpendem Pulver nicht zurechtkomme.

Manche Stoffe sollten ja auch wirklich immer in genau derselben Dosierung eingenommen werden.

Wie ist das bei L-Tyrosin. Ist das nicht nur eine Vorstufe für andere Hormone, die der Körper bei Bedarf daraus baut.
Ist es hier von Belang, ob man täglich etwas mehr oder weniger nimmt?

Meine Schilddrüsenwerte sind ok, aber mein fT3 ist niedrig innerhalb des Referenzbereichs. Für Fruchtbarkeit sollte er im oberen Drittel liegen.

Welche Dosis sollte ich einnehmen?
Kann ich sonst noch etwas tun, um fT3 zu befeuern?
Jod darf ich momentan aus gesundheitlichen Gründen nicht.
Selen nehme ich 200 mcg.

Viele Grüße

Flexa


Flexa  
Flexa
Beiträge: 57
Registriert am: 23.09.2016


RE: L-Tyrosin - muss die Dosierung genau sein?

#2 von Tommy , 09.12.2016 15:59

Kennst du l tyrosin von vitaminexpress? Auch ohne zusätze


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.06.2015


Super Tipp

#3 von Flexa , 09.12.2016 16:23

Super Tipp, Tommy. Danke! :-)

Kannst du mir auch etwas von meinen zusätzlichen Fragen vielleicht beantworten?

Gruß

Flexa


Flexa  
Flexa
Beiträge: 57
Registriert am: 23.09.2016


RE: Super Tipp

#4 von Tommy , 10.12.2016 08:15

Leider nicht. Ich nehme meist 1-2 Gramm täglich. Habe aber auch keine SD Probleme


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.146
Registriert am: 16.06.2015


RE: Super Tipp

#5 von phil , 12.12.2016 14:25

Andere Dinge für Schilddrüsenwerte:
http://edubily.de/2014/06/schilddrusenhormone-selbst-machen/

Ich habe L-Tyrosin immer mit dem Messlöffel dosiert. Meist ist einer beim Pulver dabei. Mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit(für Geschmack) schlucken und gut.
In Sachen Dosierung habe ich mich an der Wirkung orientiert. Ich fand gerade bei L-Tyrosin war das gut spürbar ob es überhaupt gerade passt oder ob es zu viel ist. Bei mir hat es bei täglicher Supplementierung immer zu mehr Aggressivität im Alltag geführt. Ich bin nicht zum Hulk geworden, war aber schnell von Dingen genervt und "auf 180".

Ich würde unbedingt an erster Stelle auch Lifestyle-Veränderungen in Betracht ziehen um wirklich Erfolge zu erzielen und mit Pülverchen ergänzen und Zeiten überbrücken. So Richtung Jack Kruse/Anja Leitz/Sascha Fast habe ich gute Erfahrungen gemacht. Auf dem Edubily-Blog gibt es natürlich auch einige Hinweise auf Dinge die im Lifestyle zu beachten sind.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


   

B12 Produktalternative zu Jarrow Lutschtabletten?
My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen