Zink

#1 von Strunzianer , 21.10.2014 14:16

Hallo zusammen,

ich wollte grad wieder Zink bestellen. Mir wurde Pure Zinc 30mg von Pure Encapsulations USA empfohlen. Nun sehe ich dass es das gibt als Citrat und als Picolinat. Ich bin verwirrt, was sind die Unterschiede, welches soll ich nehmen?

Strunzianer  
Strunzianer
Beiträge: 52
Registriert am: 24.07.2014


RE: Zink

#2 von Markus , 21.10.2014 14:32

Hallo,


ich habe mich nach langem Studium damals für OptiZinc= Monomethlonine entschieden gehabt. Hat den Vorteil, ,dass es im Gegnsatz zu den meisten anderen Zinkarten mit der Kupferaufnahme nicht konkurriert. Und praktischerweise in meinem Multi (Two per day) eh schon enthalten ist

Gibt es als Monowirkstoff beispielsweise hier:

http://de.bodybuilding.com/store/now/zin...questid=1902384

oder hier:

http://www.amazon.de/Source-Naturals-Opt...ethionine-30mg/

https://www.lifeextensioneurope.de/kateg...tarian-capsules

Bis auf die Kupfergeschichte ist aber das Zinkpicolinat auch OK, bei PE zahlt man halt für die Pharmazulassung immer einen deftigen Aufpreis....


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)

 
Markus
Beiträge: 2.291
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#3 von Sonnensucher , 21.10.2014 20:10

Hier sind 100mg Zink Tabletten;

http://www.amazon.de/Zink-Zinc-100-Chela...#productDetails


Spricht was dagegen ?

 
Sonnensucher
Beiträge: 197
Registriert am: 10.10.2014


RE: Zink

#4 von Luna , 21.10.2014 20:13

Hallo Sonnensucher,
mit diesem Präparat habe ich meinen Zinkwert endlich mal nach oben gebracht. Mittlerweile nehme ich es seit ca. 1,5 Jahren und bin nach wie vor zufrieden damit.
LG
Luna

 
Luna
Beiträge: 564
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#5 von Strunzianer , 21.10.2014 20:27

danke für eure guten Tipps - das sind ja mal andere Preise als das Pure Zinc. Ich habe erstmal die OptiZinc 30 bestellt. Die 100er Zink werde ich mir danach zulegen.

Strunzianer  
Strunzianer
Beiträge: 52
Registriert am: 24.07.2014


RE: Zink

#6 von Chris (edubily) , 22.10.2014 00:24

Ist das Produkt von Pure nicht auch das, was Strunz empfiehlt? Der hat irgendwie eine Affinität zu hohen Preisen :-)

PS. Luna, erzähle mal! Ich mag deine Berichte. Was hast du zu Zink zu sagen?


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.443
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.10.2014 | Top

RE: Zink

#7 von justizia , 22.10.2014 07:30

Also ich hab jetzt verschiedene Zinknems ausprobiert und für mich persönlich ist doch das pure am Besten - auch wenn es teurer ist. Warum - keine Ahnung - wenn man vorher im Internet die Preise vergleicht ist das auch gar nicht mehr sooooo teuer 180 Stk. zink 30 von pure = 36 €. Sind die anderen so viel günstiger?

 
justizia
Beiträge: 928
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#8 von Luna , 22.10.2014 10:16

Hi Chris,
ich hatte vorher schon verschiedene Zinkpräparate ausprobiert, darunter das Zinkamin von Falk und das Zink von Pure encapsulations. Damit hatte ich regelmäßig Werte, die zwar manchmal noch im Referenzbereich normaler Labore war, aber nicht mehr bei Dr. Strunz, der als Zielbereich 1,0-1,5mg/l ansetzt. Erkältungen waren auch damit kein Thema, aber es war mir fast nicht möglich Muskeln aufzubauen. Eiweiß habe ich zumindest genügend zu mir genommen. Und Krafttraining (-> Maximalkraft) 2-3x/Woche. War Beschäftigungstherapie mit nur ganz minimalem Effekt. Das Gesamteiweiß war trotzdem niedrig. Heute vermute ich, dass zuviel in den Energiestoffwechsel gegangen ist.
Erst seit ich einen Zinkwert von über 1,0 habe, kann ich Muskeln aufbauen und das Training bringt was. Allerdings muss ich ständig Zink recht hoch dosiert substitutieren, damit der Wert in diesem Bereich bleibt. Aktuell nehme ich im Schnitt 50-60 mg/Tag. Die nächste größere Runde bei den Werten plane ich für Dez. Danach wird dann wieder nachjustiert.
LG
Luna

 
Luna
Beiträge: 564
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#9 von justizia , 22.10.2014 10:35

Hallo Luna,
hab ich Dich richtig verstanden, dass Du das Zinc 100 Chelated nimmst, (auf dem Bild in dem Beitrag s.o. ) ?
Und was nimmst Du für Eiweiss, bzw. wie führst Du Eiweiß zu?
LG
Bettina

 
justizia
Beiträge: 928
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#10 von Goa , 22.10.2014 10:36

Seit einigen Wochen nehme ich das Produkt von bull attack, hier kosten 1000 Tabs zu 50mg Zink 25,95 Euronen.
Website von bull attack
LG
Goa

Goa  
Goa
Beiträge: 10
Registriert am: 21.10.2014


RE: Zink

#11 von Luna , 22.10.2014 11:18

Zitat von justizia im Beitrag #9
Hallo Luna,
hab ich Dich richtig verstanden, dass Du das Zinc 100 Chelated nimmst, (auf dem Bild in dem Beitrag s.o. ) ?
Und was nimmst Du für Eiweiss, bzw. wie führst Du Eiweiß zu?
LG
Bettina


Hallo Bettina,
Hast Du richtig verstanden. Ich verwende das Zinkchelat 100+ von KAL. War mal ein Tipp auf einer Bodybuildingseite. Ich setze es auch als Aromatasehemmer ein. Da es sehr hoch dosiert ist, hält so eine Packung recht lange und ist damit recht kostengünstig, wie ich finde.
An Eiweiß habe ich verschiedene Quellen. Neben Lebensmitteln (Eier, Milchprodukte und ein wenig Fleisch) verwende ich noch Eiweißpulver (Whey oder Pflanzliches EW) oder auch mal MAP. Eine Zeit lang habe ich es auch mal mit flüssigen Aminos probiert. Nachdem das aber am Gesamteiweiß auch nichts geändert hat, habe ich es wieder bleiben lassen, genauso wie die MAP, wo ich auch nur noch den Restbestand aufbrauche.
LG
Luna

 
Luna
Beiträge: 564
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#12 von justizia , 22.10.2014 12:41

Luna, dank Dir für die Antwort!
Gruß
Bettina

 
justizia
Beiträge: 928
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#13 von Alex , 01.11.2014 14:09

Wie viel Zink nehmt ihr denn so über Supplementen ein?

Sollte man nicht bei recht hohen Gaben auch auf einen Kupfermangel achten? Ist ja quasi der Antagonist zu Zink?

 
Alex
Beiträge: 74
Registriert am: 25.10.2014


RE: Zink

#14 von Markus , 01.11.2014 15:46

Hallo,

30mg aus meinem Multi, und dazu jeden etwa zweiten Tag 50mg Zinkpicolinat, dieses aber nicht mit kupferhaltigem Essen wie Leber. Zu Zinkmonomethionin lies mal meinen Beitrag vom 21.9. in diesem Faden.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)

 
Markus
Beiträge: 2.291
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zink

#15 von Alex , 01.11.2014 20:32

Zitat von Markus im Beitrag #14
Hallo,

30mg aus meinem Multi, und dazu jeden etwa zweiten Tag 50mg Zinkpicolinat, dieses aber nicht mit kupferhaltigem Essen wie Leber. Zu Zinkmonomethionin lies mal meinen Beitrag vom 21.9. in diesem Faden.


Hah hab ich das doch glatt überlesen! Danke Markus.

 
Alex
Beiträge: 74
Registriert am: 25.10.2014


   

Natürliche Vitamin Präparate?
Adrenalin & Bluthochdruck - was hilft?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen