Speicheltest Testosteron/Estradiol/Progestoron/Cortisol

#1 von JonasP , 03.12.2016 18:43

Hi,
ich bin neu hier und hoffe dass ich es im richtigen Unterforum poste, ansonsten bitte verschieben.
Zu mir:
26 Jahre alt, männlich, (Kraft-)Sportler, 188cm, 79kg
Auf Grund diverser Beschwerden habe ich nach Absprache mit meinem Arzt einen Speicheltest veranlasst für Testosteron, Estradiol, Progestoron und Cortisol.

Die erhaltenen Werte habe ich als Datei angehängt. Kleine Anmerkung noch, ich nehme ein SD-Hormon, 100 mikrogramm (ohne Iod, da es sein könnte dass ich mal Hashimoto hatte, was ber im Moment nicht aktiv ist).

Die Laborresultate beunruhigen mich ehrlich gesagt stark und das Gespräch mit der Ärztin ist erst in über einer Woche, vllt kann hier jemand aus dem Forum bereits etwas dazu sagen.

Gruß,
Jonas

Angefügte Bilder:
Laborwerte.png  

JonasP  
JonasP
Beiträge: 2
Registriert am: 03.12.2016


RE: Speicheltest Testosteron/Estradiol/Progestoron/Cortisol

#2 von JonasP , 11.12.2016 11:53

Habe nun eine Testosteroncreme (0,5%) und eine Progestoroncreme (1%) erhalten, die beide 1xpro Tag aufgetragen werden. Das hohe Estradiol ist ihrer Meinung nach nicht so wild, nur müssen die miesen Verhältnisse zum Testosteron bzw. Progestoron verbessert werden. Der niedrige Testosteron- und Cortisolwert könnten ihrer Meinung nach durch das geringe Progestoron hervorgerufen werden, da dieses in der Kaskaed ja weiter oben steht.
Gibt es andere Meinungen hierzu? Hat vllt wer Tipps?

Die Anwendung der Cremes wird an einem Tag pro Woche ausgesetzt (damit der Körper das Signal erhält er muss die Hormone durchaus noch selbst herstellen) und soll mit der Zeit in der Dosis reduziert werden bis sie dann ganz wegfällt.


JonasP  
JonasP
Beiträge: 2
Registriert am: 03.12.2016


   

Schlechte Nierenwerte. Wie optimieren?
Durch Lugolsche Lösung MAK provoziert?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen