Rote Bete Saft: Nitratgehalt Bio

#1 von southpaw , 02.12.2016 15:24

Hi Leute,

als ich soeben im Markktkauf vor dem entsprechenden Regal stand kam bei mir mal wieder die Frage auf:

Wie stark unterscheidet sich der Nitratgehalt von bio Rote Bete Saft zur herkömmlichen nicht-bio Variante?

Geht mir dabei um die Wirkung auf NO-Haushalt/Blutdruck und die Frage, ob der Bio-Saft da als gravierend weniger hilfreich anzusehen ist.

Bin bei Google bisher auf nichts Hilfreiches gestoßen, vllt ist einer von euch schlauer. ;)


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


RE: Rote Bete Saft: Nitratgehalt Bio

#2 von EHST , 03.12.2016 07:18

Rote Bete ist doch so oder so sehr nitratreich. Denkst Du, nicht bio-zertifierte Rote Bete hat durch Stickstoffdünger mehr Nitrat als die Biovariante? - oder worauf zielt deine Frage ab?


EHST  
EHST
Beiträge: 237
Registriert am: 30.12.2014


RE: Rote Bete Saft: Nitratgehalt Bio

#3 von southpaw , 03.12.2016 10:17

Genau darauf. Dieser Sachverhalt wurde (hier) schon öfter angesprochen, aber nie weiter erläutert.


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


   

Joghurt-Herstellung
Schaf- Ziegenmilch

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen