Musik zum Trainieren

#1 von Stockinger , 22.11.2016 18:51

Hallo liebes Trainingsvolk

wie sieht's denn bei euch mit dem Einsatz von Musik zum Training, speziell Krafttraining aus? Habt ihr da ein spezielles Musik-Repertoire, das euch richtig vorwärts pusht?

Bei mir gehört der Soundtrack von Rocky IV auf jeden Fall dazu, sowie verschiedene Stücke von AC/DC oder auch mal einige wenige Stücke Techno.

Was sind eure Favoriten?

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)

Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 233
Registriert am: 10.11.2015


RE: Musik zum Trainieren

#2 von saian , 22.11.2016 19:04

Ich höre gar keine Musik mehr, da ich eine Abhängigkeit entwickelt habe, die meine Wettkampfleistungen (ohne Musik) negativ beeinflusst haben.

saian  
saian
Beiträge: 132
Registriert am: 13.11.2014


RE: Musik zum Trainieren

#3 von Axel , 23.11.2016 09:16

Ich konzentriere mich auf saubere Technik und nutze die Pausen (durchaus bis zu 3+ Minuten zwischen Arbeitssätzen), um mich zu sammeln. Musik würde mich ablenken und stören.

Dazu begrüße ich es, dass ich in meiner Tiefgarage, wo mein Rack steht, keinen Mobilfunkempfang habe. Das hilft sehr.

Axel  
Axel
Beiträge: 275
Registriert am: 09.03.2015


RE: Musik zum Trainieren

#4 von carpi_flexor_radialis , 23.11.2016 12:38

Krafttraining im Gym: Metal
Cardio-Training (Laufen, Rad): Trance

Mich lenkt das nicht ab, es pusht

 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 179
Registriert am: 14.09.2014


RE: Musik zum Trainieren

#5 von Tommy , 23.11.2016 13:08

Bin jovi, AC/DC etc. knallt bei mir im Krafttraining am besten :-)

Tommy  
Tommy
Beiträge: 610
Registriert am: 16.06.2015


RE: Musik zum Trainieren

#6 von donmarten , 23.11.2016 15:15

Habe bisher einige Webradios ausprobiert. Empfehlen kann ich Antenne Vorarlberg Workout Hits. Mein aktueller Favorit ist allerdings www.gymradio.com

 
donmarten
Beiträge: 32
Registriert am: 24.02.2016


RE: Musik zum Trainieren

#7 von kurtextrem , 26.11.2016 12:41

Zitat von saian im Beitrag #2
Ich höre gar keine Musik mehr, da ich eine Abhängigkeit entwickelt habe, die meine Wettkampfleistungen (ohne Musik) negativ beeinflusst haben.

^this, aus dem Grund höre ich auch keine.

http://code-fitness.de/musik-steroide-fuer-die-ohren/

 
kurtextrem
Beiträge: 107
Registriert am: 28.02.2016


RE: Musik zum Trainieren

#8 von Stockinger , 28.11.2016 09:19

Zitat von saian im Beitrag #2
Ich höre gar keine Musik mehr, da ich eine Abhängigkeit entwickelt habe, die meine Wettkampfleistungen (ohne Musik) negativ beeinflusst haben.


Warum wird während des Trainings gedopt?
Zum einen, um die Regeneration zu beschleunigen, aber auch um eine größere Trainingsleistung zu erbringen, einen größeren Trainingsreiz zu setzten. Wenn Musik das schafft (und davon gehe ich bei der "richtigen" Musik aus), ist das doch quasi legales (Trainings-)Doping

Zum Warm-Up mit den Kids, vor dem eigentlichen Training, kommt auch eine Runde Sally Up / Sally Down (Moby; "Flower") immer ganz gut; gut gemischt Liegestütz und Kniebeugen (an Dips, und Klimmzügen arbeiten wir noch ).

Push, push,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)

Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 233
Registriert am: 10.11.2015


RE: Musik zum Trainieren

#9 von Bert1 , 06.12.2016 13:40

Bei mir ist zurzeit seh viel von Coldplay, Aerosmith, AC/DC, Foo Fighters usw :)

Bert1  
Bert1
Beiträge: 12
Registriert am: 30.06.2016


RE: Musik zum Trainieren

#10 von Marny , 05.01.2017 10:18

Ich habe mir mal vor einiger Zeit haufenweise Zumba Cds aus der Bibliothek besorgt. Die Musik nutze ich heute noch beim Training. Tempo und Rhythmus sind genau richtig für ein bisschen Action und weil ich die Musik nicht so gut kenne bin ich auch nicht verleitet mitzusingen, was bei mir sonst immer dazu führt, dass ich falsch atme und Bauschmerzen kriege


Die meisten sind es nicht wert, sich über sie aufzuregen. Ärger ist verschwendete Energie an andere

 
Marny
Beiträge: 16
Registriert am: 04.01.2017



RE: Musik zum Trainieren

#12 von Stockinger , 15.01.2017 11:32

Kein sehr nettes Lied aber sehr motivierend: MMW - "Dicke"


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)

Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 233
Registriert am: 10.11.2015


RE: Musik zum Trainieren

#13 von Don90 , 20.01.2017 21:12

 
Don90
Beiträge: 816
Registriert am: 26.12.2014


RE: Musik zum Trainieren

#14 von Dello , 22.01.2017 15:21

Höre aktuell viel:

- Dropkick Murphys
- Trivium
- Heaven Shall Burn
- Soilwork

Ab und zu höre ich aber auch einfach etwas Richtung Goa oder Deep House, kommt auch gut ohne Lyrics :)

 
Dello
Beiträge: 4
Registriert am: 08.01.2017


   

Immer Aufwärmen vor Krafttraining?
Nachbrenneffekt

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen