"Antioxidantien verhindern gesundheitliche Wirkung von Sport"

#1 von _alex_ , 26.11.2016 19:07

Bei Quarks und Co wurde ein Experiment vorgestellt, dass zeigt, wie Antioxidantien (konkret Vit C & E) die gesundheitsfördernde Wirkung von Sport aufheben. Gesundheitsfördernde Wirkung heißt in dem Fall, dass die eigenen Abwehrkräfte des Körpers gegen freie Radikale (die beim Sport entstehen) nicht gebraucht und somit nicht trainiert werden. Einmal im Modell mit Fadenwürmern (Link zur Veröffentlichung), die ohne Vit C und E signifikant länger lebten und einmal beim Menschen.

Link zum Quarks & Co Ausschnitt: http://www.ardmediathek.de/tv/Quarks-Co/...mentId=32304772
Link zur Studie am Menschen (n = 40): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19433800

Die positive Wirkung des Sports wird darauf reduziert, freie Radikale hervorzurufen, die als Trainingsprogramm für die körpereigene Abwehr dienen.

Vom Autor gibt es noch weitere interessante Studien, z.B. How increased oxidative stress promotes longevity and metabolic health (habe ich mir noch nicht im Detail angeschaut).

Bin interessiert und gespannt auf Meinungen.


 
_alex_
Beiträge: 22
Registriert am: 22.11.2016


RE: "Antioxidantien verhindern gesundheitliche Wirkung von Sport"

#2 von southpaw , 26.11.2016 19:36

Das alte Thema:

Direkt vor und nach dem Sport keine hochdosierten Antioxidantien zuführen und alles ist gut.

Gilt weniger für Leistungssportler mit extrem hohem Sportpensum und mehr für den Hobbyathleten, der schön, fit und gesund bleiben möchte. ;)


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


RE: "Antioxidantien verhindern gesundheitliche Wirkung von Sport"

#3 von _alex_ , 26.11.2016 19:44

Sorry. Hatte zwar gesucht, ob der Quarks & Co Beitrag schon geposted wurde, aber dass das Thema allgemein bekannt, wusste ich nicht.
Bin erst neu dabei. :)


 
_alex_
Beiträge: 22
Registriert am: 22.11.2016


RE: "Antioxidantien verhindern gesundheitliche Wirkung von Sport"

#4 von southpaw , 28.11.2016 09:08

Ist auch ein Thema, das regelmäßig wieder aufkommt und kontrovers diskutiert wird. :)

Es liegen halt zum einen diverse Studien zum unzweifelhaften Nutzen von freien Radikalen vor sowie ein paar, die sich auch konkret mit dem Zusammenhang zwischen denen und sportlichen Fortschritten befassen und zum anderen Personen die sagen: Ich nehne seit Jahren hohe Dosen Vitamin X vor/nach dem Sport und mache trotzdem Fortschritte ...

Wie schwerwiegend sich das ganze Auswirkt ist wohl noch nicht genau zu sagen. Deswegen einfach diese Supplemente ein paar Std vor sowie nach dem Sport meiden und nicht weiter drüber nachdenken. So mache ich es auch. ;)


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


   

Der Vitamin D Irrtum
Cholesterin,der große Bluff

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen